© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Vorlesung zu Bielefelder Innenstadtentwicklung jetzt online (Nr. 34/2011)

Veröffentlicht am 18. Februar 2011, 16:49 Uhr
Online-Ringvorlesung mit Professor Dr. Joachim Frohn

Professor Dr. Joachim Frohn, Emeritus der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld, referierte im Rahmen der Online-Ringvorlesung zum Thema „Unsere Städte – gestern, heute, morgen“
Anfang Februar über das Projekt „Bielefeld – Zukunft Innenstadt“, das unter dem Dach der Initiative „Bielefeld 2000plus – Forschungsprojekte zur Region“ erarbneitet wurde. Der Vortrag wurde per Videokonferenzschaltung parallel an weitere Standorte in Deutschland übertragen. So konnten die Zuschauer die Ausführungen live verfolgen und den Referenten in einer anschließenden Diskussionsrunde befragen. Jetzt können sich Interessierte den Vortrag im Internet anhören und ansehen (www.online-ringvorlesung.de).

Professor Dr. Joachim Frohn
Professor Dr. Joachim Frohn
In der Initiative „Bielefeld 2000plus“ arbeiten seit 1997 Wissenschaftler, Bürgerinnen und Bürger, Vertreter der Stadtverwaltung Bielefeld und unterschiedlichsten Institutionen aus Wirtschaft, Kultur, Stadtentwicklung und Bildung in Arbeitskreisen zum Wohl und zur Entwicklung von Stadt und Region zusammen. Die Arbeitsgruppe „Innenstadtentwicklung in Bielefeld“ formierte sich im Mai 2008 mit dem Anspruch der Entwicklung einer ganzheitlichen Konzeption für die Bielefelder Innenstadt, die sowohl der Vernetzung der städtebaulichen Elemente Rechnung trägt als auch alle gesamtgesellschaftlichen Aspekte (wie Image, Selbstverständnis, Kultur- und Bildungsangebot, Aufenthaltsqualität, Wirtschaft, Umwelt, Verkehr etc.) berücksichtigt. Sie arbeitete Pluspunkte und Herausforderungen der (Innen-)Stadt heraus und entwickelte zur Bewertung der Qualität der Innenstadt 13 Kriteriengruppen, um konkrete Potentiale und Handlungsvorschläge zu bestimmen. Die diskursive Auseinandersetzung der unterschiedlichen Interessenvertreter in der Arbeitsgruppe gilt als vorbildlich und gewinnbringend für die städtische Planungspraxis. Arbeitsweise und Ergebnisse sind in einem Dokumentations- sowie einem Materialienband nachvollziehbar.

An der Online-Ringvorlesung zum Thema „Unsere Städte – gestern, heute, morgen“, die zentral von der Universität Ulm koordiniert wurde, haben im Wintersemester 2010/11 insgesamt 15 Hochschulen teilgenommen. Die Vorträge wurden jeweils von der Heimatuniversität des Vortragenden in die Hörsäle der beteiligten Einrichtungen per Videokonferenz übertragen. Direkt danach schloss jeweils eine Frage- und Diskussionsrunde an. Die Universität Bielefeld beteiligte sich an der Online-Ringvorlesung über das Weiterbildungsprogramm STUDIEREN AB 50 der Kontaktstelle Wissenschaftliche Weiterbildung.

Die Videoaufnahmen und die Materialien zu den Online-Vorlesungen sind orts- und zeitunabhängig imInternet zu finden, so dass die Veranstaltungen einem breiten Publikum zugänglich werden.

Der Vortrag von Professor Dr. Joachim. Frohn ist jetzt abrufbar:

www.online-ringvorlesung.de

Weitere Informationen zur Initiative „Bielefeld 2000plus“:
www.uni-bielefeld.de/bi2000plus

Informationen zum Weiterbildungsprogramm STUDIEREN AB 50 der Bielefelder Universität:
www.uni-bielefeld.de/studieren50

Kontakt:
Dr. Ursula Bade-Becker, Universität Bielefeld
Wissenschaftliche Leitung  STUDIEREN AB 50
Telefon: 0521 / 106-4580
E-Mail: ursula.bade-becker@uni-bielefeld.de    

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
9
10
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeed