© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Universität Bielefeld erhält mehr als 12 Millionen Euro für Verbesserungen in Studium und Lehre (Nr. 211/2011)

Veröffentlicht am 13. Dezember 2011, 13:14 Uhr
Einladung zum Pressegespräch

Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern zeichnet Universität Bielefeld im Qualitätspakt Lehre aus.


Die Universität Bielefeld erhält für ihr Programm „Richtig einsteigen“ zur Verbesserung der Studienbedingungen und der Qualität der Lehre bis 2016 insgesamt 12,14 Millionen Euro aus dem Qualitätspakt Lehre. Dies gaben die beiden Vorsitzenden der Gemeinsamen Wissen-schaftskonferenz – Professorin Dr. Annette Schavan (Bundesministerin für Bildung und For-schung) und Doris Ahnen (Staatsministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kul-tur des Landes Rheinland-Pfalz) – heute in Berlin bekannt. Rektor Sagerer: „Dieser Erfolg er-möglicht innovative Impulse vor allem dort, wo sie besonders wirksam und nachhaltig sind: zu Beginn des Studiums und bei der Aufnahme einer Lehrtätigkeit an unserer Universität.“

Anlässlich dieser sehr erfreulichen Mitteilung laden wir Medienvertreter zu einem Pressegespräch ein:

Mittwoch, 14. Dezember um 12 Uhr, in Raum A3-138 in der Universität Bielefeld

Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Professorin Dr. Claudia Riemer, Prorektorin für Studium und Lehre, sowie Dr. Andrea Frank, Leiterin des Bereichs SL_K5 – Beratung für Studium, Lehre und Karriere – werden das Programm „Richtig einsteigen“ vorstellen.

Gesendet von NLangohr in Studium & Lehre
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
4
6
7
9
10
12
13
14
16
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeed