© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Twitterwall in der Uni-Halle (Nr. 53/2011)

Veröffentlicht am 4. April 2011, 16:29 Uhr
Offizieller Startschuss für einzigartiges Uni-Gezwitscher zu Semesterbeginn

Seit Anfang 2011 wird in der zentralen Halle der Universität Bielefeld testweise öffentlich getwittert: Jeder, der Lust hat, kann von seinem Twitter-Account eine Nachricht an den Empfänger „@uni_displays“ schicken. Die Tweets landen dann direkt auf dem rechten der drei Displays im Eingangsbereich sowie auf einem weiteren Display in der Uni-Halle. Mit dem Beginn des Sommersemesters endet die Testphase und die öffentliche Kommunikationsplattform startet offiziell.

 
Tweets, die an „@uni_displays“ oder „#uni_displays“ gesendet werden, erscheinen auf der neuen Twitter-Wall.
Tweets, die an „@uni_displays“ oder „#uni_displays“ gesendet werden, erscheinen auf der neuen Twitter-Wall.
Die Twitterwall aktualisiert sich alle zwei Minuten automatisch, alte Meldungen rücken nach unten. „Gezwitschert“ wird alles, was die Nutzer senden: von Veranstaltungshinweisen über Grüße bis zur Info, was es in der Mensa zu essen gibt. Die öffentliche Twitterwall ist die bislang einzige an deutschen Universitäten. Wer sie noch öfter sehen möchte, kann die Tweets auch auf www.uni-bielefeld.de/displays/twitter_wall.html verfolgen.
 
Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
9
10
11
12
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeed