© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Schwarmintelligenz und kritisches Verhalten (Nr. 42/2011)

Veröffentlicht am 9. März 2011, 12:04 Uhr
Schwarmintelligenz und kritisches Verhalten Biologen und Physiker tagen gemeinsam im Zentrum für
interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld

Biologie und Physik widmen sich auf einer Tagung am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld gemeinsam dem Themenfeld “Schwarmintelligenz und kritisches Verhalten”. Geleitet wird die Konferenz, die vom 22. bis 24. März stattfindet, von den Bielefelder Professoren Philippe Blanchard (Physik), Holk Cruse (Biologie) und Helmut Satz (Physik).


Schwarmintelligenz ist kollektives, selbstorganisiertes Verhalten einer großen Anzahl einfacher Individuen, die auf lokaler Ebene untereinander und mit ihrer Umgebung interagieren. Da jegliche zentrale Kontrollstrukturen fehlen, führen diese lokalen Interaktionen zu kollektivem globalen Verhalten. Klassische Beispiele dafür sind Insektenschwärme oder aber Fisch- und Vogelschwärme.

In der Physik komplexer Systeme gibt es ähnliche Phänomene im Kontext kritischer Verhaltensweisen. Die Grundprinzipien sind hier Symmetriebrechung und Perkolation, die dann zu einem fundierten Formalismus führen. Dieser bezeichnet Universalitätsklassen von Phänomenen, die sich im Detail unterscheiden, kritische Strukturen aber teilen.

In den Bereichen Mathematik und Informatik bilden Graphentheorie und Netzwerktheorie einen gemeinsamen strukturellen Rahmen, der sowohl auf die Phänomene der Biologie wie auch auf die der Physik Anwendung finden kann. Während der letzten 20 Jahre ergab sich daraus ein neues, herausforderndes interdisziplinäres Forschungsfeld. Das Ziel des Workshops ist es, gemeinsame Strukturen und deren Verständnis zu diskutieren und zusammenzufassen.



Tagungszeiten:
22. März,   9.45 Uhr bis 18.30 Uhr
23. März,   9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
24. März,   9.30 Uhr bis 15.30 Uhr


Weitere Informationen im Internet:

www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2011/03-22-Blanchard.html


Kontakt:
Veranstaltungsleitung:
Prof. Dr. Philippe Blanchard, Universität Bielefeld
Fakultät für Physik
Telefon: 0521 106-6205  
E-Mail: blanchard@physik.uni-bielefeld.de

Tagungsbüro des ZiF:
Marina Hoffmann
Telefon: 0521 106-2769
E-Mail: marina.hoffmann@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: zif
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
5
6
7
8
9
11
13
14
15
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Newsfeed