Pressemitteilungen

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Pressemitteilung


Schnupperstudienwoche: wenige Restplätze frei (Nr. 122/2017)
Schülerinnen erhalten Einblick in Naturwissenschaften und Technik an der Universität Bielefeld

Die Universität Bielefeld lädt vom 23. bis zum 26. Oktober alle naturwissenschaftlich, mathematisch und technisch interessierten Mädchen der Oberstufe zur 17. Herbsthochschule ein. Bis zum 25. September besteht die Möglichkeit, sich für die Herbsthochschule anzumelden – es sind noch wenige Restplätze frei.


Bei der 17. Herbsthochschule erfahren Schülerinnen mehr über ein Studium in den naturwissen¬schaftlichen Fä-chern. Foto: Universität Bielefeld
Bei der 17. Herbsthochschule erfahren Schülerinnen mehr über ein Studium in den naturwissenschaftlichen Fächern. Foto: Universität Bielefeld
Von Montag bis Donnerstag stellen sich die Fakultäten für Mathematik, Physik und die Technische Fakultät mit einem abwechslungsreichen Programm vor. Es gibt Workshops, Schnuppervorlesungen und Beratungsgespräche. In Gesprächen mit Absolventinnen erhalten die Schülerinnen einen Einblick in mögliche Berufsfelder. Abgerundet wird die Herbsthochschule durch einen Informationstag mit vielen Tipps rund ums Studium. Die Schülerinnen experimentieren, programmieren und ausprobieren während der Schnupperwoche selbst und erfahren so, wie ein Studium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich funktioniert. Dozentinnen und Studentinnen unterstützen sie dabei.

Erstmalig thematisiert die Herbstakademie auch Ausbildungsmöglichkeiten an der Universität außer dem Studium. Deshalb berichten nicht nur Absolventinnen der Studienfächer über ihre heutigen Berufe – auch aktuelle Auszubildende der Universität geben Einblick in ihre Tätigkeit.

Kontakt:
Junge Uni Bielefeld, Universität Bielefeld
Telefon: 0521 106-4446
E-Mail: jungeuni@uni-bielefeld.de

Kategorie: SchülerInnen & Studieninteressierte Veröffentlicht am 12.09.2017
Seite drucken