Pressemitteilungen

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Pressemitteilung


Pressegespräch Schülerakademie zur Synthetischen Biologie (PE Nr. 100/2017)
Mit den modernen Techniken der Molekulargenetik können maßgeschneiderte Organismen im Labor erzeugt werden. Insbesondere die gentechnische Methode CRISPR/CAS hat das Potenzial, die Organismen mit bisher unerreichter Präzision und Schnelligkeit  zu konstruieren. Bei der 6. CeBiTec-Schülerakademie „Synthetische Biologie/Biotechnologie“ machen sich 20 hochbegabte Schülerinnen und Schüler aus Schulen des Regierungsbezirks Ostwestfalen-Lippe mit diesem neuen Forschungsgebiet und seinen Auswirkungen auf die Biotechnologie vertraut. Das Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld veranstaltet die Schülerakademie vom 24. bis zum 28. Juli. Weitere Informationen vermitteln die Organisatoren bei einem Pressegespräch am Montag, 24. Juli, zwischen 12 und 13 Uhr.

An dem Pressegespräch im Raum 01-101 im Centrum für Biotechnologie (Gebäude G) nehmen Professor Dr. Andreas Schlüter von der Familie-Osthushenrich-Stiftung, Gertrud Pannek von der Bezirksregierung Detmold sowie die Organisatoren der CeBiTec-Schülerakademie teil. Vor Beginn des Gesprächs können Fotos (u.a. von Schülern in Laborsituation) gemacht werden.

Der Termin:
Datum: Montag, 24. Juli, Zeit: 12 bis 13 Uhr
Ort: Universität Bielefeld, CeBiTec-Gebäude, Raum 01-101 (hinter der Treppe im CeBiTec-Foyer)

Beteiligte:
Prof. Dr. Andreas Schlüter, Vorstandsmitglied der Familie-Osthushenrich-Stiftung
Gertrud Pannek, Leitung des Dezernats 4.3 Gymnasien der Bezirksregierung Detmold
Prof. Dr. Alfred Pühler, CeBiTec
Prof. Dr. Walter Arnold, CeBiTec
Dr. Werner Selbitschka, CeBiTec

Wir bitten um Anmeldung unter: pressestelle@uni-bielefeld.de

Kategorie: SchülerInnen & Studieninteressierte Veröffentlicht am 17.07.2017
Seite drucken