© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Noch bis Sonntag: Graffiti-Künstler in der Uni-Halle (Nr. 95/2015)

Veröffentlicht am 9. Juli 2015, 15:48 Uhr
Kunstwerke entstehen an der großen Bauwand gegenüber dem Infopunkt

Das Graffiti-Festival in der großen Halle der Universität Bielefeld mit lokalen und internationalen Künstlern geht in die letzte Phase: Nur noch bis Sonntag, 12. Juli, arbeiten die Sprayer und Wandmaler. Gerade ist das Künstlerteam Johannes Mundinger & Elias Errerd (xX-crew) aus Berlin bei der Arbeit. Ab Freitag, 10. Juli, gestalten die polnischen Künstler Sepe & Chazme das dritte großflächige Graffiti auf der Bauwand gegenüber dem Infopunkt.

Die Baustelle wird zur Kulturstelle. Hier arbeiten SatOne aus München und Roid aus London an ihrem Graffiti. Foto: Michael Kohls.
Die Baustelle wird zur Kulturstelle. Hier arbeiten SatOne aus München und Roid aus London an ihrem Graffiti. Foto: Michael Kohls.
Weitere Informationen:

http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/pressemitteilungen/entry/universit%C3%A4ts_baustelle_wird_zum_kulturort

Ansprechpartner:
Arne Müller, Rahel Grothus, Frederik Brockmeyer, Christian Müller (123hoch2)
Telefon: 0162 8954873, E-Mail: info@hoch2wei.de
Facebook: facebook.com/hoch2wei

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
3
5
6
12
13
14
15
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Newsfeed