© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Lesenacht in der Universitätsbibliothek Bielefeld (Nr. 227/2009)

Veröffentlicht am 22. Oktober 2009, 14:40 Uhr

Einladung zur Pressekonferenz am 27. Oktober

Es wird abwechslungsreich und spannend, wenn in der "Lesenacht" am 29. Oktober Lehrende der Universität Bielefeld ausgewählte Passagen aus ihrer Lieblingslektüre vortragen. Nachdenkliches und Bewegendes, Wissenschaftliches und Amüsantes stehen auf dem Programm. Hier wird die Lust auf Wissenschaft einmal anders erlebt. In einem Pressegespräch am 27. Oktober um 11 Uhr in der Bibliothek der Universität Bielefeld (Eingang C1) erläutern die Organisatoren Konzept und Höhepunkte des Programms.

Ein Höhepunkt ist beispielsweise um 22 Uhr die Lesung des in Bielefeld aufgewachsenen Schriftstellers Ralf Bönt. Der ehemalige Student der Bielefelder Universität ist promovierter Physiker und wird aus seinem neuen Roman "Die Entdeckung des Lichts" lesen. Der kurzweilige Roman schildert die Lebensgeschichte des großen britischen Physikers Michael Faraday. Der Roman verdichtet eine sensible, stets fesselnde Mixtur aus Forscher-Besessenheit, Idealismus und bürgerlichem Aufstieg zu einem Opus Magnum, das Lesern wie Zuhörern spannen-de Wissenschaftsgeschichte aus großer bürgerlicher Zeit nahe bringt.

In den Pausen zwischen den Lesungen geht es genussvoll weiter. Auf der Galerie präsentiert Thomas Schweitzer musikalische Miniaturen für Altsaxophon und die Café-Bar sorgt für das leibliche Wohl. Die Lesenacht findet diesmal im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Universität Bielefeld statt und wird gemeinsam von der Universität und der Literarischen Gesellschaft OWL ausgerichtet, mit freundlicher Unterstützung des Absolventen-Netzwerkes der Universität Bielefeld e.V.

Eine Kurzübersicht und das ausführliche Programm finden Sie unter:
www.ub.uni-bielefeld.de/aktuell/index.htm#lesenacht


Alle diesjährigen Literaturempfehlungen sind einsehbar unter:
www.uni-bielefeld.de/leseempfehlungen

Kontakt:
Dr. Heike Piehler, Universität Bielefeld
Ästhetisches Zentrum Geschäftsführerin / Programmleitung
Tel. 0521 / 106-3067 oder -3068,
E-Mail: heike.piehler@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Newsfeed