© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Jubiläumsaktion: Bielefeld zählt weiter (Nr. 82/2019)

Veröffentlicht am 1. August 2019, 11:04 Uhr
Rätselaktion der Fakultät für Mathematik zum 50-jährigen Bestehen

Knobeln und Rätseln ist sehr beliebt – es gibt kaum eine Zeitung ohne Kreuzworträtsel, es gibt Sudoku als App oder Rätselhefte. Wir wäre es, die Stadtbahnfahrt zur Arbeit oder zum Einkauf fürs Knobeln zu nutzen? Die Fakultät für Mathematik der Universität Bielefeld macht dies ab dem 5. August mit vier Rätselaufgaben möglich. Mit der Aktion „Bielefeld zählt weiter – knobeln & gewinnen“ möchte die Fakultät der Bielefelder Bevölkerung in ihrem Jubiläumsjahr den Spaß an Mathematik näherbringen und geht mit Unterstützung von moBiel erneut in eine Knobelrunde.


Carsten Lange, moBiel, und Dr. Guido Elsner (v.l.) bereiten die Matherätselaktion in den Bielefelder Stadtbahnen vor. Am Montag, 5. August, geht’s los. Foto: Universität Biele-feld
Carsten Lange, moBiel, und Dr. Guido Elsner (v.l.) bereiten die Matherätselaktion in den Bielefelder Stadtbahnen vor. Am Montag, 5. August, geht’s los. Foto: Universität Bielefeld
Die Fakultät für Mathematik, die als Gründungsfakultät der Universität ebenfalls in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, knüpft mit dieser Aktion an die Rätsel aus dem Jahr der Mathematik 2008 an. Damals fand unter dem Motto „Mathematik – alles, was zählt“ in den Bielefelder Stadtbahnen die Rätselaktion „Bielefeld zählt – knobeln & gewinnen“ statt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger hatten sich damals beteiligt.

Die Fakultät hat diesmal vier Rätselaufgaben aus verschiedenen Bereichen der Mathematik ausgewählt: aus der Geometrie, der Logik, der angewandten Mathematik und es gibt eine Rechenaufgabe. Die vier Rätsel sind auf insgesamt 80 Plakatflächen in allen Stadtbahnlinien zu finden – dafür sorgt der Kooperationspartner moBiel. „Die Rätsel bestehen aus Teilaufgaben“, erklärt Dr. Guido Elsner, Organisator der Aktion. „Alle sollen soweit knobeln wie sie können und auch die Lösungen der Teilaufgaben einreichen. Wir haben versucht unterschiedliche Schwierigkeitsgrade in die Rätsel einzubauen, damit für jede und jeden etwas dabei ist. Außerdem interessieren uns die Lösungswege, die die Menschen gefunden haben.“

Alle Bielefelderinnen und Bielefelder und auch Gäste können sich an der Rätselaktion beteiligen. Die gefundenen Lösungen können auf der Internetseite, per E-Mail (zaehlt@uni-bielefeld.de), bis zum 9. September eingesandt werden. Die Auflösung der Rätsel und die Verlosung der Gewinne unter den Einsendungen werden im Rahmen des Uni.Stadt.Fest am 15. September auf der moBiel-Bühne im Bürgerpark stattfinden. Als erster Preis winkt ein Besuch des Mathematikums in Gießen.

•    Genauere Informationen zu der Auflösung können ab dem 5. August auf der Internetseite nachgelesen werden.
•    Weitere Informationen zum Uni.Stadt.Fest


Kontakt:
Dr. Guido Elsner, Universität Bielefeld
Fakultät für Mathematik
Telefon: 0521 106-4781
E-Mail: zaehlt@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
3
5
6
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Newsfeed