© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Fahrräder für internationale Gaststudierende gesucht (Nr. 124/2012)

Veröffentlicht am 17. Juli 2012, 11:48 Uhr
Der Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld (ViSiB) unterstützt Gaststudierende unter anderem mit einem Fahrradverleih. Gegen eine Kaution stellt der Verein für zwei Semester ein Fahrrad zur Verfügung. Es werden dringend weitere Räder benötigt. Personen, die noch ein „altes Schätzchen“ im Keller stehen haben, das sie spenden möchten, können sich mit dem Betreff „ViSiB“ unter der Telefonnummer 0521-19719 bei der RecyclingBörse melden.

Der Verein konnte 2012 bereits dreißig Räder vermitteln, doch der Bedarf ist weiterhin groß. Eine Kooperation mit der Fahrrad-Werkstatt der RecyclingBörse soll den Fahrradverleih voranbringen. In der Fahrradwerkstatt werden aus mehreren alten, nicht mehr funktionsfähigen Rädern wieder verkehrssichere und generalüberholte Räder gemacht. Um weiteren Gaststudierenden in Bielefeld ein wenig Mobilität zu ermöglichen, ist die Fahrrad-RecyclingBörse auf weitere Fahrradspenden angewiesen.

In Bielefeld leben derzeit knapp 2.000 internationale Studierende und internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 90 Ländern, die an den Bielefelder Hochschulen studieren, forschen und lehren. Der Verein VISIB unterstützt sie seit 1985. Der Verein fördert insbesondere die Beziehungen der internationalen Gäste zu den Menschen der Region.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/visib/

Kontakt:
Nadiya Romanova
Verein zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld (ViSiB)
Telefon: 0521 106-2482
E-Mail: visib@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
3
5
6
12
13
14
15
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Newsfeed