© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Die Renaissance der Heilquellen in Italien und Europa von 1200 bis 1600 – Geschichte, Kultur und Vorstellungswelt (Nr. 49/2011)

Veröffentlicht am 23. März 2011, 12:13 Uhr

Tagung im Zentrum für interdisziplinäre Forschung

Die Renaissance der Heilquellen in Italien und Europa von 1200 bis 1600 sind Gegenstand einer Tagung, die am 15. und 16. April im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfindet. Die Tagung unter der Leitung des Literaturwissenschaftlers Dr. Hartmut Wulfram (Bielefeld) und des Historikers Dr. Didier Boisseuil (Tours) setzt sich zum Ziel, verschiedene disziplinäre und nationale Herangehensweisen an ein aufblühendes, bisher aber eher sporadisch behandeltes Thema zusammenzuführen.

Ab dem 14. Jahrhundert erlebt der Thermalismus in Italien und anderswo in Europa (nicht zuletzt im Deutschen Reich) eine ungeahnte Blüte. Dank der von fern anreisenden elitären Bäderpatienten werden antike Heilquellen wieder belebt – aber auch bis dahin unbekannte erschlossen – und mit differenzierten Infrastrukturen ausgebaut. Parallel zur gewandelten Körperkultur entwickelt sich erstmals ein autonomer balneologischer Fachdiskurs, der sich aus antiken und arabischen Quellen sowie eigenen empirischen Beobachtungen speist. Unter Balneologie verstehen Wissenschaftler die Lehre der therapeutischen Nutzung natürlicher Heilquellen.
Neben dem Mirakulösen werden die besonderen sozialen Bedingungen eines Kuraufenthalts fern der Heimat von der zeitgenössischen Literatur, aber auch der Malerei reflektiert, wobei die antike Tradition eine wichtige Rolle spielt.

Die Tagungssprachen sind Deutsch und Italienisch.

Tagungszeiten:
15. April, 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
16. April, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr



Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2011/04-15-Boisseuil.html

Kontakt:
Veranstaltungsleitung:
PD Dr. Hartmut Wulfram, Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Telefon: 0521 106-3495  
E-Mail: hartmut.wulfram@uni-bielefeld.de

Tagungsbüro des ZiF:
Marina Hoffmann
Telefon: 0521 106-2769
E-Mail marina.hoffmann@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: zif
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
5
6
7
8
9
11
13
14
15
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Newsfeed