© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

"Die Energiewende geht weiter" (PE 50/2016)

Veröffentlicht am 1. April 2016, 11:42 Uhr
Einladung zur Auftaktveranstaltung

Der vollständige Umbau des Energiesystems von den fossilen zu den erneuerbaren Energien ist eine Vision, die ungeheure Kräfte und Ideen bei vielen Menschen freisetzt. Die ersten Schritte sind längst gemacht. Nun geht es zunehmend darum, die Kräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik zu einem gemeinsamen Handeln in einem komplexen Umfeld abzustimmen. Von April bis Juli öffnet die Fakultät für Physik der Universität Bielefeld ihre Forschungswelten in 14 Kolloquien, offen für alle. Eingeladen sind insbesondere Studierende und die interessierte Öffentlichkeit sowie Akteure aus Technik, Politik, Gesellschaft, Unternehmen, Herstellern, Energieversorgung und Initiativen.

Die Universität Bielefeld, die Fachhochschule Bielefeld, Energie Impuls OWL e.V. sowie die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. laden weiterhin herzlich zur nicht-öffentlichen Auftaktveranstaltung ein am

Mittwoch, 6. April 2016, 17 bis 20 Uhr
in der Universität Bielefeld (Hörsaal H6)
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld
Die Veranstaltung kann von Pressevertretern jederzeit frei besucht werden. Die Gelegenheiten für Fotoaufnahmen und Interviews sind zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr am besten.

Folgende Akteure, die gerne für Fragen zur Verfügung stehen, sind mit einem Beitrag am Programm beteiligt:
Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld
Pia Dagason, EnergieAgentur.NRW
Dr. Peter Deininger, 1. Vorsitzender des Landesverbandes NRW der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.
Marlies Diephaus, Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
Holger Krings, Phoenix Contact
Johannes Lackmann, Geschäftsführer der Westfalen Wind GmbH
Klaus Meyer, Geschäftsführer Energie Impuls OWL.
Friedhelm Rieke, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld
Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld
Prof. Dr. Helmut Stiebig, Universität Bielefeld

Moderiert wird die Veranstaltung von der WDR-Wissenschaftsjournalistin Marija Bakker. Den Programmablauf erhalten Sie als Anlage. Dieses Projekt ist Teil des regionalen Innovationsnetzwerks NRW und wird vom NRW Wissenschaftsministerium gefördert.

Informationen und Programm: http://www.energie-impuls-owl.de/fileadmin/redakteure/energie_impuls/Flyer/Flyer_2016/Einladung___Programmablauf.pdf
Gesendet von NFrei in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
3
5
6
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Newsfeed