Pressemitteilungen

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Pressemitteilung


2.900 neue Studierende an der Universität Bielefeld (Nr. 138/2017)
Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2017/2018 startet 

Zum Wintersemester 2017/2018 nehmen rund 2.900 neue Studierende ihr Studium an der Universität Bielefeld auf. Insgesamt sind nun etwa 24.000 Studierende an der Universität eingeschrieben. Damit liegen die Zahlen auf dem historisch hohen Niveau vom vergangenen Jahr. Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, die Vorsitzenden des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) Viktoria Haß und Sami Maztoul sowie die Bürgermeisterin der Stadt Bielefeld Karin Schrader haben die neuen Studierenden heute (09.10.2017) im Audimax der Universität willkommen geheißen.

Begrüßten die Erstsemester (v.l.): Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Bürgermeisterin Karin Schrader sowie die Vorsitzenden des AStA Viktoria Haß und Sami Maztoul. Foto: Universität Bielefeld
Begrüßten die Erstsemester (v.l.): Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Bürgermeisterin Karin Schrader sowie die Vorsitzenden des AStA Viktoria Haß und Sami Maztoul. Foto: Universität Bielefeld
Die Universität Bielefeld hat ihr Studienangebot zum Wintersemester 2017/2018 erweitert: Neu sind der Bachelorstudiengang Bild- und Kunstgeschichte und die Masterstudiengänge Französisch und Spanisch für Lehramtsstudierende.

Die meisten Hochschulanfängerinnen und Hochschulanfänger verzeichnen die Fächer Anglistik, Rechtswissenschaft, Soziologie, Sport und Wirtschaftswissenschaften. Neben den neuen Studierenden in den Bachelor- und Staatsexamensstudiengängen werden weitere 1.400 Studierende in den Masterstudiengängen erwartet. Im kommenden Wintersemester werden flächendeckend mehr Masterstudienplätze an der Universität angeboten, insgesamt 185 mehr als im Wintersemester 2016/2017.

Hierbei handelt es sich um vorläufige Zahlen. Die endgültigen Anfängerzahlen stehen Anfang Dezember fest, denn einzelne Zulassungsverfahren sind noch nicht vollständig abgeschlossen (Losverfahren).

Insbesondere zum Wintersemester kommen auch internationale Studierende nach Bielefeld. Dieses Semester beginnen rund 200 ein Studium hier. Das International Office sucht weiterhin Zimmer und Apartments auf dem privaten Wohnungsmarkt. Die Unterkünfte sollten für ein Semester oder länger zur Verfügung stehen (wohnen-io@uni-bielefeld.de).

Sorgte für die musikalische Begleitung zur Begrüßung: der Chor Pinduc, der sich aus Studierenden zusammensetzt. Foto: Universität Bielefeld
Sorgte für die musikalische Begleitung zur Begrüßung: der Chor Pinduc, der sich aus Studierenden zusammensetzt. Foto: Universität Bielefeld
In der zentralen Begrüßungsveranstaltung für die Erstsemester stellten die Studierenden Alberto Marquez und Arne Ortwein das Tutorenprogramm Peer Learning vor. Im Peer Learning Team beraten Studierende andere Studierende zu allen Fragen rund um das Studieren.

Die Universität Bielefeld ist die größte Hochschule in Ostwestfalen-Lippe. Mehr als 3.000 schließen jährlich ihr Studium ab. Die Fächerpalette reicht von Geistes-bis Naturwissenschaften, von Sozial- bis Technikwissenschaften.

Weitere Informationen:
Für Erstsemester: www.uni-bielefeld.de/willkommen
Peer Learning: www.uni-bielefeld.de/zll/abteilungen/peerlearning
Neue Studiengänge an der Universität Bielefeld: http://bit.ly/2sFDvri

Kategorie: Studium & Lehre Veröffentlicht am 09.10.2017
Seite drucken