© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Bielefelder Gleichstellungspreis geht an vier Nachwuchsforschende (Nr. 2/2021)

Veröffentlicht am 13. Januar 2021
Rektorat der Universität Bielefeld würdigt herausragende Abschlussarbeiten

Ausgezeichnet: Oleksandra Tarkhanova, Johanna Pangritz, Greta Wienkamp und Patricia Bollschweiler (v.l.) erhalten den Bielefelder Gleichstellungspreis 2020 in der Kategorie „Genderforschung“.
Für ihre genderbezogene Forschung haben Ende 2020 vier Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Bielefeld den Bielefelder Gleichstellungspreis erhalten: Patricia Bollschweiler, Oleksandra Tarkhanova, Johanna Pangritz und Greta Wienkamp wurden in der Kategorie „Genderforschung“ prämiert. Das Rektorat der Universität Bielefeld würdigt in dieser Sparte herausragende Abschlussarbeiten, die ein für die Geschlechterforschung besonders relevantes Thema bearbeiten. Der Gleichstellungspreis wird jährlich vom Rektorat in einer von drei Kategorien vergeben.[Weiterlesen]
Gesendet von FFollmer in Auszeichnungen & Preise

Lehrkräfte Plus Bielefeld: Neue Bewerbungsphase (Nr. 1/2021)

Veröffentlicht am 7. Januar 2021
Qualifizierungsprogramm für internationale Lehrkräfte

2017 startete die Universität Bielefeld Lehrkräfte Plus als Pionierprojekt in Nordrhein-Westfalen. Geflüchtete Lehrkräfte – sowie Lehrkräfte aus Nicht-EU-Staaten – können sich im Bielefelder Programm für den Schuldienst in NRW weiterqualifizieren. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (MKW) fördern das Programm. Die nächste Bewerbungsphase startet am 11. Januar und läuft bis 22. Februar. Der nächste Programmjahrgang beginnt im September 2021 mit erneut 25 Teilnehmenden.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Internationales
Tags: homepage

Studienstart im Sommersemester 2021: Jetzt bewerben (Nr. 100/2020)

Veröffentlicht am 22. Dezember 2020
Studiengänge der Universität beginnen auch im Sommersemester

Der Bewerbungszeitraum für einen Studienstart an der Universität Bielefeld im Sommersemester in zulassungsbeschränkten Studiengängen hat begonnen und läuft noch bis zum 15. Januar 2021. Wer sich für einen Studienbeginn im kommenden Sommersemester interessiert, kann die bevorstehenden – traditionell und gerade in der aktuellen Lage – eher ruhigeren Tage nutzen, um sich über ein Studium an der Universität Bielefeld zu informieren und zu bewerben. Unter www.uni-bielefeld.de/jetztstudieren sowie auf weiteren Kanälen der Universität finden Studieninteressierte Informationen und Geschichten zum Studieneinstieg und Studienalltag auch in Zeiten von Corona.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Studium & Lehre
Tags: homepage

Wie sich Metallatome auf einem Isolator ordnen können (Nr. 99/2020)

Veröffentlicht am 21. Dezember 2020

Bielefelder Forschende veröffentlichen Studie in Nature Communications

Wie sich Metallatome auf einem Isolator anordnen lassen, untersucht Prof’in Dr. Angelika Kühnle in einer neuen Studie. Foto: Universität Bielefeld/M.-D. Müller

Um in Zukunft winzig kleine elektronische Speicher oder Sensoren herzustellen, ist es entscheidend, einzelne Metallatome auf einer isolierenden Schicht anordnen zu können. Wissenschaftler*innen der Fakultät für Chemie der Universität Bielefeld haben nun nachgewiesen, dass dies bei Zimmertemperatur gelingt: Moleküle der metallhaltigen Verbindung Molybdänacetat bilden auf dem Isolator Calcit eine geordnete Struktur, ohne an andere Positionen zu springen oder sich zu drehen. Ihre Ergebnisse präsentieren die Wissenschaftler*innen heute (21.12.2020) im Fachmagazin Nature Communications. Die Arbeit ist in Kooperation mit Forschenden der Universitäten Kaiserslautern, Lincoln (Großbritannien) und Mainz entstanden.

[Weiterlesen]
Gesendet von JHeeren in Forschung & Wissenschaft

Gebäude Z jetzt doppelt so groß (Nr. 98/2020)

Veröffentlicht am 18. Dezember 2020
Universität schafft 250 neue Büroarbeitsplätze für Erziehungswissenschaft und Medizinische Fakultät

Blick vom Hauptgebäude der Universi-tät auf das Gebäude Z an der Konse-quenz. Das 2018 errichtete Gebäude (linker Teil) wurde 2020 auf drei Ge-bäudeteile erweitert und bietet nun auf 5.000qm Nutzfläche Platz für Büros. Foto: Universität Bielefeld
Im Dezember wurde die Erweiterung des Gebäude Z an der Konsequenz fertiggestellt. Im Zuge der Erweiterung wurden die bestehenden zwei Gebäudeteile vergrößert sowie hangaufwärts ein dritter Gebäudeteil hinzugefügt. Dadurch hat sich die nutzbare Fläche des 2018 eingeweihten Bürogebäudes auf jetzt insgesamt rund 5.000 Quadratmeter verdoppelt. Es sind 170 zusätzliche Büroräume mit insgesamt 250 neuen Arbeitsplätzen entstanden. Die Bauzeit für die Gebäudeerweiterung in Modulbauweise betrug 11 Monate.[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Bau & Modernisierung

Covid-19-Debatten und andere Online-Diskussionen mithilfe von Bots vielseitiger machen (Nr. 97/2020)

Veröffentlicht am 18. Dezember 2020

Volkswagenstiftung fördert Forschungsprojekt mit 1,5 Millionen Euro  

Prof. Dr. Philipp Cimiano vom Institut CITEC der Universität Bielefeld leitet das neue Forschungs-projekt zu Bots als Unterstützer von Meiungsviel-falt. Foto: Universität Bielefeld/M.-D. Müller
Bots stehen als Programme, die automatisiert mit Nutzerinnen in Verbindung treten, oft in der Kritik. So werden sie genutzt, um in sozialen Medien Falschinformationen zur Covid-19-Pandemie zu verbreiten. Welchen Einfluss haben Bots aber genau und wie lassen sich Diskussionen beeinflussen, in denen sie aktiv sind? Für ein interdisziplinäres Projekt, das sich mit dieser Frage befasst, gibt es nun eine Förderung der Volkswagenstiftung in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro, verteilt auf vier Jahre. Für die Forschung, an der Informatikerinnen, Soziologinnen und Psychologinnen mitwirken, kooperieren Wissenschaftler*innen der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, des Trinity College in Dublin (Irland) und der National University of Australia in Canberra (Australien).
[Weiterlesen]
Gesendet von IAschmann in Forschung & Wissenschaft

Personalnachrichten aus der Universität Bielefeld (Nr. 96/2020)

Veröffentlicht am 17. Dezember 2020
Peronalien Dezember 2020
•    Professor Dr. Herbert Dawid ist zum Präsidenten der 'Society for Computational Economics' gewählt worden
•    Biologenverband VBIO wählt Professor Karl-Josef Dietz zum neuen Präsidenten
•    Professor Dr. Wolfhard Hansen mit der Golden Commemorative Medal ausgezeichnet
•    Professorin Dr. Katharina Kohse Höinghaus von Bunsengesellschaft ausgezeichnet
•    Dr. Sigrid Nikutta neu im Hochschulrat der Universität Bielefeld
•    Dr. Tobias Hecker und Dr. Jørgen Sneis ins Junge Kolleg aufgenommen[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Personalien

Die Universität Bielefeld schließt bis zum 10. Januar (Nr. 95/2020)

Veröffentlicht am 16. Dezember 2020
Rektorat: „Verantwortung gegenüber Studierenden und Beschäftigten“

Die Universität Bielefeld stellt ab heute (16.12.2020) bis zunächst zum 10. Januar 2021 den Präsenzbetrieb für Studium und Lehre ein. Damit sind die Universitätsgebäude auch für Publikumsverkehr geschlossen. Die Universität schließt sich damit dem bundesweiten Lockdown der Bundesregierung an. Der Universitätsbetrieb wird bis zum 23. Dezember und ab dem 4. Januar weitgehend online stattfinden, die Mitarbeitenden arbeiten in dieser Zeit im Home Office. Von Mittwoch, 23. Dezember 2020 (16 Uhr), bis Montag, 4. Januar 2021 (6 Uhr), gilt dann die komplette Weihnachtsschließung.
[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben

Muttermilchversorgung von Frühgeborenen verbessern (Nr. 94/2020)

Veröffentlicht am 15. Dezember 2020
CITEC ist am Projekt zu Stillförderung und Muttermilchbanken beteiligt

Die CITEC-Forscherin Prof’in Dr. Friederike Eyssel forscht in dem neuen Projekt zum Stillverhalten von Müttern und ihrer Bereitschaft, Muttermilch zu spenden. Foto: Universität Bielefeld/M.-D. Müller
Ein neues interdisziplinäres Forschungsprojekt soll den Effekt der Versorgung von Frühgeborenen mit Muttermilch möglichst genau messen – in Zusammenarbeit mit zwölf teilnehmenden Krankenhäusern. Langfristiges Ziel des Projekts mit dem Namen NEO-Milk: Zugang zu Muttermilch ab dem ersten Lebenstag für jedes Frühgeborene unter 1.500 Gramm. Die Forschungsgruppe von Professorin Dr. Friederike Eyssel am Institut CITEC der Universität Bielefeld ist an dem Projekt beteiligt. Geleitet wird NEO-Milk vom Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln. Das Projekt startet zum 1. Januar 2021. Es wird für vier Jahre mit insgesamt rund 4,7 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds der Bundesregierung gefördert. Neben einer Vielzahl an wissenschaftlichen und klinischen Kooperationspartnern sind auch Krankenkassen an dem Projekt beteiligt.
[Weiterlesen]
Gesendet von IAschmann in Forschung & Wissenschaft

Gesundheitswissenschaften im Fernstudium (Nr. 93/2020)

Veröffentlicht am 11. Dezember 2020
Online-Informationsabend am 7. Januar

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld bietet verschiedene berufsbegleitende Fernstudiengänge an. In einer Informationsveranstaltung am 7. Januar 2021 ab 19 Uhr können sich Interessierte über aktuelle Angebote informieren.[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Studium & Lehre

Kalender

« Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute

Newsfeed