© Universität Bielefeld

Blog Lehre

Blog Lehre

30.09.2020: Online-Workshop: Einführung in die Lernplattformen der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 28. September 2020

TiL-Team, Universität Bielefeld (Technik in der Lehre) | Mittwoch, 30. September 2020 | 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Zu jeder eKVV-Veranstaltung kann ein Lernraum erstellt werden, mit dem Sie Ihre Lehrveranstaltung digital unterstützen und organisieren können. Seit dem Sommersemester 2016 ist es außerdem möglich, direkt mit dem Lernraum in Verbindung stehende LernräumePlus anzulegen, die viele weitere Funktionen für unterschiedliche eLearning-Szenarien bieten.

In dieser Einführungsveranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über die Lernplattformen und ihren Nutzen für Lehrveranstaltungen. Wir werden insbesondere die Funktionen des Lernraums genauer vorstellen. In einem kurzen Exkurs zum LernraumPlus stellen wir außerdem die Basisfunktionen und Möglichkeiten des LernraumPlus vor und informieren Sie über weitere Support- & Workshopangebote wie z. B. unser Supportteam "TiL - Technik in der Lehre" und unsere eLearning-Werkstatt.

Folgende Inhalte werden in dieser Einführung behandelt:

  • Überblick über die Lernplattformen
  • Erstellen eines neuen Lernraums für eine Lehrveranstaltung
  • Berechtigungen und andere Einstellungen des Lernraums
  • Funktionen des Lernraums:
    • Ankündigungen
    • Dokumente
    • Abgabe
    • Forum
    • Seiten
    • Vorlesungsaufzeichnungen
    • Papierkorb
    • LernraumPlus
      • Erstellen eines neuen LernraumPlus
      • Überblick: Basisfunktionen und Möglichkeiten im LernraumPlus
  • Informationen über Beratungs-, Support- & Workshopangebote zu den Lernplattformen

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldungen bitte bis zum 15. September 2020.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar

28.09.2020: Online-Workshop: Schreiben in der Lehre - wissenschaftliche Schreibkompetenzen von Studierenden fördern

Veröffentlicht am 23. September 2020

Dr. Susan Holtfreter | Montag, 28. September 2020 | 10:00 (s.t.) - 18:00 h | Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Wissenschaftliches Schreiben ist fester Bestandteil des akademischen Alltags. Auch Studierende sollen im Laufe ihres Studiums lernen, gute wissenschaftliche Texte zu schreiben. Aber wie können Fachlehrende die Studierenden unterstützen, ihre wissenschaftlichen Schreibkompetenzen zu entwickeln - ohne, dass die Fachlehre aus dem Fokus gerät?

Im Workshop werden Sie Methoden und Übungen zur Schreibförderung kennen lernen und an Ihre konkrete Lehrsituation anpassen. Dafür werden wir den Verlauf der Entwicklung wissenschaftlicher Schreibkompetenzen bei Studierenden beleuchten und die Lernwege im eigenen Fach erschließen. Insbesondere werden wir uns mit dem Potential des Schreibens für eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Fachinhalten befassen. Unter dem Gesichtspunkt einer hohen Auslastung von Lehrenden und mit dem Ziel, zusätzlichen Korrekturaufwand zu vermeiden, sollen die methodischen Überlegungen auch dazu beitragen, Ihre Ressourcen zu schonen.

Inhalte:
  • Phasen wissenschaftlicher Schreibentwicklung
  • Fachspezifische Schreibkonventionen und Textsorten
  • Schreibübungen und ihre Adaption an das Fach
  • Einsatz von Peer-Feedback zur Reduktion von Korrekturarbeit

Workshop-Trainerin:

Dr. Susan Holtfreter ist seit 2019 mit der fachübergreifenden Förderung von Schreibkompetenzen im Programm "richtig einsteigen" an der Universität Bielefeld beauftrag. Nach ihrem Studium der Germanistik, Kommunikationswissenschaft und Musikwissenschaft wurde sie in der Germanistischen Sprachwissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald promoviert. Anschließend lehrte und forschte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn. Dort absolvierte sie eine einjährige Ausbildung in der akademischen Schreibdidaktik und erlangte ein Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (DaF/DaZ). Erfahrungen aus Lehre, Prüfung und Beratung von Studierenden sind essentiell für ihre Arbeit als Trainerin.


Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 8 AE für das Methodenmodul Themenfeld G (Textarbeit) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 8 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Lehren und Lernen (1) angerechnet.


Anmeldungen bitte bis zum 11. September 2020.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar

24.09.2020 - 25.09.2020: Online-Workshop: Souverän in die Lehre starten! Hochschuldidaktik für Nachwuchslehrende

Veröffentlicht am 18. September 2020

Stephanie von Below | 24. & 25. September 2020 | von 09:00 (s.t.) - 16:30 h | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Worum es geht:

Der Workshop "Sicher starten - Hochschuldidaktik für Einsteiger*innen" wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die noch wenig oder gar keine Lehrerfahrung haben.
Der Fokus des Workshops liegt auf der Vermittlung und Einübung von Schwerpunktthemen im Kontext Hochschuldidaktik, der Reflexion und Stärkung der eigenen Lehrpersönlichkeit und der Bearbeitung und Begleitung eigener Themen im Kontext Konzeption und Lehrwirklichkeit.
Insofern versteht sich der Workshop "Sicher starten - Hochschuldidaktik für Einsteiger*innen" als Gesamtschau und Überblick und unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler darin, sich auf Ihre Rolle als Lehrende*r inhaltlich, mental und praxisnah vorzubereiten.

Inhalte:
  • Lehrveranstaltungen konzipieren und durchführen
  • Lernprozesse gestalten
  • Planung und Durchführung der nächsten Lehrveranstaltung
  • Horizontale und vertikale Planung
  • "Prüfen und Bewerten" im Blick
  • Die eigene Rolle als Lehrende*r reflektieren und gestalten
  • Aktivierende Methoden gezielt einsetzen
  • Was tun, wenn es schwierig wird: Basiswissen über Gruppenprozesse

Reflexion und Stärkung der eigenen Lehrpersönlichkeit, die Bearbeitung und Begleitung eigener Themen im Kontext Konzeption und Lehrwirklichkeit sind Bestandteil des Workshops.


Workshop-Trainerin:

Stephanie von Below ist nach langjährigen Erfahrungen in der Wirtschaft und im Bildungswesen seit 1993 selbstständig als Coach, Trainerin und Karriereberaterin tätig. Als Diplom-Psychologin verfügt sie über eine profunde Basis für die Arbeit mit Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen. Weiterbildungen in den Themenbereichen systemisches Coaching, systemische Organisationsentwicklung und Neurowissenschaft runden ihr Spektrum ab.

www.vonbelow-coaching.de


Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Dieser Workshop kann im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 16 AE für das Methodenmodul (ohne Themenfeldzuordnung) angerechnet werden.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 16 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Lehren und Lernen (1) angerechnet.


Anmeldungen bitte bis zum 09. September 2020.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar

21.09.2020: Online-Workshop: Einführung in die Videoplattform Panopto für Lehrende

Veröffentlicht am 18. September 2020

TiL-Team, Universität Bielefeld (Technik in der Lehre) | Montag, 21. September 2020 | 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr |
Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen die wichtigsten Grundfunktionen der an der Universität Bielefeld verwendeten Videoplattform Panopto und die technische Umsetzung für gelungene Aufnahmen, sowie die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten in Lehrveranstaltungen. Außerdem informieren wir Sie über weitere Support- & Workshopangebote wie z. B. unser Supportteam "TiL - Technik in der Lehre" und unsere eLearning-Werkstatt.

Folgende Funktionen lernen Sie im Workshop kennen:

  • Hochladen von Videos
  • Aufzeichnen von Powerpoint-Folien, Kamerabild und Mikrofon
  • Bearbeitung der Videos
  • Verknüpfen von Panopto-Videos mit dem Lernraum
  • Einbetten von Videos im LernraumPlus
  • Informationen über Beratungs-, Support- & Workshopangebote zu Panopto

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.


Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldungen bitte bis zum 04. September 2020.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

 

Gesendet von PEnders in LehrBar

15.09.2020: Online-Workshop: Im Hands-on Dokumente mit einfachen Mitteln barrierefrei gestalten

Veröffentlicht am 2. September 2020

Michael Johannfunke | Dienstag, 15. September 2020 | 10:00 (s.t.) h bis 12:00 h | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Barrierefreiheit ist für Lehrende und Lernende nützlich. Für viele Menschen ist sie aber auch die grundlegende Voraussetzung für eine selbstständige Teilhabe an Lehre und Studium. Daher wird eine barrierefreie Gestaltung von Dokumenten für die Lehre immer wichtiger und ist außerdem gesetzlich vorgeschrieben.

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie mit vorhandener Software, z.B. Word, PowerPoint oder Adobe Acrobat, barrierefreie Dokumente erstellen und überprüfen. Sie lernen, was bei der der Gestaltung von Struktur, Text und Grafiken zu berücksichtigen ist und wie sich Dokumente barrierefrei abspeichern und zur Verfügung stellen lassen.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 2 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Meiden) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 2 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldungen bitte bis zum 07. September 2020.


Gesendet von PEnders in LehrBar