© Universität Bielefeld

Blog Lehre

Blog Lehre

01.07.2020: Digitaler Kaffee Thema: Mündliche Prüfungen per Videokonferenzsystem

Veröffentlicht am 29. Juni 2020

Dr. Susan Holtfreter | Mittwoch, 01. Juli 2020, 15:00 (s.t.) - 16:00 Uhr | Es handelt sich um eine ONLINE-Veranstaltung!

In Zeiten von Homeoffice und Physical Distancing kommt das Gespräch mit Kolleg*innen aktuell zu kurz! Das wollen wir ändern: Der Digitale Kaffee soll eine informelle Gesprächsplattform für alle Lehrenden der Universität Bielefeld sein.
Wir bieten hier einen Raum für alle möglichen Themen rund um die Erfahrungen mit dem digitalen Lehren und Lernen in diesem besonderen Semester.

In Gesprächen mit Lehrenden ist deutlich geworden, dass mit Blick auf die nahende Prüfungszeit viele das Thema "Mündliche Prüfungen online" beschäftigt. Deshalb lädt Dr. Susan Holtfreter (richtig einsteigen.) alle Interessierten zum digitalen Austausch ein. Gerne können Sie uns auch Fragen vorab schicken: susan.holtfreter@uni-bielefeld.de

Das Format soll ein lockerer Austausch über alle Fragen rund um digitale Lehre sein und wird bei Bedarf ein fester Bestandteil der Austauschmöglichkeiten.

Also schnappen Sie sich einen Kaffee und nehmen Sie Teil - ganz im Sinne: Physical Distancing statt Social Distancing.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis:

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen, nutzen Sie bitte diesen Zoom link: https://uni-bielefeld.zoom.us/j/787402415
Passwort: 017910

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach über den Zoom Link dazu.

 

Gesendet von PEnders in LehrBar

30.06.2020: Online-Workshop: Open Book: Klausuren mit offenen Fragen konzipieren, lesen und effektiv bewerten

Veröffentlicht am 29. Juni 2020

Swantje Lahm & Frank Meyhöfer | Dienstag, 30. Juni 2020 | 09:00 (s.t.) - 13:00 Uhr |

Workshopziele:

  • Sie reflektieren Ihre bisherige Herangehensweise an das Lesen, Kommentieren und Bewerten von schriftlichen Prüfungen mit offenen Fragestellungen.
  • Sie lernen Kriterien für gute offene Fragestellungen kennen.
  • Sie erproben Methoden zum effektiven Lesen und effizienten Kommentieren und Bewerten der Antworten.
  • Sie entwickeln Bewertungskriterien für Ihre Aufgabenstellung.

Workshopinhalte:

Klausuren mit offenen Fragen und zugelassenen Hilfsmitteln (Open Book Klausuren) sind eine Prüfungsform mit Vor- und Nachteilen. Im besten Fall können Studierende hier zeigen, dass sie Wissen nicht nur wiedergeben können, sondern dass sie sich in einem Wissensgebiet auskennen und in der Lage sind, Verknüpfungen herzustellen und zu argumentieren. Kurz: es geht um sog. Higher Order Thinking Skills.

Die Herausforderung dieser Prüfungsform besteht in der Zeit, die man für die Konzeption und Bewertung aufwenden muss. Gute Prüfungsfragen müssen wohlüberlegt und für Studierende verständlich formuliert sein. Hinzu kommt: Antworten auf offene Fragen sind schwieriger zu bewerten als andere Klausurfragen und gerade in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften sind die Bewertungskriterien nicht immer einfach zu definieren. Auch das kostet Zeit.

Der Workshop lädt dazu ein, sich mit den eigenen Strategien zum Lesen, Bewerten und Benoten von Open Book Klausuren auseinanderzusetzen. Sie lernen Ansätze für gute Fragestellungen kennen und erproben Methoden, um die Antworten der Studierenden effizient zu lesen und effektiv zu kommentieren. Vor dem Hintergrund von Erkenntnissen aus der Schreibdidaktik und Schreiberwerbsforschung reflektieren und diskutieren wir diese Methoden im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten in Ihrer Praxis. Unser Ziel: Sie schonen Ihre Ressourcen und dürfen das sein, was schreibende Studierende sich wünschen - neugierige, engagierte Leser*innen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Veranstaltung findet in Zoom statt. Sie erhalten die Zugangsdaten kurz vor der Veranstaltung.


Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Dieser Workshop kann im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 4 AE für das Methodenmodul, Themenfeld B (Prüfen und Bewerten) angerechnet werden.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 4 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Prüfen und Bewerten (2) angerechnet.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar

25.06.2020: LehrBar ONLINE | Der Master-​Kongress

Veröffentlicht am 12. Juni 2020

LehrBar ONLINE

Donnerstag, 25. Juni 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Zoom-​Link https://uni-​bielefeld.zoom.us/j/91318903876?pwd=MnZIaEpGU3dtYjlCUnI3aEZNTXFtQT09 | Meeting-​ID: 913 1890 3876 | Passwort: 613193


Impuls: Dr. Dominik Cholewa | Technische Fakultät

Jedes Jahr sind sie wieder da - zum Glück. Je nach Studiengang finden sich jedes oder jedes zweite Semster neue Studierende in unseren Master-​Studiengängen bei uns ein. Dabei ist die Jahrgang-​Zusammensetzung der neuen Master-​Erstis sehr unterschiedlich: "interne" Studierende, die ihr Bachelor-​Studium an der Universität Bielefeld absolviert haben, externe Studierende aus Deutschland oder aus dem Ausland. Diese neuen Studierenden habe ein unterschiedliches Bestreben an der Universität. So sind auch die Motivationsgründe für ihre verschieden Ziele sehr unterschiedlich: die einen kennen sich an der Uni aus, kennen die Lehrenden und haben ein soziales Netzwerk bereits aufgebaut. Die anderen müssen diese Werte für sich erst erreichen. Zumal keiner so wirklich all die neuen Expertisen des Jahrgangs kennt: welches Know How ist durch die externen Studierenden dazugekommen - sind die Studiengänge anderer Hochschulen anders aufgebaut oder gewichtet? Welche Studierenden haben welches Bachelor-​Thema bearbeitet und können als Experten anderen Kommilitonen*innen im Jahrgang damit helfen?

All diese Fragen und noch mehr Benefits kann man mit einer Veranstaltung klären, die ein Format hat, welches die Studierenden meist auch noch nicht kennen: Der Master-​Kongress. Dieses Format wird einerseits vorgestellt und andererseits mit verschiedenen Beispielen aus Master-​Kongressen der letzten drei Jahre untermalt.

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten der LehrBar. 

Gesendet von PEnders in LehrBar

22.06.2020: WEBINAR: Kompetenzorientierte Online-Prüfungen

Veröffentlicht am 12. Juni 2020

Dr. Heike Seehagen-Marx | Montag, 22. Juni 2020 | 10:00 (s.t.) - 16:00 Uhr |
Diese Veranstaltung findet online ohne Präsenzveranstaltung statt.

In diesem Webinar ergründen wir die Möglichkeiten des kompetenzorientierten Prüfens in Online-Veranstaltungen. Dabei thematisieren wir den Mehrwert von unterschiedlichen Prüfungsformen und Prüfungswerkzeugen (Applikationen).

Die Teilnehmenden:

  • kennen die Grundgedanken des kompetenzorientierten Prüfens.
  • erhalten Impulse für verschiedene Prüfungsmethoden.
  • können ein vertieftes Bewusstsein für die Entwicklung von Prüfungen entwickeln.
  • haben ein Bewusstsein für den passgenauen Medieneinsatz.
  • lernen, gute Prüfungsaufgaben zu entwickeln.
  • können ihre Planung aus didaktischer Sicht reflektieren und anpassen
  • können zentrale Aspekte des kompetenzorientierten Prüfens anwenden.

Wichtiger Hinweis:

Diese Veranstaltung findet in Zoom statt. Sie erhalten die Zugangsdaten kurz vor der Veranstaltung.

Workshop-Trainerin:

Dr. Heike Seehagen-Marx studierte Rechtswissenschaft, Pädagogik, Psychologie sowie Informatik für Geistes- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Medienrecht, Pädagogische Psychologie, Erwachsenenbildung und Medienpädagogik. Sie hat einen Abschluss als Diplompädagogin und promovierte zum Dr. phil. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung sowie Vernetztes Arbeiten und Lernen.

www.seehagen-marx.de

Ein/e Kolleg*in des Zentrums für Lehren und Lernen wird die Veranstaltuntsleitung unterstützen.

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Dieser Workshop kann im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 6 AE für das Methodenmodul, Themenfeld B (Prüfen und Bewerten) angerechnet werden.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar