© Universität Bielefeld

Blog Lehre

Blog Lehre - Kategorie LehrBar

06.11.2020: Online-Workshop: Online Lehre - Lehrveranstaltungen erfolgreich digital umsetzen!

Veröffentlicht am 29. Oktober 2020

Dr. Heike Seehagen-Marx | 06. November 2020, 10:00 (s.t.) - 16:00 Uhr | Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung. Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Die aktuellen Entwicklungen erfordern eine Online-Lehre die Lehrende und Studierende gleichermaßen unterstützt!

Der Schwerpunkt des Online-Workshops liegt auf einer unkomplizierten, didaktischen Einbindung von digitalgestützten Lehr- und Lernszenarien. Neben grundlegende Erfolgsprinzipien zum online Lehren und Lernen erfahren Sie machbare Methoden, die ihre Lehrziele unterstützen und die Lernprozesse der Studierenden auch im Selbststudium aktivieren.

Die Teilnehmenden:

  • bekommen einen Überblick über die Online-Lehre.
  • können grundlegende Funktionen der eigenen Lernplattform bedienen.
  • sind in der Lage, eine Videokonferenz aktiv einzusetzen.
  • können erklären worin der didaktische Mehrwert beim Online-Lehren liegt.
  • sind in der Lage, interaktive Lehr-/ und Lernaktivitäten zu benennen und sie einzusetzen.
  • können die Anwendbarkeit der Online-Lehrkonzepte für ihre eigene Lehre beurteilen.

Hinweis:

Vorteilhaft ist es, wenn Sie sich schon bei Sciebo angemeldet sowie ZOOM eingerichtet haben.

Workshop-Trainerin:

Dr. Heike Seehagen-Marx studierte Rechtswissenschaft, Pädagogik, Psychologie sowie Informatik für Geistes- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Medienrecht, Pädagogische Psychologie, Erwachsenenbildung und Medienpädagogik. Sie hat einen Abschluss als Diplompädagogin und promovierte zum Dr. phil. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung sowie Vernetztes Arbeiten und Lernen.

www.seehagen-marx.de

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.

Dieser Workshop wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 6 AE für das Methodenmodul, Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Dieser Workshop wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 6 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.

Anmeldung bis zum 30. Oktober 2020.


Gesendet von PEnders in LehrBar

29.10.2020: LehrBar ONLINE | Produktiv und kollaborativ schreiben im Blockseminar

Veröffentlicht am 26. Oktober 2020

Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen, nutzen Sie bitte diesen Zoom Link:
https://uni-bielefeld.zoom.us/j/91657207232?pwd=VEFHWHd3WXc4RDIxVEhCd0lVMHFVdz09

Passwort: 636420 

Impuls: Katharina Pietsch, Lea Hildermeier, Laurenz Junker | Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Üblicherweise dienen Seminare dem inhaltlichen Input, danach schreiben Studierende ihre Texte auf sich allein gestellt. Im Februar 2020 hat Katharina Pietsch das anglistische Blockseminar "Confronting the Climate Crisis: A Writers’ Room for Cultural Scholars" mit dem Ziel unterrichtet, den Schreibprozess zum Teil des Seminars selbst zu machen und das Seminar als strukturierten und kollaborativen Rahmen für das Schreiben eines Blogs zu gestalten.

In dieser LehrBar wird sie gemeinsam mit zwei Studierenden von ihren Erfahrungen mit diesem Seminarformat berichten, das das Schreiben für alle sehr motivierend und produktiv gemacht hat.

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten der LehrBar.

Gesendet von PEnders in LehrBar

28.10.2020: Online-Workshop: Einfach interaktive Lehr- und Lernmaterialien erstellen - Didaktische Möglichkeiten von H5P (im LernraumPlus)

Veröffentlicht am 26. Oktober 2020

Fabian Schumacher | Mittwoch, 28. Oktober 2020 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Die Aufbereitung von interaktiven und anschaulichen Lehr- und Lernmaterialien muss nicht aufwendig sein. Mit der Integration von H5P in den LernraumPlus wurde eine einfache Möglichkeit geschaffen. Mit H5P Elementen können bestehende Lehr- und Lernszenarien, neben der Wissensvermittlung durch beispielsweise interaktive Präsentationen oder ansprechend aufbereitete Lernvideos, auch zur Wissensüberprüfung eingesetzt werden. Klassische Multiple Choice Aufgaben sind ebenso möglich wie Lernstandsaufgaben innerhalb von Lernvideos oder am Ende von Präsentationen. Durch den Einsatz von H5P Elementen können Inhalte auf eine innovative und zum Teil spielerische Weise vermittelt werden. Der didaktische Ansatz Gamification rahmt diese andere Art der Wissensvermittlung.

Im Workshop werden nach einer Einführung in Gamification und H5P verschiedene Inhaltstypen vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Anschließend können sie selbst erste H5P Elemente für ihre eigene Lehre erstellen.

Workshop-Trainer:

Fabian Schumacher hat an der Universität Bielefeld den Master of Education (Gym/Ge) für die Fächer Biologie und Sozialwissenschaften absolviert und arbeitet seit 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Biologiedidaktik (Abteilung Humanbiologie und Zoologie). In seinem Promotionsprojekt untersucht er hochschuldidaktische Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung angehender Lehrkräfte mit besonderem Fokus auf die Digitalisierung der Hochschullehre. Er ist Mitglied in der Community Working Group des Hochschulforum Digitalisierung zur Erforschung von Motivationsfaktoren für Dozierende zur Umsetzung digital unterstützter Lehre. Seit April 2020 ist er Mitarbeiter im Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL).

www.uni-bielefeld.de/hochschuldidaktik

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldeschluss ist der 25. Oktober 2020.

Gesendet von PEnders in LehrBar

23.10.2020: Online-Workshop: Einführung in die Bielefelder Lernzielorientierte Lehrveranstaltungsevaluation

Veröffentlicht am 21. Oktober 2020

Dr. Andrea Frank & Lennart Handke | Freitag, 23. Oktober 2020 | 10:00 (s.t.) - 11:30 Uhr | Die Veranstaltung findet in Zoom statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Da die Anmeldefrist bereits abgelaufen ist, wenden Sie sich bitte an lennart.handke@uni-bielefeld.de, falls Sie noch an diesem Workshop teilnehmen möchten.

Im Leitbild Lehre der Uni Bielefeld wird die gemeinsame Verantwortung von Lehrenden und Studierende für die Qualität des Studiums hervorgehoben.

Mit der Bielefelder Lernzielorientierten Evaluation (BiLOE) wird an der Uni Bielefeld ein Instrument zur Evaluation von Lehrveranstaltungen bereitgestellt, das diesem Anspruch Rechnung trägt.

Im Zentrum der BiLOE stehen die Lernziele sowie die Studienaktivitäten, die Studierenden helfen sollen, die Lernziele zu erreichen.

Lehrende erhalten so Rückmeldung, welche Studienaktivitäten für das Erreichen welcher Lernziele von Studierenden als hilfreich empfunden wurden und können die Passung von Studienaktivitäten und Lernzielen gezielter überprüfen.

Die BiLOE fördert die Reflexion über Lehren und Lernen auf Seiten der Lehrenden wie der Studierenden und macht deutlich, dass es in der Lehre keine "one size fits all - Lösung" geben kann: Unterschiedliche Lernziele erfordern unterschiedliche Studienaktivitäten, aber diese werden nicht von allen gleich hilfreich empfunden.

Inhalte & Ziele:

Die Teilnehmer*innen des Workshops
  • lernen die Grundprinzipien der lernzielorientierten Lehrveranstaltungsevaluation kennen
  • reflektieren deren Einsatzmöglichkeiten und möglichen Effekte
  • erstellen eine BiLOE für eine eigene Lehrveranstaltung

Zur Vorbereitung empfehlen wir den 20 Min. Film von Claus Brabrand "Teaching Teaching, Understanding Understanding", der Impulsgeber für die Entwicklung der BiLOE war und eine sehr kurz Einführung in "Constructive Alignment" gibt.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 2 AE im Methodenmodul Themenfeld D (Evaluation und Feedback in der Lehre) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 2 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Feedback und Evaluation (4) angerechnet.

Anmeldungen bitte bis zum 12. Oktober 2020.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Anke Schayen
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

Gesendet von PEnders in LehrBar

22.10.2020: Online-Workshop: Einführung in die Lernplattformen der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 15. Oktober 2020

TiL-Team, Universität Bielefeld (Technik in der Lehre) | Donnerstag, 22. Oktober 2020, 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Zu jeder eKVV-Veranstaltung kann ein Lernraum erstellt werden, mit dem Sie Ihre Lehrveranstaltung digital unterstützen und organisieren können. Seit dem Sommersemester 2016 ist es außerdem möglich, direkt mit dem Lernraum in Verbindung stehende LernräumePlus anzulegen, die viele weitere Funktionen für unterschiedliche eLearning-Szenarien bieten.

In dieser Einführungsveranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über die Lernplattformen und ihren Nutzen für Lehrveranstaltungen. Wir werden insbesondere die Funktionen des Lernraums genauer vorstellen. In einem kurzen Exkurs zum LernraumPlus stellen wir außerdem die Basisfunktionen und Möglichkeiten des LernraumPlus vor und informieren Sie über weitere Support- & Workshopangebote wie z. B. unser Supportteam "TiL - Technik in der Lehre" und unsere eLearning-Werkstatt.

Folgende Inhalte werden in dieser Einführung behandelt:

  • Überblick über die Lernplattformen
  • Erstellen eines neuen Lernraums für eine Lehrveranstaltung
  • Berechtigungen und andere Einstellungen des Lernraums
  • Funktionen des Lernraums:
    • Ankündigungen
    • Dokumente
    • Abgabe
    • Forum
    • Seiten
    • Vorlesungsaufzeichnungen
    • Papierkorb
    • LernraumPlus
      • Erstellen eines neuen LernraumPlus
      • Überblick: Basisfunktionen und Möglichkeiten im LernraumPlus
  • Informationen über Beratungs-, Support- & Workshopangebote zu den Lernplattformen

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldeschluss ist der 14. Oktober 2020.

Gesendet von PEnders in LehrBar

19.10.2020: Online-Workshop: Einführung in die Videoplattform Panopto

Veröffentlicht am 1. Oktober 2020

TiL-Team, Universität Bielefeld (Technik in der Lehre) | Montag, 19. Oktober 2020, 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen die wichtigsten Grundfunktionen der an der Universität Bielefeld verwendeten Videoplattform Panopto und die technische Umsetzung für gelungene Aufnahmen, sowie die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten in Lehrveranstaltungen. Außerdem informieren wir Sie über weitere Support- & Workshopangebote wie z. B. unser Supportteam "TiL - Technik in der Lehre" und unsere eLearning-Werkstatt.

Folgende Funktionen lernen Sie im Workshop kennen:

  • Hochladen von Videos
  • Aufzeichnen von Powerpoint-Folien, Kamerabild und Mikrofon
  • Bearbeitung der Videos
  • Verknüpfen von Panopto-Videos mit dem Lernraum
  • Einbetten von Videos im LernraumPlus
  • Informationen über Beratungs-, Support- & Workshopangebote zu Panopto

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldeschluss ist der 12. Oktober 2020.

Gesendet von PEnders in LehrBar

14.10.2020: Online-Workshop: Didaktische Möglichkeiten des LernraumPlus - Interaktion in Blended Learning Formaten ermöglichen

Veröffentlicht am 1. Oktober 2020

Dr. Kerrin Riewerts & Fabian Schumacher | Mittwoch, 14. Oktober 2020, 10:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Die Entwicklungen an Hochschulen in den letzten Monaten erforderten von vielen ein Umdenken bei der Umsetzung der eigenen Lehre. Viele Formate zur Interkation mit den Studierenden und Aktivierung der Interessen und Mitarbeit konnte in der Distanzlehre nur schwer umgesetzt werden. Dabei bieten die bereits bestehenden digitalen Tools der Universität eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Umsetzung von didaktischen Szenarien - auch, aber nicht nur - in der Distanzlehre.

Im Workshop präsentieren wir ausgewählte didaktische Beispiele im LernraumPlus. Hierbei legen wir einen Schwerpunkt auf die Interkation mit und unter den Studierenden selbst. Aktivitäten und Materialien aus dem LernraumPlus werden vorgestellt und anhand von didaktischen Fragestellungen erläutert. Die neue Funktionalität zur Integration von H5P-Elementen in den LernraumPlus wird ebenso ein Teil des Workshops sein.

Im Workshop soll nach einer Vorstellung der didaktischen und technischen Möglichkeiten viel Zeit zum Ausprobieren und Entwickeln von eigenen didaktischen Umsetzungsmöglichkeiten sein.

Workshop-Trainer*innen:

Dr. Kerrin Riewerts hat an der Universität Hamburg und der TU Berlin Lebensmittelchemie studiert. Sie promovierte zur Dr. rer. nat. im Bereich Geschichte der Naturwissenschaften am IGN der Universität Hamburg. Sie unterrichtete als Lehrkraft am Gymnasium die Fächer Chemie, Biologie und Technik. Seit 2010 ist sie Lehrbeauftragte in der Fakultät für Chemie und Didaktik der Chemie an der Universität Bielefeld. Seit 2012 ist sie als Mitarbeiterin im Programm "richtig einsteigen." im Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL) der Universität Bielefeld im Projekt "Professionalisierung für Hochschullehre" tätig.

Fabian Schumacher hat an der Universität Bielefeld den Master of Education (Gym/Ge) für die Fächer Biologie und Sozialwissenschaften absolviert und arbeitet seit 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Biologiedidaktik (Abteilung Humanbiologie und Zoologie). In seinem Promotionsprojekt untersucht er hochschuldidaktische Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung angehender Lehrkräfte mit besonderem Fokus auf die Digitalisierung der Hochschullehre. Er ist Mitglied in der Community Working Group des Hochschulforum Digitalisierung zur Erforschung von Motivationsfaktoren für Dozierende zur Umsetzung digital unterstützter Lehre. Seit April 2020 ist er Mitarbeiter im Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL).

www.uni-bielefeld.de/hochschuldidaktik

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 3 AE für das Methodenmodul Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 3 AE für das Erweiterungsmodul (II) in den Themenfeldern Lehren und Lernen (1) oder Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.


Anmeldeschluss ist der 07. Oktober 2020.

Gesendet von PEnders in LehrBar

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie LehrBar zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Oktober 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
   
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
22
23
24
25
27
28
30
31
 
       
Heute