Hintergrundbild

Theaterstück :: Death Note

Veröffentlicht am 5. April 2018, 15:37 Uhr

Death Note - Das Theaterstück

Light Yagami ist hochintelligent und macht gerade seinen Schulabschluss. Er verachtet die Welt, in der er lebt, weil sie ungerecht und voller Verbrecher ist. Deswegen hat er vor, wie schon seine Mutter, eine Karriere bei der Polizei einzuschlagen. Doch dann findet er ein mysteriöses Notizbuch, das eine viel attraktivere Lösung verspricht. Das Notizbuch ist das Death Note eines Todesgottes.

Regeln

1. Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt.

2. Die Notiz entfaltet erst dann ihre Wirkung, wenn der Autor sich beim Schreiben das Gesicht des Opfers vorstellt.

Ein Death Note sieht aus wie ein ganz gewöhnliches schwarzes Notizbuch. Aber wenn man den Namen eines Menschen hineinschreibt… stirbt er. Was würdest du mit einer solchen Macht anfangen? Light zögert nicht lange. Er benutzt das Death Note, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, indem er alle über die Medien bekannten Verbrecher hinrichtet. Doch schon bald kommt ihm ein besonders cleverer Ermittler auf die Spur…

Das Theaterstück basiert auf der erfolgreichen Anime- und Mangaserie aus Japan und ist ein Projekt von Studierenden von Universität und FH Bielefeld. Eintritt frei.

 

Wann? Mittwoch, 18.04.
            Freitag, 20.04.
            Dienstag, 24.04.,
            Mittwoch, 25.04.
            Donnerstag, 26.04.
            Freitag, 27.04., jeweils 19.30 Uhr


Wo? Hörsaal 7, Universität Bielefeld

 

Kontakt:
Dennis Schmidt, d.schmidt@uni-bielefeld.de

Gesendet von CL in Theater & Tanz
Tags: 2018
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.