Hintergrundbild

Theater:: Improvisierter Mord

Veröffentlicht am 14. Juli 2016, 15:02 Uhr

Improvisierter Mord von Skuub

Intrigen, Eifersucht, Erpressung, Lügen, Verdächtigungen, Verfolgungsjagden und natürlich Mord – das sind die altbewährten Zutaten für einen spannenden Krimiabend. Doch um dem mörderischen Gericht eine exotische Note zu verleihen, bedarf es einer ganz besonderen Ingredienz: Improvisation!

 

Die Improvisationsgruppe Skuub aus Bielefeld lädt Euch am Freitag, 22.07.2016 um 19 Uhr zu einer Krimishow der Extraklasse ein und möchte mit Eurer Hilfe einen kompletten Krimi improvisieren. Ist es die eifersüchtige Ehefrau, die den untreuen Gatten vergiftet? Ersticht der machthungrige Geschäftsmann seine ärgste Konkurrentin? Oder ist es am Ende doch der Gärtner, der seinen fiesen Arbeitgeber mit dem Spaten erschlägt?

Beim ersten Krimi der Skuub Geschichte sind Eure grauen Zellen gefragt – und Eure Lachmuskeln. Kommt vorbei in den Hörsaal H2 der Universität Bielefeld!

Der Eintritt ist frei.

 

Kontakt: Skuub Team, skuub.improtheater@gmail.com

Weitere Informationen auf Facebook.

Foto: Sabine Wolf

Gesendet von JSchirmacher in Theater & Tanz
Tags: 2016
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.