Hintergrundbild

Semesterabschlusskonzert des Universitätsorchesters

Veröffentlicht am 27. Januar 2014, 14:10 Uhr

Haydns Trompetenkonzert in Es-Dur und Mahlers vierte Sinfonie.
Montag, 03. Februar um 20.15 Uhr im Audimax der Universität Bielefeld.

Eines der Schmuckstücke klassischer Konzertliteratur, Haydns Trompetenkonzert in Es-Dur, leitet das Konzert ein, mit dem das Universitätsorchester die Arbeit des Wintersemesters 2013/ 2014 abschließt. Das einfallsreiche und mit erlesener Sorgfalt komponierte Werk verwandelt das gewöhnlich mit kalter Pracht und virtuoser Bravour assoziierte Instrument in ein Organ von strömender Kantabilität und noblem Schmelz. Solist ist der erst vierundzwanzigjährige, aus Bulgarien stammende Trompeter Miroslav Petkov, der nach Studien bei Ivan Iliew in Sofia und bei Sommerhalder in Detmold, seit kurzem die Position des Solotrompeters im Nationaltheater Mannheim innehat.

Miroslav Petkov
(Bild: Der Trompeter Miroslav Petkov)

Hauptwerk des Abends ist die vierte Sinfonie von Gustav Mahler, mit der der Nachlassverwalter der romantischen Musik gerade diese entschlossen hinter sich lässt. Dass Mahlers Musik immer der Abschied von etwas ist, von sich zu trennen ihm ganzundgar unmöglich ist, tritt hier so deutlich hervor wie vielleicht nur noch in den Gesellenliedern, wo das Abschied nehmen "vom allerbesten Platz" expressis verbis thematisiert wird. Die Gesangspartie des letzten Satzes, der die "himmlischen Freuden" ausmalt, wird von der Sopranistin Lara Venghaus ausgeführt.

Lara Venghaus
(Bild: Die Sopranistin Lara Venghaus)


Der Eintritt ist frei, Spenden werden freundlich erbeten.

Infos/ Kontakt:
Dr. Michael Hoyer (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Fach Kunst- u. Musikpädagogik), Tel.: 05206 / 8337, uniorchester@uni-bielefeld.de,
www.uni-bielefeld.de/universtaetsorchester/
 

Gesendet von YBarkowsky in Musik
Tags: 2014
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.