Hintergrundbild

Ringvorlesung „Identität und ästhetische Bildung” - Vortrag zu "Musik und Identität: Wer bin ich (geworden)?"

Veröffentlicht am 10. Oktober 2017, 15:41 Uhr

Ringvorlesung „Identität und ästhetische Bildung”

24.10.2017, 16 - 18 Uhr, UHG-T0-260

Eine Veranstaltung im Rahmen des Art&Science Festival - Identität.

Logobild des Art & Science Festivals Identität

Die Entwicklung eines stabilen Selbst- und Weltbildes setzt die ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen voraus. Handlungsreich und körperbezogen setzen sie sich in den Unterrichtsfächern Kunst, Musik und Sport mit unterschiedlichen Modellen der Wirklichkeit auseinander. Insbesondere das Empfindungs- oder Artikulationsvermögen, das im Bereich der Künste und des Sports aufgebaut wird, gilt als tragfähige Grundlage der personalen Identitätsbildung. Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung werden Zusammenhänge von Identität und ästhetischer Bildung aus der Perspektive der drei Fachdidaktiken für Kunst, Musik und Sport aufgezeigt und reflektiert.

Die im Masterstudiengang der Lehrämter Kunst, Musik und Sport verankerte Ringvorlesung versteht sich in diesem Wintersemester zugleich als Auftakt zum Ästhetik-Festival des Zentrums für Ästhetik der Universität Bielefeld, bei dem im Januar 2018 Identität aus wissenschaftlicher und künstlerischer Perspektive thematisiert wird.

Am 24.10.2017 hält Dr. Markus Büring einen Vortrag zu "Musik und Identität: Wer bin ich (geworden)?".

Weitere Informationen zur Ringvorlesung erhalten Sie im eKVV und im Überblick (pdf).

 

Kontakt und Infos:
Sekretariat der Kunst- und Musikpädagogik
Andrea Schrottenloher
Sabine Falkenhagen
kumu@uni-bielefeld.de
Raum T0-234
Tel. (0521) 106 - 6072

Gesendet von JSchirmacher in Art & Science
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.