Hintergrundbild

Hertz :: satirisches Videomagazin "Die Boyz"

Veröffentlicht am 3. Mai 2017, 14:46 Uhr

Bielefelder Satiriker starten eigenes Videomagazin „Die Boyz“

Seit 2014 moderieren Philip Strunk, Conor Körber und Simon Strehlau ihre selbst konzipierte Satiresendung „Hertz an Hertz“ im Bielefelder Campusradio. Schon kurze Zeit nach der ersten Sendung folgten von Publikum und Presse gelobte Bühnenauftritte. Jetzt gehen die drei Satiriker, die allesamt an der Uni Bielefeld studieren, einen Schritt weiter: Am 01.05. präsentieren sie ihr eigenes Videomagazin „die Boyz“. Das rund halbstündige Satiremagazin ist als Parodie auf Lifestyle-Trend-Formate zu verstehen. Hier werden absurde Youtubehypes bewusst lapidar neben brisanten politischen Ereignissen abgefrühstückt, bissig kommentiert und in Einspielern persifliert.

In dem Projekt stecken mehrere Monate Arbeit: Von der Vorbereitung der Skripte, über das Aufbauen eines Sets bis hin zum eigentlichen Dreh und die darauf folgende Schnittarbeit wurde alles in Eigenregie produziert. Bei der nun veröffentlichten Pilotfolge soll es nicht bleiben. Die Macher erhoffen sich mit dem Projekt Sponsoren für sich zu gewinnen, um das Onlinemagazin regelmäßig produzieren zu können.

Link zum Video „Die Boyz – Folge 1“
 

Kontakt: Conor Körber, hertzanhertz@radiohertz.de, Facebook

Gesendet von JSchirmacher in Film & Medien
Tags: 2017
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.