© Universität Bielefeld

BLOG Zentrum für Ästhetik

Die Hamletmaschine ist "Frei und Gefährdet"

Veröffentlicht am 9. September 2020, 16:54 Uhr

Am 12.09. zeigen die freien Theater in Bielefeld ihre Vielfalt und präsentieren Auszüge aus ihre aktuellen Produktionen, Lesungen, Führungen, Installationen und Gesprächsrunden.
 
Die studentische Gruppe THTR der Uni Bielefeld ist mit einem Auszug ihrer aktuellen Produktion "Hamletmaschine" dabei.
 
Hamlet ist in Quarantäne, Ophelia erstickt unter der Maske und Horatio glaubt an eine globale Verschwörung. In einem Auszug ihrer Probenarbeit seit dem Lockdown zeigt THTR eine Performance in der Heiner Müllers "Hamletmaschine" zum Ausgangspunkt einer Neuorientierung in Kunst und Leben in Zeiten einer globalen Pandemie wird.
 
Dauer: je 20 Minuten / 12.09. 2020 /18:00 & 20:00 im TOR 6 Theaterhaus
beschränkte Platzanzahl, Reservierung an infoTHTR@web.de erforderlich
 
Weitere Infos unter: https://kulturoeffner.de/events/event/1906