Hintergrundbild

39. UniVideoMagazin :: Paradox

Veröffentlicht am 3. Juli 2015, 09:42 Uhr

Als Auftakt zum Ästhetik Festival 2015 präsentiert das Medienpädagogische Labor der Universität Bielefeld am Donnerstag, den 09.07.2015 um 20 Uhr im CinemaxX die 39. Ausgabe des populären UniVideoMagazins. Der Eintritt beträgt auch dieses Jahr nur 4,-€ und gilt als Verzehrgutschein.

Bereits seit 19 Jahren produzieren Studierende der Universität Bielefeld „Kultige Kurzfilme“ im Seminar „Vorsicht Dreharbeiten!“ geleitet von Fabio Magnifico. Dieses Semester beschäftigten sie sich mit dem Thema „paradox“, das auch Gegenstand des Ästhetik-Festivals 2015 ist. Die Filmbeiträge greifen Widersprüche und Irrtümer auf, mit denen wir tagtäglich konfrontiert werden und bringen uns dazu, die paradoxe Welt immer wieder neu zu hinterfragen. Lustig,  dramatisch, mysteriös -  die Bandbreite der Ergebnisse ist groß.  
Weiter auf dem Programm des Kinoabends stehen: externe Beiträge wie z. B. ein Kurzfilm aus der Videowerkstatt in Oerlinghausen von Prof Dr. Kahrmann & Paul John und mehrere Podcasts über die Universität Bielefeld.
Neben der traditionellen Verleihung des Jurypreises wird auch die Preisverleihung des Wanderpokals „Ottavia“ durch das Publikum stattfinden.
Als Preisstifter für die besten Filme des Abends konnten der Kletterpark interakteam, das Marta Herford, das Filmhaus, der Bürgersender Kanal21, sowie auch die Buchhandlung Luce gewonnen werden.

Infos/ Kontakt:
Fabio Magnifico, fabio.magnifico@uni-bielefeld.de
Zentrum für Ästhetik, zentrumfueraesthetik@uni-bielefeld.de, 0521 - 106 3068

Gesendet von ASteimann in Film & Medien
Tags: 2015
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.