© Universität Bielefeld

BLOG Zentrum für Ästhetik

BLOG Zentrum für Ästhetik - Kategorie Musik

Konzert des Orchesters der Hochschule für Musik Detmold mit dem Bratschisten Veit Hertenstein

Veröffentlicht am 13. Juni 2019

Konzert des Orchesters der Hochschule für Musik Detmold mit dem Bratschisten Veit Hertenstein

 

Brahms, Hindemith, Panufnik

Das Orchester der Hochschule für Musik Detmold unter Leitung von Florian Ludwig ist nun schon zum vierten Mal an der Uni Bielefeld zu Gast. Auf dem Programm stehen die „Serenade für Orchester op. 16“ von Johannes Brahms, von Paul Hindemith das Konzert für Bratsche und Orchester „Der Schwanendreher“ und von Andrzej Panufnik die „Herbstmusik“. Solist ist der renommierte Bratschist und Professor an der HfM Veit Hertenstein. Wir dürfen uns wieder auf ein großartiges Konzert freuen. Auf keinen Fall verpassen!

Eintritt frei!

Mittwoch, 27.11.2019
20:00 – 22:00 Uhr
Audimax im Universitätshauptgebäude

 

 

Gesendet von JSchirmacher in Musik
Tags: 2019 hfm

Konzert des Jungen Sinfonieorchesters Hannover

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Das Junge Sinfonieorchester Hannover spielt im Audimax

Erstmals ist das Junge Sinfonieorchester Hannover unter Leitung von Tobias Rokahr und Martin Lill an der Uni zu Gast. Das Ensemble setzt sich zusammen aus Studierenden, jungen Berufstätigen, Schülerinnen und Schülern. Einen Großteil bilden Studierende der Hochschule für Musik, Theater & Medien Hannover.

Auf dem Programm stehen Leopold Stokowskis spektakuläre Orchesterbearbeitung von Bachs Toccata und Fuge d-Moll für
Orgel, Sergej Prokofjews Violinkonzert Nr. 1 D-Dur, op. 19 mit dem Solisten Niklas Liepe und Peter Tschaikowskis 5. Sinfonie
e-Moll op. 64.

Der Eintritt ist frei.

Termin: 28. Juni 2019, 20 Uhr, Audimax der Universität Bielefeld
Weitere Informationen: www.jso-hannover.de

 


Gesendet von WSchüer in Musik
Tags: 2019

Brasilianische Rhythmen und mehr

Veröffentlicht am 5. April 2019

eLeTá spielt am 28. Mai in der Uni Bielefeld

Faszinierende Stilvielfalt von brasilianischer Percussion bis zum Flamenco

Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr gastiert am 28. Mai um 20.00 Uhr wieder das wundervolle Duo eLeTá im Bereich UniQ (Uni-Halle) an der Uni Bielefeld. eLeTá – das ist ein musikalischer Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen, der bei den universellsten Formen der Klangerzeugung beginnt: Der Stimme und der Percussion. Die Spanierin Elena Diz und die Brasilianerin Tamima Brasil, beide Percussionistinnen und Komponistinnen, spielen typische brasilianische Instrumente wie Pandeiro, Berimbau und Atabaque und kombinieren sie, zusammen mit einem Hauch elektronischer Effekte, mit Gitarrenklängen und den Rhythmen der Flamenco-Percussion.