© Universität Bielefeld

Internet Service

SEO Regeln: Worauf muss ein Web-Autor achten?

Veröffentlicht am 24. Oktober 2019, 11:16 Uhr

Wenn Sie Ihre Seiten für Suchmaschinen optimieren möchten, um bei Suchergebnissen besser platziert zu werden, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen.

Wichtige Kriterien für eine gute Suchmaschinen-Platzierung sind beispielsweise die richtige Pflege von:

Wenn man Änderungen an den Metadaten und/oder Inhalten der Webseiten durchführt, kann es durchaus 14 Tage dauern bis diese von den Suchmaschinen aufgegriffen werden.

Metadaten

Was ist was?

Nachfolgend werden die einzelnen Funktionen der Metadaten beschrieben, wie wichtig sie für Suchmaschinen sind und wo sie gegebenenfalls auf der Webseite oder im Suchergebnis auftauchen.

Page-Title:

  • Der Page-Title ist der Seitentitel, den Suchmaschinen als Titel im Suchergebnis anzeigen.
  • Der Seitentitel ist das wichtigste Element für die Suchmaschinenoptimierung.
  • Auf der Website selbst ist der Page-Title in der Regel nur im Browser-Tab zu sehen.
  • Der Page-Title sollte immer mit dem Zusatz " - Universität Bielefeld" stehen. Dieser Zusatz wird im Roxen – Backend automatisch hinzugefügt.
  • Für die Zeichenlänge (inkl. Leerzeichen und Zusatz) sind bis zu 56 Zeichen optimal. Wenn nicht anders möglich sind auch bis zu 70 Zeichen zulässig.

Meta-Description:

  • Die Meta-Description wird von Suchmaschinen für das Textsnippet im Suchergebnis genutzt.
  • Inhaltlich liefert die Meta-Beschreibung ergänzende Informationen zum Page-Title.
  • Für die Zeichenlänge sind bis zu 128 Zeichen optimal. Wenn nicht anders möglich sind auch bis zu 160 Zeichen zulässig.

Keywords:

  • Keywords sind für Suchmaschinenoptimierung kaum noch relevant.
  • Im Feld "Keywords" können aber trotzdem Stichwörter eingegeben werden, die für die interne Suche von Roxen relevant sein könnten.
  • Bitte kein Keyword-Stuffing betreiben: d.h. keine Stichwörter hinzufügen, die eigentlich keinen Bezug zu der Seite haben. Solche Webseiten werden von Google negativ bewertet und aus der Suche entfernt.
    Weitere Information dazu: https://www.cnet.com/news/google-blacklists-bmw-de/

H1-Überschrift:

  • H1 ist in der Regel die größte sichtbare Überschrift auf einer Website.
  • Die H1 ist für die Suchmaschinenoptimierung nicht ganz so relevant wie der Page-Title, sollte aber nach Möglichkeit das wichtigste Suchstichwort enthalten.
  • Pro Seite sollte es nur jeweils eine H1 geben.

Sollten Page-Title und H1 identisch sein oder sich unterscheiden?

  • Der Page-Title ist für Suchmaschinen ausgelegt. Der/die Nutzer_in befindet sich noch nicht auf der Website, sondern soll dorthin finden.
    Die H1 hingegen richtet sich an die Nutzer_innen, die sich schon auf der eigentlichen Website befinden. Daher ist es oft sinnvoll, wenn Page-Title und H1 voneinander abweichen.
  • Die meisten SEO-Experten empfehlen, dass sich Page-Title und H1 unterscheiden sollten - wichtig ist dabei jedoch das wichtigste Suchstichwort: Es sollte möglichst sowohl im Page-Title und in der H1 stehen.
    Aber: Es ist auch nicht falsch, wenn H1 und Page Title identisch sind, es ist nur nicht völlig optimal.
  • Ein Beispiel für eine Seite, auf der sich Informationen zur Rückmeldung befinden. Das wichtigste Suchstichwort ist "Rückmeldung".
    • H1: "Rückmeldung"
    • Page-Title: "Informationen zur Rückmeldung - Universität Bielefeld"
    • Meta-Description: "Sie möchten sich für das nächste Semester zurückmelden? Hier finden Sie alle Infos zur Rückmeldung und dem Semesterbeitrag."

Wo wird was im Backend gepflegt?

  • In der rechten Seitenleiste im Roxen-Backend unter dem Reiter "Metadata" werden die Metadaten gepflegt:
    Das Feld "Title" wird bei der Erstellung der Webseite automatisch von Roxen mit dem Ordnernamen belegt und in Menüs angezeigt.
    Per Default ist dieser Eintrag ebenfalls der "Page Title" und somit für Suchmaschinen von großer Bedeutung.
  • Über die PageOptions-Komponente ist es Möglich den Page-Title der Metadaten zu überschreiben, falls der Title zum Beipiel zu Gunsten eines kürzeren Menüeintrags abweichen soll.
  • Standardmäßig wird die H1-Überschrift über die Cover-Komponente im Titel des Headerbildes angegeben.
  • Wenn kein Headerbild verwendet wird, wird die erste Überschrift im Contentbereich als H1 ausgewiesen.

Tipps für den Aufbau Ihres Portals

  • Nach Möglichkeit sollten die Seiten auf den ersten beiden Strukturebenen optimierte Page-Title und Meta-Descriptions enthalten (mindestens aber auf der ersten Strukturebene).
  • Grundsätzlich ist es sinnvoll auch die tieferen Portalebenen betreffend Page-Title und Meta-Description zu optimieren.
  • Für Page-Title und Meta-Description ist es sinnvoll, sich in suchende Nutzer_innen hineinzuversetzen.
    Ein Beispiel: Die wenigsten Studieninteressierten werden "Universität Bielefeld Bachelor Baukasten" bei Google eingeben, weil sie in der Regel noch gar nicht wissen, dass es den Bachelor-Baukasten gibt. Für Page Title und Meta-Description ist es also sinnvoller auf Suchstichworte wie "Was soll ich studieren?" oder "Bachelor Studium Bielefeld" hin zu optimieren.
  • Für Längenbegrenzungen und für eine Vorschau der angestrebten Suchergebnisse kann das Sistrix SERP-Tool verwendet werden: https://app.sistrix.com/de/serp-snippet-generator

Texte

  • Ihre Texte sollten sinnvoll strukturiert und mit Zwischenüberschriften versehen werden. Dazu gibt es auch zahlreiche Anleitungen im Internet, die im Hinblick auf SEO-konformes Schreiben ausführlichere Tipps geben (Zeichenzahl, Keyword-Dichte, richtige Überschriftensetzung, etc.)
  • Die richtigen Schlagworte sollten am besten mehrfach im Inhalt der besagten Webseite auftauchen (bitte sinnvoll einsetzen).
  • Schlagworte in Überschriften werden dabei als besonders wichtig gewertet.

Verlinkungen

  • Aussagekräftige Link-Titel vergeben.
    Nicht: "Hier finden Sie den Veranstaltungskalender" - Sondern: "Zum Veranstaltungskalender" (oder ähnlich).
  • Mit "nofollow" kann angegeben werden, wenn ein Link nicht gecrawlt werden soll.
  • Verlinkungen auf die eigene Webseite: Google bewertet auch wie oft auf eine Webseite von außerhalb verwiesen wird.

Bilder

  • Image alt-Tags sollten immer dann gepflegt werden, wenn das Bild tatsächlich inhaltlichen Bezug hat. Bei rein dekorativen Bildern, muss kein alt-Tag gesetzt werden. Der alt-Text ist nicht nur für Suchmaschinen relevant, sondern auch für die Barrierefreiheit (Screenreader etc.). Es sollte kurz beschreiben, was auf dem Bild zu sehen ist und nach Möglichkeit das wichtigste Suchstichwort enthalten.
  • Image title-Tags werden angezeigt, wenn der Nutzer mit der Maus über ein Bild hovert. Da diese title-Tags aber für Suchmaschinen nicht wichtig sind, muss dahingehend nicht zwingend optimiert werden.

Sitemaps

  • Wenn keine ausreichende Verlinkung über Menüs stattfindet, sind zur Auffindung aller wichtigen Seiten zusätzliche Sitemaps sinnvoll.

https

  • Die https-Fähigkeit der Seiten wird von Suchmaschinen ebenfalls bewertet.
    Alle Seiten unter uni-bielefeld.de werden per https ausgeliefert. Achten Sie daher auch darauf, dass Sie Links auf älteren Seiten dahingehend korrigieren.

Datei- und Ordnernamen

  • Die Datei- und Ordner-Namen sollten beschreibend sein, das heißt den Inhalt der Seite widerspiegeln und leicht lesbar sein. Die Seite sollte beispielsweise nicht "seite4.xml" etc. heißen.

Mobilfähigkeit

  • Die Webseite muss für mobile Endgeräte gut erreichbar sein.
  • Daher sollten Sie darauf achten immer ein aktuelles Template zu verwenden und den Aufbau des Inhalts entsprechend im Auge zu behalten (keine Tabellen als grafisches Gestaltungselement, etc.).

robots.txt

  • Webseiten, die nicht gecrawlt werden sollen (die also nicht in Suchergebnissen von Suchmaschinen auffindbar sein sollen), werden in der robots.txt im Root-Verzeichnis hinterlegt.
    Soll eine Ihrer Seiten nicht gecrawlt werden, schreiben Sie uns eine E-Mail an webentwicklung@uni-bielefeld.de

Weiterführende Links auf externe Webseiten

Gesendet von Manuela Ewers in How-to
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kontakt

Webredaktion
  • Dagmar da Silveira Macedo
    Redakteurin Webredaktion
  • Uwe Matull
    Mitarbeiter Webredaktion
internet@uni-bielefeld.de