© Universität Bielefeld

Internet Service

Informationen rund um den Relaunch

Veröffentlicht am 27. Mai 2019, 10:40 Uhr

Beim Relaunch der Internetseiten der Universität Bielefeld unterscheiden wir grundsätzlich zwischen der "Kleinen Lösung" und der "Großen Lösung".

"Kleine Lösung"

Unter der "Kleinen Lösung" werden alle bisherigen Webseiten im alten Roxen-System gefasst, die per Styleanpassung auf das neue Corporate Design umgestellt wurden. Darunter fallen automatisch alle alten Seiten, die das 2017er-Template verwenden.
Webseiten mit einem früheren Template, werden weiterhin im alten Corporate Design angezeigt.

Einige Styles des neuen Corporate Designs weichen in der "Kleinen Lösung" etwas ab. Beispielsweise sind die Startseiten-Boxen weiterhin rechteckig, während sie in der "Großen Lösung" zumeist quadratisch angezeigt werden.

Sie haben Veränderungen an Ihren bestehenden Seiten festgestellt?

Die Universität hat Tausende Webseiten mit unterschiedlichsten Inhalten. Da kann es schonmal vorkommen, dass bei der Umstellung des Corporate Designs einzelne Elemente auf verschiedenen Seiten plötzlich unvorteilhaft dargestellt werden.

Bevor Sie großflächig selbst Hand anlegen, melden Sie uns bitte diese Veränderung (webentwicklung@uni-bielefeld.de). Möglicherweise können wir über eine kleine Styleanpassung schnell eine Lösung finden.

Login in die Edit-Area

Der Login in die Roxen-Edit-Area geschieht weiterhin über:
https://wwwedit.uni-bielefeld.de/edit/...

Das Kopfbild anpassen

Das Headerbild ändern Sie ganz einfach, indem Sie eine Datei namens "headerbild.jpg" in dem jeweiligen images-Ordner hinterlegen (wie vorher das "kopfbild.jpg").
Das Bild ist ordnerweise änderbar und sollte eine Mindestbreite von 1900px haben.

Kopfbild-Slider sind in der "Kleinen Lösung" aktuell leider nicht verfügbar.

"Große Lösung"

Unter der "Großen Lösung" werden alle Webseiten gefasst, die auf dem neuen Roxen17-System mit der Insite-Editor-Funktion liegen.

Perspektivisch sollten alle Fakultäten und Einrichtungen ihre Seiten bis Ende 2020 auf das neue System umgezogen haben.

Das bedeutet, dass all diese Webseiten im Roxen17 über den Insite Editor neu angelegt werden müssen, da einfaches Rüberkopieren nicht möglich ist:
Den alten Webseiten liegt eine HTML-Struktur zu Grunde, die über die Jahre gewachsen ist und durch eine Vielzahl von Autoren unterschiedlich bearbeitet wurde, weshalb viele der alten Seiten dadurch kein valides HTML/CSS enthalten.
Die Seiten im Roxen17 hingegen werden per Drag & Drop über den Insite-Editor angelegt und bearbeitet, so dass die hiermit produzierte XML/HTML-Ausgabe automatisch valide ist.

→ Vorteile des Roxen CMS 17

Login in die Edit-Area

Der Login in die Edit-Area geschieht über:
https://cmsedit.uni-bielefeld.de/edit/...

Weiche

Nach außen unterscheiden sich diese beiden Lösungen nur gering, denn beide werden über www.uni-bielefeld.de angesteuert.

Eine Weiche sorgt dafür, dass dies möglich ist.
Sie entscheidet anhand einer Liste auf welches Roxen-Frontend man geleitet wird. Auf dieser Liste stehen alle Ordner der Hauptebene, die noch im alten Roxen liegen und dort erreichbar sein sollen. Sobald einer dieser Ordner im Roxen17 neu aufgebaut wurde, kann der entsprechende Eintrag aus der Liste entfernt werden. Nach Entfernung des Eintrags ist der Ordner im alten Roxen nicht mehr über die Frontends erreichbar, auch wenn er im Backend eventuell noch vorhanden ist.

Weitere Schritte

Umstellungs-Szenario klären

Klären Sie zunächst in welches Relaunch-Szenario Ihre Internetseiten fallen:
→ Relaunch-Szenarien

Umzug vorbereiten

Machen Sie sich Gedanken über Ihren bisherigen Internetauftritt:
Macht es eventuell Sinn die Seiten umzustrukturieren? Können alte Seiten/Dateien/Inhalte wegfallen?
Erstellen Sie am besten auch eine Sitemap.

Beratung

Um zukünftige URLs und mögliche andere Fragen zu klären, sollten Sie Kontakt zu unserer Webredaktion aufnehmen: webredaktion@uni-bielefeld.de (Frau Macedo/Herr Matull).

Zugänge zum Roxen17 & Testsystem

Ab Anfang Juni können Sie Zugänge zum neuen Roxen17-System per IDM beantragen. Dazu wird es vom BITS eine Anleitung geben.

Falls Sie Zugriff auf unser Roxen17-Testsystem benötigen, wenden Sie sich bitte an die Web-Entwicklung (webentwicklung@uni-bielefeld.de).

Weiterführende Links

Hier finden Sie einige Links mit Informationen zum Relaunch und zum neuen Roxen17:

Gesendet von Manuela Ewers in Wichtige Information
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kontakt

Webredaktion
  • Dagmar da Silvera Macedo
    Redakteurin Webredaktion
  • Uwe Matull
    Mitarbeiter Webredaktion
Web-Entwicklung
  • Dr. Markus Paulußen
    Leitung Web-Entwicklung
  • Manuela Ewers
    Web-Entwicklerin
internet@uni-bielefeld.de