© Universität Bielefeld

IKG Blog

FGZ Digitale Podiumsdiskussion "Holocaustleugnung und Geschichtsrevisionismus - Ein Phänomen der extremen Rechten?"

Veröffentlicht am 22. März 2021
Sind Holocaustleugnung und Geschichtsrevisionismus, die Umdeutung und Relativierung historischer Fakten, Phänomene allein der extremen Rechten oder anschlussfähig an die sogenannte „Mitte der Gesellschaft“? Welche Zusammenhänge bestehen zu Verschwörungsglauben, Antisemitismus und verzerrten historischen Narrationen in der deutschen Gesellschaft, die nicht erst im Kontext der sogenannten „Corona-Proteste“ in 2020 zutage treten?

Das FGZ Bielefeld hat am 08.12.2020 zu einer digitalen Podiumsdiskussion zum Thema eingeladen. Diskutant:innen waren Stefanie Mayer [Gegen das Vergessen, Bielefeld], Dr. Matthias Quent [Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft, Jena] und Dr. Meron Mendel [Bildungsstätte Anne Frank, Frankfurt a.M.], moderiert wurde die Veranstaltung von Maximilian Wächter [FGZ Bielefeld].

Die Veranstaltung kann nun hier über den YouTube-Kanal des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt nachgehört werden.
Gesendet von ECastro Rodriguez in Allgemein
Tags: homepage

Deutschlandfunk berichtet über MAPEX

Veröffentlicht am 19. März 2021
Der Deutschlandfunk berichtete am 18.3.2021 über das Projekt MAPEX:

"Interaktive Datensammlung 'MAPEX' - Digitale Landkarte erfasst Projekte gegen Extremismus
Präventions-Projekte gegen Extremismus gibt es viele – nur der Überblick fällt schwer. Welche Ansätze sind besonders erfolgreich, wo kann man voneinander lernen und Erfahrungen austauschen? 'MAPEX' schafft Transparenz und liefert Best-Practice-Beispiele."


Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.
Hier geht es zur MAPEX-Homepage.
Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

Andreas Zick im Interview zu der gegenwärtigen Situation und der Zukunft Europas

Veröffentlicht am 8. März 2021
Im Interview mit dem WDR 5 erläutert Prof. Dr. Andreas Zick, wie der Rechtspopulismus Europa gefährdet und wie sich die Corona Pandemie auf die europäische Gemeinschaft auswirkt.

Unter dem Stichwort WDR 5 "Denk' ich an Europa" erzählen Persönlichkeiten verschiedener Disziplinen aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, welche Sorgen, Hoffnungen und Visionen sie mit Europa verbinden.

Hier geht es zum Interview.
Gesendet von aguelle in Allgemein
Tags: homepage

Online-Fachtagung des MisMiE-Forschungsprojektes (save the date)

Veröffentlicht am 4. März 2021
Das MisMiE-Forschungsprojekt wird am Donnerstag den 08. April 2021 eine Online Fachtagung abhalten. Dort werden die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Misrecognition of Minorities in Europe“ (MisMiE) präsentiert und zur Diskussion mit Vertreter*innen aus Forschung, Praxis, Medien und Politik gestellt. Gemeinsam soll auch erörtert werden, wie Missachtungen der Erfahrungen und Sichtweisen von Minoritäten aufgelöst werden können.

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Details folgen in den nächsten Wochen.
Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute