© Universität Bielefeld

IKG Blog

Woran erinnert sich Deutschland? | In-Mind fragt Dr. Jonas Rees

Veröffentlicht am 30. April 2020

"Woran erinnert sich Deutschland?": Im Interview mit In-Mind spricht Dr. Jonas Rees über Ergebnisse des "Multidimensionalen Erinnerungsmonitors" (MEMO), den das IKG seit 2017 mit Unterstützung der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) zur Erinnerungskultur in Deutschland durchführt. Die neue MEMO-Studie erscheint am 7. Mai 2020. [zum Interview]

Gesendet von UNiermann in Allgemein
Tags: homepage

Konfliktforschende veröffentlichen erste Ergebnisse von Online-Befragung

Veröffentlicht am 28. April 2020
Große Bereitschaft, Vorräte und Medikamente in der Krise zu teilen

Wissenschaftler*innen des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) machen in der Corona-Krise einen „bemerkenswerten gesellschaftlichen Zusammenhalt“ aus. Das Institut der Universität Bielefeld veröffentlicht heute (27.04.2020) die Ergebnisse seiner Onlineumfrage zu den gesellschaftlichen Folgen der Epidemie. Demnach sind zwei Drittel der Befragten bereit, Einkäufe für Nachbar*innen zu erledigen. Die Hälfte der Befragten würde Vorräte oder Medikamente teilen. [zum Artikel]

Weitere Informationen
Bericht mit ersten Ergebnissen der Studie

Gesendet von UNiermann in Allgemein
Tags: homepage

"Weil immer einer schuld ist…" Spaltet Corona unsere Gesellschaft?

Veröffentlicht am 20. April 2020
Prof. Dr. Andreas Zick im Radiogespräch auf Bayern2.

Die Älteren, die Menschen mit Behinderung oder mit einer Vorerkrankung gelten als Risikogruppe in der Coronakrise. Sie brauchen besonderen Schutz. Schön und gut, aber wann kippt dieser eigentlich solidarische Gedanke? Wann trennt er die Gesellschaft statt die Solidarität in der Krise zu fördern? Und warum werden Menschen überhaupt immer wieder in bestimmte Gruppen eingeteilt? Fragen, die Sybille Giel stellt an Professor Andreas Zick, Konflikt- und Gewaltforscher und Altersforscher Prof. Andreas Kruse vom Deutschen Ethikrat. [zum Beitrag]

Gesendet von UNiermann in Allgemein
Tags: homepage

Dr. Jonas Rees spricht im Interview über Erinnerungskultur

Veröffentlicht am 15. April 2020
Dr. Jonas Rees spricht im Interview mit "Psychologie Heute" über die Bedeutung der Erinnerungskultur und das kollektive Gedächtnis.

Hier geht es zum Beitrag.
Gesendet von AGülle in Allgemein
Tags: homepage

Elif Sandal Onal elected to governing council of ISPP

Veröffentlicht am 9. April 2020
The International Society for Political Psychology (ISPP) is one of the worldwirde most relevant scientific association on psychological and linked research on political issues. It is open for interdisciplinary research, hosting one of the conference where many researchers from IKG go and join. ISPP has 800 members. ISPP is hosting the 2 peer-reviewed and very good tracked journals "Politcial Psychology" and "Advances in Political Psychology." In this high-ranked association Elif Sandal Onal was elected to the governing council, which only has 5 members. This is a great success and it is a high level of recognition by the scientific community.
See link to ISPP
Gesendet von AZick in Allgemein
Tags: homepage

Prof. Dr. Andreas Zick warnt vor Stimmungsumschwung in der Corona-Krise

Veröffentlicht am 8. April 2020
Konfliktforscher Andreas Zick sieht bei lange anhaltenden Einschränkungen in der Corona-Krise die Gefahr eines Stimmungswechsels in der Gesellschaft. Werde die freiwillige Einwilligung immer mehr als erzwungene Einwilligung erlebt, dann orientierten sich Menschen an anderen, die das als Freiheitsentzug interpretieren und revoltieren. Es komme daher darauf an, gewünschte Maßnahmen "weiterhin als Bitte und freiwillige Entscheidung zu organisieren". Auch müsse der Appell mit ausgewogenen Informationen über Gefahren, wie auch mit positiven Nachrichten gekoppelt werden.

Hier geht es zum Beitrag.
Gesendet von AGülle in Allgemein
Tags: homepage

Anna Dobai (University of Dundee): Resisting anti-Roma prejudice in everyday interaction: The role of humour

Veröffentlicht am 8. April 2020

The 8th of April is the International Roma Day. On this occasion, Anna Dobai from University of Dundee writes her research observations. Anna Dobai is a member of the research team on "Miscrecognition of Minorities in Europe" (MisMIE), which is funded by the Volkswagen Foundation.

Europe’s Roma communities remain subject to discrimination in health care, educational provision and employment opportunity. Moreover, they face prejudiced treatment in everyday interaction – even when they visit the grocery store. Sometimes this is explicit as when Roma are subject to verbal insult. Sometimes it is less explicit as when Roma are subject to special security surveillance as they browse the shop’s shelves. Resisting such everyday and routine prejudice can be difficult. Explicit resistance can easily provoke retaliation. However, in some situations, humour can be a vehicle with which to limit the ability of others to act on their prejudices. [...]

Gesendet von UNiermann in Allgemein
Tags: homepage

Prof. Dr. Andreas Zick von den Mitgliedern des Beirats der Deutschen Stiftung Friedensforschung zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt

Veröffentlicht am 6. April 2020
Neues Duo an der Spitze des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Stiftung Friedensforschung
Hier geht es zur Meldung.

Gesendet von MBühler in Allgemein
Tags: homepage

Corona und die Sehnsucht nach klaren Ansagen - Andreas Zick im Gespräch mit Jörg Bieler (DLF)

Veröffentlicht am 3. April 2020
Radiofeature von Antje Stibitz (DLF) zu Lnychjusitz mit Anmerkungen von Andreas Zick
Hier geht es zum Beitrag.

Gesendet von AZick in Allgemein
Tags: homepage

Lynchjustiz - Andreas Zick in einem Beitrag von DLF-Kultur 1.4.20

Veröffentlicht am 3. April 2020
Radiofeature von Antje Stibitz (DLF) zu Lnychjusitz mit Anmerkungen von Andreas Zick
Hier geht es zum Beitrag.

Gesendet von AZick in Allgemein
Tags: homepage

Kalender

« April 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
  
2
4
5
7
10
11
12
13
14
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
29
   
       
Heute