© Universität Bielefeld

Hochschulrat

Hochschulzukunftsgesetz erneut Thema im Hochschulrat

Veröffentlicht am 3. April 2014, 15:37 Uhr
Die Vorsitzende des Hochschulrats, Dr'in Fugmann-Heesing, hat den Hochschulrat in der 28. Sitzung am 21. März über den Stand beim Gesetzgebungsprozess für das neue Hochschulgesetz und über Stellungnahmen und Gespräche der Hochschulratsvorsitzenden in diesem Kontext unterrichtet. Zuletzt hatten die Hochschulratsvorsitzenden der Universitäten in NRW bei ihrem Treffen in Paderborn vereinbart, dem Wunsch aus den Regierungsfraktionen und dem Ministerium nachzukommen, in einer Synopse das Gesetz dahingehend zu analysieren, welche Paragraphen aus Sicht der Hochschulräte akzeptabel, mit Änderungen akzeptabel oder nicht akzeptabel seien. Diese Synopse wurde von einer "Sprechergruppe" unter Mitwirkung von Frau Fugmann-Heesing erstellt und war auch Gundlage für ein zweites Gespräch dieser Sprechergruppe im Wissenschaftsministerium am 19. März, bei der neben der Ministerin auch der Staatssekretär Dockter und der zuständige Abteilungsleiter Grünewald anwesend waren. Die Hochschulratsvorsitzenden haben vereinbart, sich nach Veröffentlichung des Regierungsentwurfs erneut zu treffen, um über eine etwaige neuerliche Stellungnahme zu beraten.
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2014
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute