© Universität Bielefeld

Hochschulrat

Hochschulrat

Umgang mit Corona-Krise zentrales Thema auch im Hochschulrat

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Auch im Hochschulrat war in der 53. Sitzung am 26. Juni der Umgang der Universität Bielefeld mit der Corona-Krise ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung. Das Rektorat hat dafür dargelegt, wie sich die Corona-Pandemie auf die verschiedenen Bereiche der Universität ausgewirkt hat und welche Maßnahmen und Vorkehrungen die Hochschulleitung seit März ergriffen hat. Die Prorektorin Lehre hat zudem in einer Präsentation einen vorläufigen Rückblick auf das Online-Sommersemester und die damit verbundenen Herausforderungen vorgenommen und dabei auch die Ergebnisse der Befragungen von Studierenden und Lehrenden vorgestellt. Abschließend hat sie einen Ausblick auf das Wintersemester gegeben und auf die Grundsätze hingewiesen, auf die sich das Rektorat für die Planung von Studium und Lehre verständigt hat.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Quartalsbericht im Hochschulrat beleuchtet Forschungsfragen und die Modernisierung des Hauptgebäudes

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Unter dem turnusmäßigen Quartalsbericht des Rektors wurden in der 53. Sitzung des Hochschulrats am 26. Juni schwerpunktmäßig Neuigkeiten aus dem Bereich Forschung und Forschungstransfer sowie zur Modernisierung des Hauptgebäudes berichtet. 


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Digitalisierung als Schwerpunktthema im Hochschulrat

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Als Schwerpunktthema stand Digitalisierung auf der Agenda des Hochschulrats in der 53. Sitzung am26. Juni. Der Prorektor Information hat dazu auf Basis eines umfangreichen Status-quo-Berichts einen Einblick in diesen Themenkomplex gegeben, dessen Bedeutung durch die Corona-Pandemie noch einmal einen Schub bekommen hat. Dargestellt wurde, was man aus den ersten Monaten des Online-Semesters gelernt habe, welche Rolle und Ziele in der und für die Universität Bielefeld gesehen werden, wo die strategischen Herausforderungen und die zukünftigen Themenschwerpunkte liegen. Der Hochschulrat hat auf die Risiken, die Finanzierungsfragen und die Folgen für die Infrastruktur verwiesen, aber vor allem auf die weitreichende in die gesamte Gesellschaft ausgreifende Bedeutung dieses Themas und auch der Weichenstellungen der Universität in diesem Bereich. Das Rektorat wurde ermuntert, für die Zukunftsplanung und für eine Debatte der zentralen Fragestellungen und Problemfelder auch Workshops und Symposien zu organisieren.


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Studiengangsentwicklung für die Medizinische Fakultät im Blick des Hochschulrats

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Bei den turnusmäßigen Beratungen zum Aufbau der Medizinischen Fakultät wurde dem  Hochschulrat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni neben den Statusberichten einerseits zum Aufbau und andererseits zur baulichen Realisierung vor allem der Stand der Studiengangsentwicklung vorgelegt, insbesondere das Studiengangskonzept. Der Hochschulrat hat dazu intensiv beraten und den modifizierten Zeitplan zur Vorlage der genehmigungsfähigen Studien- und Prüfungsordnung zustimmend zur Kenntnis genommen. Er unterstützt insgesamt den vorgesehenen weiteren zeitlichen Ablauf mit dem Ziel des Studienstarts im Wintersemester 2021, hat aber angemerkt, dass es keine größeren Verzögerungen mehr geben dürfe. Desweiteren wurde unter diesem TOP seitens des Rektorats über die Verhandlungen mit der Landesregierung zur Finanzierung des Volllastbetriebs informiert.


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Nachtrag zum Wirtschaftsplan zugestimmt

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Dem Nachtrag zum Wirtschaftsplan 2020 hat der Hochschulrat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni einstimmig zugestimmt und ist damit der Empfehlung seines Finanzausschusses gefolgt. Aufgrund der umfangreichen Gebäudeinvestitionen im Zuge des Aufbaus der Medizinischen Fakultät, die im regulären Wirtschaftsplan, der im November 2019 beschlossen worden war, noch nicht berücksichtigt werden konnten, war ein Nachtrag zum Wirtschaftsplan notwendig. Dieser war im Rektorat, im Finanzausschuss, in der Finanzkommission und im Senat beraten worden.  

Im Zuge dessen hat der Hochschulrat auch der Aufnahme eines zweiten endfälligen Darlehens durch die Universität in maximaler Höhe von 404 Mio. Euro zur Finanzierung von Gebäudeinvestitionen für die Medizinische Fakultät zugestimmt.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Umsetzungskonzept Zukunftsvertrag "Studium und Lehre stärken"

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Der Hochschulrat hat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni die in vielen Beratungen in der Universität erarbeitete und vom Rektorat vorgestellte geplante Verteilung der Mittel aus dem Zukunftspakt „Studium und Lehre stärken“ zur Kenntnis genommen. Das Umsetzungskonzept für die ZSL-Mittel konnte erst wenige Tage vor der Sitzung fertig gestellt werden und wurde auch aufgrund der fortgeschrittenen Sitzungszeit nicht weiter beraten. Dies soll dann konkretisiert in der nächsten Sitzung im September geschehen.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Hochschulrat benennt Mitglieder für Auswahlgremium

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Der Hochschulrat hat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni zwei Mitglieder für das Auswahlgremium zur  Nachwahl eines Hochschulratsmitglieds benannt. Frau Baron hatte angekündigt, sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus dem Hochschulrat zurückzuziehen. Benannt wurden für das Auswahlgremium einstimmig Frau Fugmann-Heesing und Frau Lindhorst. Dem Auswahlgremium gehören gemäß Gesetz zudem zwei stimmberechtigte Mitglieder des Senats und ein/e Vertreterin des Ministeriums (mit zwei Stimmen) an.

Im Nachgang zur Hochschulratssitzung hat sich bei der Zeitplanung des Verfahrens ergeben, dass Frau Lindhorst an wichtigen Termin nicht teilnehmen kann. Daher hat der Hochschulrat im Umlaufverfahren mit neun Stimmen bei einer Enthaltung Herrn Frömmel in das Auswahlgremium nachgewählt.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Hochschulrat stimmt Kauf des ICB-Gebäudes und der Aufnahme des notwendigen Darlehens zu

Veröffentlicht am 29. März 2020

Die ersten Mitarbeiter*innen der neuen Medizinischen Fakultät an der Universität Bielefeld arbeiten bereits seit geraumer Zeit in dem 2019 fertig gestellten ICB-Gebäude an der Morgenbreede, welches die Universität zunächst angemietet hatte. Der Kanzler hat nun in der 52. Hochschulratssitzung am 27. März die Modalitäten des Ankaufs dieses Gebäudes erläutert. Auf dieser Basis hat der Hochschulrat einstimmig die Zustimmung zur Annahme des Kaufangebotes zum Preis von 57,24 Mio. Euro  gegeben, ebenso zur Annahme des endfälligen Darlehens zur Finanzierung der Gesamtausgaben in Höhe von 61,04 Mio. Euro.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Hochschulrat empfiehlt Einrichtung des Medizin-Studiengangs zum Wintersemester 2021/22

Veröffentlicht am 29. März 2020

Der Hochschulrat hat auf Grundlage der umfassenden Informationen und eingehenden Beratungen zum Stand der Aufbauplanungen der Medizinischen Fakultät in der 52. Hochschulratssitzung am 27. März einstimmig empfohlen, die Einrichtung des Staatsexamensstudiengangs Medizin im 1. Fachsemester zum Wintersemester 2021/22 sowie des Bachelors „Interdisziplinary Medical Sciences“ zum Sommersemester 2022 weiter zu verfolgen (mit einer Kohorte von maximal 60 Studierenden), dafür aber die Einrichtung des Staatsexamensstudiengangs im 5. Fachsemester zum Wintersemester 2021/22 nicht weiter zu betreiben.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Aufbau der Medizinischen Fakultät Schwerpunktthema im Hochschulrat

Veröffentlicht am 29. März 2020

Die im Entstehen befindliche Medizinische Fakultät war Schwerpunktthema in der 52. Sitzung des Hochschulrats am 27. März. Am Beginn der Beratungen stand ein Bericht des Rektors über den Stand der Aufbauplanungen. Besonderes Augenmerk lag auf der Curriculumsentwicklung mit Blick auf den geplanten Studienstart im Wintersemester 2021/22. Dabei spielte auch die Frage eine Rolle, inwieweit die Corona-Krise Auswirkungen auf die diesbezügliche Zeitplanung habe. Weiter im Blickpunkt des Hochschulrats war die Vernetzung der Medizinischen Fakultät auf allen Ebenen. Der Kanzler hat dann noch den Stand bei der Frage der Finanzierung im Volllastbetrieb dargelegt ebenso wie das Standortkonzept.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Hochschulrat stimmt Side Letter zur Hochschulvereinbarung zu

Veröffentlicht am 29. März 2020

Der Hochschulrat hat in seiner 52. Sitzung am 27. März die Zustimmung zur Unterzeichnung des Side Letters zur Hochschulvereinbarung NRW 2021 erteilt. Der Side Letter, vereinbart im Rahmen der AG Hochschulverträge zwischen den Hochschulleitungen und dem Ministerium, stellt eine verbindliche Ergänzung zur Hochschulvereinbarung dar. Er beinhaltet allgemeine Themen, die nicht Kernbestandteil der Hochschulvereinbarung sind oder sein können, aber politisch als wichtig angesehen werden. 

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Hochschulrat stimmt Unterzeichnung des Zukunftsvertrags zu

Veröffentlicht am 29. März 2020

Der Entwurf des individuell zwischen der Universität Bielefeld und dem Land NRW geschlossenen Zukunftsvertrages „Studium und Lehre stärken“ (ZSL) lag dem Hochschulrat in dessen 52. Sitzung zur Stellungnahme vor. Gemäß der Empfehlung seines Finanzausschusses, der sich mit dem Vertragsentwurf bereits im Vorfeld beschäftigt hatte, stimmt der Hochschulrat der Unterzeichnung des ZSL zu.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Bericht des Rektors inhaltlich geprägt von der Corona-Pandemie

Veröffentlicht am 29. März 2020

Wie üblich zu Beginn der Hochschulratssitzungen gab der Rektor im Rahmen seines Quartalsbericht einen Rückblick auf die Aktivitäten seit der letzten Hochschulratssitzung Ende November. Besonderes Augenmerk (und Interesse der Hochschulratsmitglieder) lag auf den Maßnahmen der Universität Bielefeld im Kontext der Corona-Krise.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 1. Quartal 2020

Bewertungsbericht des Wissenschaftsrats zur Medizin in Bielefeld diskutiert

Veröffentlicht am 17. Dezember 2019
Mit dem Bewertungsbericht des Wissenschaftsrats zur im Aufbau befindlichen Medizinischen Fakultät OWL hat sich der Hochschulrat in der 51. Sitzung am 29. November auseinandergesetzt. Grundlage war eine von der Fakultät erstellte Übersicht der Empfehlungen und Einschätzungen des Wissenschaftsrats mit besonderem Blick auf diejenigen, wo Risiken oder Handlungsbedarf gesehen werden. In der nächsten Sitzung im März will sich der Hochschulrat auf der Basis eines noch zu erstellenden Projekt- und Zeitplans intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und hat dafür auch eine Arbeitsgruppe zur Vorbereitung eingesetzt. Im Weiteren hat der Kanzler bei diesem Tagesordnungspunkt noch über die Entwicklungen bei den Bauplanungen und den Finanzierungsfragen informiert. Auch dazu soll in der März-Sitzung eingehender beraten werden.[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 4. Quartal 2019

Hochschulrat begrüßt Beratungen und Ergebnisse zur Zukunft der Technischen Fakultät

Veröffentlicht am 17. Dezember 2019
Der Hochschulrat hat sich in seiner 51. Sitzung am 29. Dezember auch mit der strukturellen und finanziellen Klärung für die Technische Fakultät unter Einbeziehung der wissenschaftlichen Einrichtungen befasst. Der Kanzler hat hierzu wie schon im Fakultätenrat und im Senat das strukturelle Anpassungs- und Finanzierungskonzept vorgestellt und dabei auch die Beratungen und Positionen aus den anderen Gremien referiert. Der Hochschulrat hat begrüßt, dass es in der Universität einen transparenten und tendenziell konsensualen Weg zur Lösung dieser Frage gegeben hat, mit einer Einigung zur Sollstruktur der Technischen Fakultät.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 4. Quartal 2019

Kalender

« August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute