© Universität Bielefeld

Hochschulrat

Hochschulrat

Hochschulrat berät Jahresabschluss 2019 und entlastet Rektorat

Veröffentlicht am 25. September 2020

Die Befassung mit dem Jahresabschluss und dem Wirtschaftsplan gehört zu den zentralen Aufgaben des Hochschulrats. In der 54. Sitzung am 18. September hat sich der Hochschulrat mit dem Prüfungsbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars, die die zentralen Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation vorgestellt hat, beschäftigt. Die Prüfung des Jahresabschlusses hatte zu keinen Beanstandungen geführt, weshalb mit Datum vom 12. August ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk erteilt worden war. Der Finanzausschuss des Hochschulrats hatte sich auf dieser Basis am 3. September eingehend mit dem Prüfungsbericht, dem Finanzbericht und dem Strukturbericht befasst und im Ergebnis dem Hochschulrat empfohlen, das Rektorat zu entlasten und des Jahresüberschuss 2019 auf neue Rechnung vorzutragen. Der Hochschulrat ist dieser Empfehlung gefolgt und hat einstimmig folgenden Beschluss gefasst: Der Hochschulrat beschließt, den Jahresüberschuss aus dem Jahr 2019 in Höhe von 20.699.419 Euro auf neue Rechnung vorzutragen und dem Rektorat Entlastung zu erteilen.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Wirtschaftsprüfer für Jahresabschluss 2020 beauftragt

Veröffentlicht am 25. September 2020

Der Hochschulrat hat in seiner 54. Sitzung am 18. September der Beauftragung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars GmbH & Co. KG zur Prüfung des Jahresabschlusses 2020 zu denselben Konditionen wie für die Abschlussprüfung des Jahres 2019 zugestimmt.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Jahresabschluss der BRIC GmbH vom Hochschulrat zustimmend zur Kenntnis genommen

Veröffentlicht am 25. September 2020

Da die Beteiligung der Universität Bielefeld an der BRIC (Bielefeld Research and Innovation Campus) GmbH eine unternehmerische Tätigkeit der Hochschule ist, bedarf es der Einbeziehung des Hochschulrats, er hatte der Beteiligung in seiner 39. Sitzung zugestimmt. In der 54. Sitzung am 18. September hat der Hochschulrat nun demgemäß den Jahresabschluss 2019 der BRIC GmbH sowie den Prüfbericht und den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk zustimmend zur Kenntnis genommen.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Stand beim Aufbau der Medizinischen Fakultät

Veröffentlicht am 25. September 2020

Auch in der 54. Sitzung am 18. September hat sich der Hochschulrat über den Fortgang beim Aufbau der Medizinischen Fakultät informieren lassen. Standardmäßig werden dem Hochschulrat dafür Statusberichte zum einen für die inhaltliche und organisatorische Planung und zum anderen für den baulichen Fortschritt vorgelegt. Themen in der Diskussion waren ferner der Stand bei der Entwicklung der Studien- und Prüfungsordnung, die im November dem Landesprüfungsamt vorgelegt werden muss, um einen Studienstart zum Wintersemester 21/22 zu erreichen, die bauliche Realisierung (und Finanzierung) sowie die notwendige IT-Infrastruktur.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Beratungen zum Zukunftskonzept Studium und Lehre vertagt

Veröffentlicht am 25. September 2020

Die für die 54. Sitzung des Hochschulrats am 18. September vorgesehene Beratung zum Umsetzungskonzept für das Zukunftskonzept „Studium und Lehre stärken“ wurde vertagt, da es noch keine Rückmeldung aus dem Ministerium zu dem dort im Juni eingereichten Konzept der Universität Bielefeld gibt.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Sitzungstermine des Hochschulrats für 2021

Veröffentlicht am 25. September 2020

Der Hochschulrat hat in der 54. Sitzung am 18. September die Termine für die Sitzungen im Jahr 2021 festgelegt:

  • 19. März
  • 18. Juni
  • 17. September
  • 19. November

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Planungen Richtung Exzellenzstrategie Thema im Hochschulrat

Veröffentlicht am 25. September 2020

Prorektor Forschung und Rektor haben dem Hochschulrat in dessen 54. Sitzung am 18. September den Zeitplan und das geplante Verfahren im Hinblick auf eine Beteiligung der Universität Bielefeld an der nächsten Runde der Exzellenzstrategie vorgestellt. 

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Hochschulrat diskutiert Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Veröffentlicht am 25. September 2020

Die Mitgliederversammlung der DFG hat 2019 neue „Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ beschlossen und dabei die Umsetzung durch die Mitgliedseinrichtungen zur Bedingung gemacht, um Fördermittel zu erhalten. Der Hochschulrat hat in seiner 54. Sitzung am 18. September Gelegenheit gehabt, sich eingehend mit den vom Rektorat erarbeiteten „Leitlinien und Verfahrensordnung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Universität Bielefeld“ zu befassen. 

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Stellungnahme zur Fortführung zweier zentraler wissenschaftlicher Einrichtungen

Veröffentlicht am 25. September 2020

Der Hochschulrat hatte am 18. September in seiner 54. Sitzung Gelegenheit zur Stellungnahme zum Absichtsbeschluss des Rektorats, zwei zentrale wissenschaftliche Einrichtungen fortzuführen. Es ging um das Institut für Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) und das Interdisziplinäre Zentrum für Geschlechterforschung (IZG), die zu diesem Zwecke gemäß der Leitlinien der Universität Bielefeld begutachtet worden waren. 

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Rechenschaftsbericht 2019 verabschiedet

Veröffentlicht am 25. September 2020

Der Hochschulrat hat in seiner 54. Sitzung am 18. September den Rechenschaftsbericht seiner Arbeit für das Jahr 2019 verabschiedet. Der Rechenschaftsbericht ist jährlich bis 30. September dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft vorzulegen.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in Aktuelle Meldungen aus dem Hochschulrat

Umgang mit Corona-Krise zentrales Thema auch im Hochschulrat

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Auch im Hochschulrat war in der 53. Sitzung am 26. Juni der Umgang der Universität Bielefeld mit der Corona-Krise ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung. Das Rektorat hat dafür dargelegt, wie sich die Corona-Pandemie auf die verschiedenen Bereiche der Universität ausgewirkt hat und welche Maßnahmen und Vorkehrungen die Hochschulleitung seit März ergriffen hat. Die Prorektorin Lehre hat zudem in einer Präsentation einen vorläufigen Rückblick auf das Online-Sommersemester und die damit verbundenen Herausforderungen vorgenommen und dabei auch die Ergebnisse der Befragungen von Studierenden und Lehrenden vorgestellt. Abschließend hat sie einen Ausblick auf das Wintersemester gegeben und auf die Grundsätze hingewiesen, auf die sich das Rektorat für die Planung von Studium und Lehre verständigt hat.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 2. Quartal 2020

Quartalsbericht im Hochschulrat beleuchtet Forschungsfragen und die Modernisierung des Hauptgebäudes

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Unter dem turnusmäßigen Quartalsbericht des Rektors wurden in der 53. Sitzung des Hochschulrats am 26. Juni schwerpunktmäßig Neuigkeiten aus dem Bereich Forschung und Forschungstransfer sowie zur Modernisierung des Hauptgebäudes berichtet. 


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 2. Quartal 2020

Digitalisierung als Schwerpunktthema im Hochschulrat

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Als Schwerpunktthema stand Digitalisierung auf der Agenda des Hochschulrats in der 53. Sitzung am26. Juni. Der Prorektor Information hat dazu auf Basis eines umfangreichen Status-quo-Berichts einen Einblick in diesen Themenkomplex gegeben, dessen Bedeutung durch die Corona-Pandemie noch einmal einen Schub bekommen hat. Dargestellt wurde, was man aus den ersten Monaten des Online-Semesters gelernt habe, welche Rolle und Ziele in der und für die Universität Bielefeld gesehen werden, wo die strategischen Herausforderungen und die zukünftigen Themenschwerpunkte liegen. Der Hochschulrat hat auf die Risiken, die Finanzierungsfragen und die Folgen für die Infrastruktur verwiesen, aber vor allem auf die weitreichende in die gesamte Gesellschaft ausgreifende Bedeutung dieses Themas und auch der Weichenstellungen der Universität in diesem Bereich. Das Rektorat wurde ermuntert, für die Zukunftsplanung und für eine Debatte der zentralen Fragestellungen und Problemfelder auch Workshops und Symposien zu organisieren.


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 2. Quartal 2020

Studiengangsentwicklung für die Medizinische Fakultät im Blick des Hochschulrats

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Bei den turnusmäßigen Beratungen zum Aufbau der Medizinischen Fakultät wurde dem  Hochschulrat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni neben den Statusberichten einerseits zum Aufbau und andererseits zur baulichen Realisierung vor allem der Stand der Studiengangsentwicklung vorgelegt, insbesondere das Studiengangskonzept. Der Hochschulrat hat dazu intensiv beraten und den modifizierten Zeitplan zur Vorlage der genehmigungsfähigen Studien- und Prüfungsordnung zustimmend zur Kenntnis genommen. Er unterstützt insgesamt den vorgesehenen weiteren zeitlichen Ablauf mit dem Ziel des Studienstarts im Wintersemester 2021, hat aber angemerkt, dass es keine größeren Verzögerungen mehr geben dürfe. Desweiteren wurde unter diesem TOP seitens des Rektorats über die Verhandlungen mit der Landesregierung zur Finanzierung des Volllastbetriebs informiert.


[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 2. Quartal 2020

Nachtrag zum Wirtschaftsplan zugestimmt

Veröffentlicht am 8. Juli 2020

Dem Nachtrag zum Wirtschaftsplan 2020 hat der Hochschulrat in seiner 53. Sitzung am 26. Juni einstimmig zugestimmt und ist damit der Empfehlung seines Finanzausschusses gefolgt. Aufgrund der umfangreichen Gebäudeinvestitionen im Zuge des Aufbaus der Medizinischen Fakultät, die im regulären Wirtschaftsplan, der im November 2019 beschlossen worden war, noch nicht berücksichtigt werden konnten, war ein Nachtrag zum Wirtschaftsplan notwendig. Dieser war im Rektorat, im Finanzausschuss, in der Finanzkommission und im Senat beraten worden.  

Im Zuge dessen hat der Hochschulrat auch der Aufnahme eines zweiten endfälligen Darlehens durch die Universität in maximaler Höhe von 404 Mio. Euro zur Finanzierung von Gebäudeinvestitionen für die Medizinische Fakultät zugestimmt.

[Weiterlesen]
Gesendet von GMeier in 2. Quartal 2020

Kalender

« Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute