© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Reha-Nachwuchspreis für Tuğba Aksakal und Dr. Yüce Yilmaz-Aslan

Veröffentlicht am 18. April 2019, 11:37 Uhr

Menschen mit Migrationshintergrund nehmen Rehabilitation seltener in Anspruch als Menschen ohne Migrationshintergrund, obwohl sie einen teilweise höheren Bedarf haben. Gesundheitswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Bielefeld, der Universität Witten/Herdecke und der Universität zu Lübeck sind den Gründen hierfür nachgegangen. Dafür erhielten sie den mit 7500 € dotierten Forschungspreis der NRW-Gesellschaft für Rehabilitationsforschung:
https://50jahre.uni-bielefeld.de/2019/04/18/rehabilitation-muss-sensibler-fuer-diversitaet-werden/

Gesendet von R. Samson in Forschung
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute