© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell - Kategorie Allgemein

Stellungnahme des Zukunftsforums Public Health zur COVID-19-Pandemie

Veröffentlicht am 20. Mai 2020

Gesundheit für alle ist untrennbar mit einer nachhaltigen politischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Entwicklung verbunden.

Die Stellungnahme als PDF

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Gemeinsame Stellungnahme von DGKH, BVÖGD und GHUP zu Covid 19

Veröffentlicht am 12. März 2020

Stellungnahme
Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH),
Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD),
Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin (GHUP)

Bekämpfung der COVID-19-Epidemie in Deutschland – Notwendige Rollenverteilung zwischen ambulantem und stationärem Sektor sowie öffentlichem Gesundheitsdienst

Verdachtsfälle von SARS-CoV-2 Virus zu erkennen, Kontaktpersonen zu ermitteln, Quarantänemaß- nahmen zu gewährleisten und das Management der ambulant zu versorgenden Infizierten zu organi- sieren, damit eine unverzügliche medizinische Versorgung bei klinischer Verschlechterung garantiert werden kann - das kennzeichnet die aktuellen Prioritäten des Pandemie-Managements für den Öffent- lichen Gesundheitsdienst (ÖGD) in Deutschland in Kooperation mit den ambulanten und stationären Versorgungsbereichen... mehr (PDF)

 

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Wir gratulieren Dr. Dr. h.c. Paul Wolters herzlich zu seinem 90. Geburtstag

Veröffentlicht am 17. Oktober 2019

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften gratuliert einem seiner Gründungsväter und dem einzigen Ehrenmitglied Dr. Dr. h.c. Paul Wolters zu seinem 90. Geburtstag. Als langjähriger Geschäftsführer, Verdienstkreuzträger am Bande und Gründer des Europäischen Zentrums für universitäre Studien (EZUS) hat er sich auch über seine Berufstätigkeit hinaus für gesundheitswissenschaftliche Forschung und Lehre stark gemacht.

Paul Wolters ist promovierter Soziologe und war zunächst ab 1970 wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Im Jahr 1988 bat ihn die Hochschulleitung, den Aufbau der geplanten Fakultät für Gesundheitswissenschaften mit zu unterstützen. Er wurde erster Geschäftsführer unserer Vorgängereinrichtung, des Zentrums für Gesundheits­wissenschaften, aus dem 1994 die neue Fakultät für Gesundheitswissenschaften entstand. Paul Wolters erhielt 1998 für seine Verdienste um den Aufbau die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Seine große Leidenschaft für unsere Fakultät und die Gesundheitswissenschaften im Allgemeinen verdeutlicht beispielhaft seine Bereitschaft, 6 Jahre über das Renteneintrittsalter hinaus bis ins Jahr 2001 an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zu arbeiten. Auch im Ruhestand engagiert er sich weiterhin zu Themen wie altersgerechtes und lebensgerechtes Wohnen und wissenschaftliche Bildung von Seniorinnen und Senioren.

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften feiert gerade ihr 25-jähriges Jubiläum und denkt aus diesem Anlass stolz und dankbar an ihre Gründergeneration. In diesem Sinne: Ein Hoch auf den Jubilar Dr. Dr. h.c. Paul Wolters und alles Gute zu seinem 90. Geburtstag!

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Trauer um Celina Solle

Veröffentlicht am 25. Juni 2019

Die Fakultät trauert um Celina Solle, Studierende im 2. Semester Bachelor.

Unser Mitgefühl gilt ihren Freundinnen und Freunden, ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen und ihrer Familie.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Wolfgang Greiner für weitere vier Jahre in den Beirat des IQWiG berufen

Veröffentlicht am 17. Juni 2019

Prof. Dr. Wolfgang Greiner ist für weitere vier Jahre in den Beirat des unabhängigen Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) berufen worden. Das IQWiG untersucht den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten (https://www.iqwig.de).

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Christoph Dockweiler in den Fachbeirat Medizin.NRW

Veröffentlicht am 16. Mai 2019

Prof. Dr. Christoph Dockweiler (Centre for ePublic Health Research an der Fakultät) wurde vom Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes Nordrhein-Westfalen in den Fachbeirat „Medizin.NRW" berufen. Der Beirat unterstützt das DLR und das Ministerium in der Ausarbeitung einer Strategie zur Förderung innovativer Medizin in Nordrhein-Westfalen.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Trauer um Prof. Dr. Jürgen Frh. v. Troschke (1941-2019)

Veröffentlicht am 29. April 2019
Jüngeren Mitgliedern unserer Fakultät ist Prof. Dr. Jürgen Frh. v. Troschke als Geschäftsführender Vorstand der Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) bekannt, die mehrere (Re-)Akkreditierungsverfahren unserer Studiengänge durchführte. Vor allem aber bleibt Jürgen v. Troschke als einer der großen Persönlichkeiten der Medizinischen Soziologie in Deutschland in Erinnerung. Ab 1972 war er Gründungsmitglied und für mehrere Wahlperioden Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS). Von 1977-2007 war er Professor und Leiter der Abteilung für Medizinische Soziologie der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg und in dieser Funktion an der Deutsche Herzkreislauf-Präventions-Studie (DHP) beteiligt. Viele von uns erinnern sich noch an den 1. Internationalen Kongress "Public Health - Entwicklungen und Potentiale“ mit 1400 TeilnehmerInnen in Freiburg, den er organisierte. Jürgen v. Troschke blieb auch nach seiner Pensionierung aktiv: https://www.juergenvontroschke.de.
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Klaus Krickeberg erhielt den Orden “Freund Vietnams”

Veröffentlicht am 29. April 2019

Die Ministerin für Gesundheit der Republik Vietnam überreichte Prof. Klaus Krickeberg den Orden “Freund Vietnams”, den er für “positive wesentliche Beiträge zur Entwicklung des vietnamesischen Gesundheitssektors” vom Präsidenten des Landes verliehen bekommen hatte (siehe Foto). Es ist dies der höchste vietnamesische Orden, der an AusländerInnen verliehen werden kann. Klaus Krickeberg engagiert sich seit 1974 in Vietnam, zunächst in seinem Fachbereich Mathematik, später auch in Public Health. Weitere Details dazu finde sich in der Dankesrede (siehe Anhang). An unserer Fakultät ist Klaus Krickeberg vor allem in der AG3 und AG2 aktiv.


Prof. Dr. Klaus Krickeberg bei der Ordensverleihung

Die Dankesrede zur Verleihung des Ordens steht als PDF zur Verfügung.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Masern: Brauchen wir eine Impfpflicht?

Veröffentlicht am 18. April 2019

Masern können zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Brauchen wir eine Impfpflicht? Hörerinnen und Hörer von ARD alpha und Bayern2 diskutieren. Experte im Studio ist Prof. Dr. Oliver Razum. Die Aufzeichnung steht in der Mediathek:
https://www.br.de/radio/bayern2/immer-mehr-masern-faelle-brauchen-wir-eine-impfpflicht-100.html

Gesendet von R. Samson in Allgemein

IPW-Konzept für Qualitätsprüfungen und öffentliche Qualitätsberichte löst die umstrittenen „Pflegenoten“ ab

Veröffentlicht am 25. Oktober 2018

Zwischen März 2017 und September 2018 erarbeitete das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) gemeinsam mit dem Göttinger aQua-Institut eine neue Konzeption für externe Qualitätsprüfungen und die öffentliche Qualitätsberichterstattung im Pflegeheimbereich.

Vorgesehen ist eine grundlegende Neuausrichtung der Qualitätsbeurteilungen in der pflegerischen Versorgung, mit einer starken Akzentuierung der Beurteilung von Ergebnisqualität. Das neue System wird voraussichtlich ab Herbst 2019 umgesetzt und die bisherigen Qualitätsprüfungen und die sog. Pflegenoten ablösen.

Einzelheiten über das neue System sind im Abschlussbericht der beiden Institute nachzulesen.

Projektseite

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Einführungstage für Neustudierende - Wintersemester 18/19

Veröffentlicht am 17. September 2018

Der Einführungtag 2018 für Neustudierende findet am Montag den 08. Oktober im H1 statt und beginnt um 11.15 Uhr im Anschluss an die zentrale Begrüßung der Neustudierenden im Audimax. Weitere Informationen zum Einführungstag finden Sie im Programm.

Zu Beginn des Wintersemesters 2018/2019 organisiert die Fachschaft der Fakultät für Gesundheitswissenschaften wieder die Ersti-Tage für Neustudierende. Im Rahmen der Ersti-Tage haben die Neustudierenden die Möglichkeit Campus, Stadt und Kommilitonen kennenzulernen bevor die regulären Lehrveranstaltungen starten.

Für den Studiengang Bachelor of Health Communication finden die Ersti-Tage am 04. und 05.10.18 statt. Mehr Infos unter: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/fachschaft/HC_Erstitage_2018.pdf

Für den Master of Public Health finden die Ersti-Tage am 01. Und 02.10.18 statt. Mehr Infos unter: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/fachschaft/PH_Erstitage_2018.pdf

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Expertise der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zweifach gefragt

Veröffentlicht am 3. April 2018

Die Expertise der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zur Beratung von Einrichtungen des Gesundheitswesens ist gefragt. Im März 2018 wurden Prof. Dr. Oliver Razum, Dekan der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, und Prof. Dr. Petra Kolip, Leiterin der AG Prävention und Gesundheitsförderung der Fakultät, erneut für vier Jahre in die Kommission Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsmonitoring am Robert Koch-Institut (RKI) berufen....

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Allgemein

Expertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor

Veröffentlicht am 15. Februar 2018

Über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland besitzt nur eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz und hat erhebliche Schwierigkeiten, mit gesundheitsrelevanten Informationen umzugehen. Da eine gesamtgesellschaftliche Strategie zur Stärkung der Gesundheitskompetenz in Deutschland nötig ist, hat ein Kreis von elf Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis nach dem Vorbild anderer Länder einen „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland erarbeitet. Der Plan wurde am 19. Februar 2018 im Beisein von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe öffentlich vorgestellt und anschließend von hochrangigen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Praxis kommentiert und diskutiert. Die Erstellung des Plans wurde durch einen Steuerungskreis unter Leitung von Prof. Dr. Doris Schaeffer koordiniert und von einer gemeinsamen Geschäftsstelle der Universität Bielefeld und der Hertie School of Governance Berlin gesteuert. Die Robert Bosch Stiftung und der AOK-Bundesverband haben die Erstellung des Plans gefördert.

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz
Interview mit Prof. Dr. Schaeffer

Überreichung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Überreichung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz / Foto: Anita Back

Vorstellung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Vorstellung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz in der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung / Foto: Anita Back

Diskussion der Handlungsbereiche

Diskussion der Handlungsbereiche unter Moderation von Prof. Dr. Ilona Kickbusch / Foto: Anita Back

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Wahlprüfsteine Public Health zur Bundestagswahl 2017

Veröffentlicht am 12. September 2017

Im Rahmen des „Zukunftsforum Public Health“ haben sich über 150 Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis der Öffentlichen Gesundheit in Deutschland mit unterschiedlichen Bereichen der Bevölkerungsgesundheit auseinandergesetzt. Durch die Steuerungsgruppe des Zukunftsforums wurden 18 Fragen als Wahlprüfsteine erarbeitet, um zu erfragen, welche Maßnahmen Parteien in Regierungsverantwortung ergreifen wollen, um die Bevölkerungsgesundheit in Deutschland zu fördern. Die Fragen sind in folgende Bereiche gegliedert: Gesundheit sichern, Gesundheit erhalten, Gesundheit fördern, Staatliche Einrichtungen stärken, Forschung fördern, Fachkräfte ausbilden, Gesundheitsthemen effektiv kommunizieren sowie Globale Gesundheit verbessern. Anfang September wurden die eingegangenen Antworten der Parteien veröffentlicht.

Sie können die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 direkt beim RKI einsehen.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Cäcilia-Schwarz-Preis für Innovation in der Altenhilfe für Dr. Hürrem Tezcan-Güntekin

Veröffentlicht am 19. Juni 2017

Dr. Hürrem Tezcan-Güntekin wird für ihr innovatives Forschungsprojekt im Bereich International Public Health geehrt. Für ihre Dissertation zur Stärkung der Selbstmanagement-Kompetenzen pflegender Angehöriger türkeistämmiger Menschen mit Demenz erhält sie heute (14.06.2017) in Berlin den Cäcilia-Schwarz-Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Tezcan-Güntekin möchte ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis implementieren. Ihr Ziel – auch in zwei Folgeprojekten - ist die langfristige Stabilisierung des häuslichen Pflege-Settings und die Förderung einer selbstbestimmten Lebensgestaltung von Angehörigen und Pflegebedürftigen mit unterschiedlichen Diversitätsmerkmalen.

Dr. Tezcan-Güntekin hat bereits eine Dissertation in Soziologie an der Universität Bielefeld erfolgreich absolviert. Ausgangspunkt ihrer zweiten Doktorarbeit an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften ist die theoretische und empirische Auseinandersetzung mit dem Thema Fremdheit im Kontext der Gesundheitswissenschaften, wo sie ihre nun preisgekrönte zweite Dissertation geschrieben hat. Der Cäcilia-Schwarz-Preis für Innovation in der Altenhilfe wird vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge verliehen.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Allgemein zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute