© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell

Praxisprojekt on Tour: Queer Migrants Welcome

Veröffentlicht am 11. November 2019

“Queer Migrants Welcome” heißt das Praxisprojekt der AG 3, in dem Studierende im 5. Fachsemester des Bachelor-Studiengangs Health Communication im Wintersemester 2018/19 selbständig eine englischsprachige Webseite erstellt haben, die diversitätssensibel Gesundheitsinformationen zu LGBTQ+-Menschen bereitstellt. Das Praxisprojekt konnte aufgrund der großen autonomen Gestaltungsmöglichkeiten der Studierenden mit einem innovativen und ausdrucksstarken Produkt abgeschlossen werden. Der Prozess und das Resultat werden durch die Studierenden Leyla Polat und Elsa Rabe bei der Studierendenkonferenz an der Universität Bielefeld am 14.11. zwischen 15:00 und 16:00 Uhr in der Unihalle präsentiert. Darüber hinaus wird das Projekt durch die Lehrenden des Praxisprojektes Dr. Yudit Namer und Prof. Dr. Dr. Hürrem Tezcan-Güntekin am 22.11. bei der European Health Conference in Marseille vorgestellt.

Die Webseite ist aufrufbar unter dem Link: https://queermigrantswelcome.jimdofree.com

Gesendet von R. Samson in Lehre

Bericht zur Datenlage von Gesundheit und -versorgung von MigrantInnen veröffentlicht

Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Das Regionalbüro Europa der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen neuen Bericht zur Datenlage von Gesundheit und Gesundheitsversorgung von Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten in der Europäischen Region veröffentlicht. Die Erkenntnisse sollen den 53 Mitgliedsstaaten der WHO Region helfen, die Datenlage durch internationale Abstimmungsprozesse und nationale Maßnahmen zu verbessern. Die von der WHO in Auftrag gegebene Studie entstand unter der Leitung von Professor Dr. Kayvan Bozorgmehr, Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld und Forschungsgruppenleiter am Universitätsklinikum Heidelberg.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung. Der Volltext des Berichts in englischer Sprache "What is the evidence on availability and integration of refugee and migrant health data in health information systems in the WHO European Region?" (2019) findet sich beim Regionalbüro Europa der WHO.

Gesendet von R. Samson in Forschung

25 Jahre Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 17. Oktober 2019

Am 07. Oktober 2019 feierte die Fakultät für Gesundheitswissenschaften ihr 25-jähriges Bestehen. Neben dem Dekan der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Prof. Dr. Oliver Razum und dem Festredner Prof. Dr. Martin McKee wohnten viele Ehemalige, Kooperationspartner, Studierende und Fakultätsmitglieder im gut gefüllten Hörsaal 13 dem Festakt bei.

Prof. Martin McKee, Prorektorin Prof ´in Claudia Riemer und Prof. Ulrich Laaser (v.l.) Prof. Martin McKee, Prorektorin Prof ´in Claudia Riemer und Prof. Ulrich Laaser (v.l.)

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Wir gratulieren Dr. Dr. h.c. Paul Wolters herzlich zu seinem 90. Geburtstag

Veröffentlicht am 17. Oktober 2019

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften gratuliert einem seiner Gründungsväter und dem einzigen Ehrenmitglied Dr. Dr. h.c. Paul Wolters zu seinem 90. Geburtstag. Als langjähriger Geschäftsführer, Verdienstkreuzträger am Bande und Gründer des Europäischen Zentrums für universitäre Studien (EZUS) hat er sich auch über seine Berufstätigkeit hinaus für gesundheitswissenschaftliche Forschung und Lehre stark gemacht.

Paul Wolters ist promovierter Soziologe und war zunächst ab 1970 wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Im Jahr 1988 bat ihn die Hochschulleitung, den Aufbau der geplanten Fakultät für Gesundheitswissenschaften mit zu unterstützen. Er wurde erster Geschäftsführer unserer Vorgängereinrichtung, des Zentrums für Gesundheits­wissenschaften, aus dem 1994 die neue Fakultät für Gesundheitswissenschaften entstand. Paul Wolters erhielt 1998 für seine Verdienste um den Aufbau die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Seine große Leidenschaft für unsere Fakultät und die Gesundheitswissenschaften im Allgemeinen verdeutlicht beispielhaft seine Bereitschaft, 6 Jahre über das Renteneintrittsalter hinaus bis ins Jahr 2001 an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften zu arbeiten. Auch im Ruhestand engagiert er sich weiterhin zu Themen wie altersgerechtes und lebensgerechtes Wohnen und wissenschaftliche Bildung von Seniorinnen und Senioren.

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften feiert gerade ihr 25-jähriges Jubiläum und denkt aus diesem Anlass stolz und dankbar an ihre Gründergeneration. In diesem Sinne: Ein Hoch auf den Jubilar Dr. Dr. h.c. Paul Wolters und alles Gute zu seinem 90. Geburtstag!

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Einführungstag für Studienanfänger

Veröffentlicht am 2. Oktober 2019

Für den Bachelor- und Masterstudiengang wird es am 07.10.2019 von 11.15 bis 17.00 Uhr einen gemeinsamen Einführungstag im Hörsaal 13 der Universität geben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm des Einführungstages.

Die regulären  Lehrveranstaltungen für alle Neustudierende beginnen am Dienstag, 08.10.2019.

Gesendet von R. Samson in Lehre

BGM-Fachtagung „Qualitätsstandards im BGM“

Veröffentlicht am 1. Oktober 2019

BGM-Fachtagung „Qualitätsstandards im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ am 14. November 2019 in Bielefeld

Standards unterstützen die Einführung und Weiterentwicklung eines leistungsstarken BGM. Sie erleichtern die fach- und hierarchieübergreifende Kooperation, sorgen für mehr Effektivität und Effizienz und helfen bei der Überwindung möglicher Widerstände und Konflikte.

Standards ermöglichen ein systematisches, zielorientiertes Vorgehen im BGM, unabhängig von individuellen Rahmenbedingungen, Zielen und Problemstellungen einer Organisation.

Und schließlich machen Standards das Vorgehen im BGM messbar und bewertbar. Nur mit Hilfe wissenschaftlich fundierter Standards lässt sich die Qualität des Handelns im BGM überprüfen und verbessern, als Voraussetzung für gute Ergebnisse!

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Health Diplomacy: spotlight on refugees and migrants

Veröffentlicht am 24. September 2019

Am 18. September hat die Weltgesundheitsorganisation (Regionalbüro Europa) ein Buch zu "Health Diplomacy: spotlight on refugees and migrants" veröffentlicht. In dem Buch wird die Situation von Migrant*innen und Geflüchteten aus der Perspektive der "Health diplomacy" beleuchtet. Diese Perspektive betrachtet Gesundheit als politischen Prozess, der analog zu anderen Politiksphären (z.B. der Außenpolitik) einer Diplomatie bzw. einem Ausgleich sowie eine Aushandlung verschiedener Standpunkte und Interessen Bedarf.

Zwei Autoren der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Prof. Kayvan Bozorgmehr (AG2) und Prof. Oliver Razum (AG3), untersuchen in ihrem Kapitel mit dem Titel "Negotiating access to health care for asylum seekers in Germany" aus dieser Perspektive die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Asylsuchende in Deutschland.

Zum WHO Bericht.

Gesendet von R. Samson in Neuerscheinungen

Wer ist John Snow? - Bekanntgabe der Gewinner*innen

Veröffentlicht am 23. September 2019

Wer ist John Snow?

Bekanntgabe der Gewinner*innen des Quiz der Fakultät für Gesundheitswissenschaften im Rahmen des Uni.Stadt.Fest

Teilnehmer*innen mit folgender Kennziffer haben jeweils 2 Eintrittskarten für eine Veranstaltung ihrer Wahl im Rahmen der Veranstaltungsreihen: Gesundheitswissenschaften in Bielefeld – ein Dialog an ungewöhnlichen Orten (https://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/ ) gewonnen:

  • Kennziffer 95
  • Kennziffer 15
  • Kennziffer 40

Die Gewinne können im Zeitraum vom 24. 09.2019 bis 30.10.2019 durch Vorlage der Kennziffer auf dem abgetrennten und aufzubewahrenden Teil des Fragebogens bei Ines Vitic (UHG U6-117) oder Kerstin Schlingmann (UHG T6-148) in der Zeit von 09:00 – 13:00 (oder nach Vereinbarung) abgeholt werden. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Eventuelle Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

4. Arbeitstreffen des Action Networks on Measuring Population and Organisational Health Literacy

Veröffentlicht am 17. September 2019

 M-POHL

Am 19. und 20. August war das Health Literacy Team der Fakultät für Gesundheitswissenschaften (Prof. Dr. Doris Schaeffer, Dr. Eva-Maria Berens, Svea Gille, Lennert Griese und Monika Mensing) Gastgeber des 4. Arbeitstreffens des Action Networks on Measuring Population and Organisational Health Literacy (M-POHL). An dem Meeting in der Hertie School of Governance in Berlin nahmen hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft aus 17 Ländern teil. So waren auch die WHO Europa, die das M-POHL Netzwerk im Rahmen der European Health Information Initiative (EHII) unterstützt, und das Bundesministerium für Gesundheit vertreten. Zudem bereicherten Gäste aus Hawaii und Taiwan die Diskussionen. Schwerpunkt des hochrangigen Arbeitstreffens war die Vorbereitung der neuen internationalen Health Literacy Studie (HLS 19) – die im Winter diesen Jahres beginnen soll. Deutschland wird, vertreten durch das Health Literacy Team der Universität Bielefeld an der internationalen Vergleichsstudie teilnehmen. Außerdem wurde ein Erfahrungsaustausch über die möglichen politischen Konsequenzen der über Gesundheitskompetenz vorliegenden Daten angestoßen. Auch hier ist das Health Literacy Team der Fakultät für Gesundheitswissenschaften involviert.

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

Einführungstag der Fakultät und Ersti-Tage der Fachschaft für neue Studienanfänger

Veröffentlicht am 4. September 2019
Die Fachschaft der Fakultät für Gesundheitswissenschaften veranstaltet vom 30.09.2019 bis zum 02.10.2019 die Ersti-Tage für neue Studierende. Gemeinsam werden Campus und Stadt Bielefeld erkundet und es gibt Tips und Infos rund um das Studium. Das Programm für den jeweiligen Studiengang finden Sie in den Flyern zur Veranstaltung:
Für den Bachelor- und Masterstudiengang wird es am 07.10.2019 von 11.15 bis 17.00 Uhr einen gemeinsamen Einführungstag im Hörsaal 13 der Universität geben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm des Einführungstages.
Gesendet von R. Samson in Lehre

Fachtagung Gesundheit und Pflege – im digitalen Wandel! am 25.10.2019

Veröffentlicht am 1. August 2019

Die Geschäftsstelle Fernstudium und Weiterbildung verantaltet in Kooperation mit dem Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL (ZIG) eine Fachtagung zum Thema "Gesundheit und Pflege im digitalen Wandel" am Freitag, den 25. Oktober 2019 im Gebäude X der Universität Bielefeld. Mehr Informationen zu Anmeldung, Programm Gebühren etc. erfahren Sie im Flyer zur Fachtagung.

Gesendet von R. Samson in Veranstaltungen

DFG fördert Forschungsgruppe in Public Health

Veröffentlicht am 8. Juli 2019

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit rund drei Millionen Euro eine Forschungsgruppe an der Fakultät, die gesundheitliche Ungleichheiten am Beispiel der Gesundheit Geflüchteter untersucht. Ihre Erkenntnisse sollen helfen, das Gesundheitssystem auch für andere benachteiligte Gruppen zu verbessern (weitere Details siehe unten). Sprecher der Gruppe ist Prof. Oliver Razum, sein Vertreter Prof. Kayvan Bozorgmehr.

Beteiligt sind auch PD Dr. Odile Sauzet von unserer Fakultät, Prof. Andreas Zick vom Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung und Prof. Frank Neuner von der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft. Externe Projektpartner sind das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, die Alice Salomon Hochschule Berlin, die Charité Universitätsmedizin Berlin, das Universitätsklinikum Heidelberg, die Ludwig-Maximilians-Universität München und die Technische Universität Dresden.

[Weiterlesen]
Gesendet von R. Samson in Forschung

Trauer um Celina Solle

Veröffentlicht am 25. Juni 2019

Die Fakultät trauert um Celina Solle, Studierende im 2. Semester Bachelor.

Unser Mitgefühl gilt ihren Freundinnen und Freunden, ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen und ihrer Familie.

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Prof. Dr. Wolfgang Greiner für weitere vier Jahre in den Beirat des IQWiG berufen

Veröffentlicht am 17. Juni 2019

Prof. Dr. Wolfgang Greiner ist für weitere vier Jahre in den Beirat des unabhängigen Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) berufen worden. Das IQWiG untersucht den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten (https://www.iqwig.de).

Gesendet von R. Samson in Allgemein

Projekt zur medizinischen Versorgung von Menschen mit Behinderungen gestartet

Veröffentlicht am 3. Juni 2019

Erwachsene mit geistiger oder mehrfacher Behinderung hatten in der Vergangenheit kaum niedergelassene Ärztinnen und Ärzte in der Nähe, die auf ihren Bedarf spezialisiert waren. Das änderte sich 2015 mit einem Gesetz, das die Gründung von Medizinischen Behandlungszentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) ermöglicht. Bislang fehlt eine Studie dazu, wie die Zentren arbeiten und was sie für die ambulante Gesundheitsversorgung der Patientinnen und Patienten bedeuten. Ein Forschungsprojekt unserer Fakultät geht nun dieser Frage nach. Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier: https://50jahre.uni-bielefeld.de/en/2019/06/03/wie-medizinische-zentren-menschen-mit-behinderung-versorgen. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite.

Gesendet von R. Samson in Forschung

Kalender

« Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute