© Universität Bielefeld

Abt. Geschichtswissenschaft

09.07.2020 Das coronarchiv – Eine Dokumentation der Gegenwart für Geschichte(n) von morgen

Veröffentlicht am 6. Juli 2020, 11:34 Uhr

09.07.2020 | 16 Uhr | WebEx 

Das coronarchiv ist ein freies, offenes und digitales Onlineportal, das Ende März 2020 im Zuge der Corona-Pandemie initiiert wurde. Ziel des Projektes ist die Dokumentation von Alltagserfahrungen durch die Bürger*innen selbst, um vielfältiges Forschungsmaterial für zukünftige Historiographien zu sammeln und langfristig zu archivieren. Im Rahmen des Online-Events stellen die Initiatoren das Projekt vor und diskutieren es mit Beiträger*innen, Expert*innen aus dem Bereich der Archivgeschichte sowie den Mitgliedern der an den Universitäten Bielefeld, Frankfurt a. M. und Gießen angesiedelten AG Geschichtstheorie und allen Interessierten.  

Organisation: AG Geschichtstheorie & coronarchiv  

Projektvorstellung: Christian Bunnenberg (Bochum), Thorsten Logge (Hamburg), Benjamin Roers (Gießen) und Nils Steffen (Hamburg)

Kommentare: Riley Linebaugh (Gießen) und Sina Steglich (London)  

Online-Event – Anmeldungen vorab per E-Mail an: 

Sarah.M.Noske@geschichte.uni-giessen.de

 Poster 

Gesendet von Ingo Pätzold in zthf-veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute