[Erziehungswissenschaft] Forschung

Hintergrundbild
Hintergrundbild

[Erziehungswissenschaft] Forschung

BMBF-Bekanntmachung: Bildungsforschung zur Förderung des wiss. Nachwuchses

Veröffentlicht am 14. Juli 2015

Der BMBF hat eine aktuelle Bekanntmachung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Bildungsforschung im Rahmen von Veranstaltungen verfasst. Diese befindet sich im Anhang.

Bewerbungsschluss ist der 01. Oktober 2015.

 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

 

Gesendet von JGoergen in Ausschreibungen Tags: bildungsforschung wissenschaftlicher nachwuchs bmbf förderung

Einladung zur Veranstaltung "Impact & Innovation in Horizon 2020" am 15. September 2015 im Universitätsclub Bonn

Veröffentlicht am 10. Juli 2015

Im Namen des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Universität Bonn wird herzlich eingeladen zu der Veranstaltung

"Impact & Innovation in Horizon 2020",

die am Dienstag, den 15. September 2015, im Universitätsclub Bonn in englischer Sprache stattfinden wird.

Die Veröffentlichung der ersten Ausschreibungen im Rahmen von Horizont 2020, dem neuen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, hat im Jahr 2013 eine neue Ära der EU-Forschungsförderung eingeleitet. Horizont 2020 soll in der Laufzeit von 2014 - 2020 über ein Gesamtbudget von ca. 70 Mrd. Euro verfügen. Impact und Innovation sind Hauptbestandteile einer erfolgreichen Antragstellung in Horizont 2020. Um interessierten Antragstellern die Bedeutung dieser Aspekte näher zu bringen und sie darin zu beraten, wie Impact und Innovation in ihren Anträgen am besten hervorgehoben werden können, wird im Auftrag des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW diese Veranstaltung angeboten.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem European IPR Helpdesk organisiert und durchgeführt.

Eine verbindliche Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung erfolgt per

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es ist jedoch eine verbindliche Anmeldung bis zum 08. September 2015 erforderlich. Es wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und Veranstaltungen zum Themenbereich Horizont 2020 derzeit stark nachgefragt und folglich frühzeitig ausgebucht sind.

 

Weitere Informationen:
[ PDF ]

 

Gesendet von JGoergen in Konferenzen Tags: innovation eu forschungsförderung impact bonn horizont horizon

DFG-Ausschreibung "Forschungsdaten in der Praxis"

Veröffentlicht am 9. Juli 2015

„Forschungsdaten in der Praxis“ ist eine Ausschreibung der DFG im Rahmen des LIS-Förderprogramms „Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten“. Exemplarisch soll das wissenschaftliche Potenzial von Forschungsdaten, die in überregionalen Repositorien verfügbar sind, erkundet und konsequent genutzt werden (siehe Anlage).

Förderbar sind Personal- und Sachmittel. Als Förderdauer sind zunächst bis zu drei Jahre vorgesehen. Absichtserklärungen sollen bis zum 15. September 2015 bei der DFG eingereicht werden.

 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]
[ PDF ]

 

Ausschreibung des MIWF: "Fortschrittskollegs NRW"

Veröffentlicht am 2. Juli 2015

Im Rahmen der NRW-Forschungsstrategie "Fortschritt NRW", ist erneut das Förderprogramm der Fortschrittskollegs ausgeschrieben worden.

Die Ausschreibung bezieht sich auf die Leitthemen der Forschungsstrategie:

 

  • Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
  • Sichere, saubere und effiziente Energieversorgung
  • Versorgung mit gesunden Nahrungsmitteln aus nachhaltiger Produktion
  • Intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität
  • Gesundheit und Wohlergehen im demografischen Wandel
  • Sicherheit, Teilhabe und sozialer Zusammenhalt im gesellschaftlichen Wandel

 

In den interdisziplinär zusammengesetzten "Fortschrittskollegs" sollen Promovierende im Rahmen strukturierter Promotionsprogramme zu komplementären Fragestellungen in inter- und trans-disziplinären Forschungsumfeldern forschen. Das Programm fördert hierfür interdisziplinäre Graduiertenkollegs mit 10 bis 15 Promovierenden für einen Zeitraum von 4 1/2 Jahren. Eine einmalige Verlängerung um 3 1/2 Jahre ist bei positiver Evaluation auf Antrag möglich.

Antragsfrist ist der 23. Oktober 2015.

Es wird darum geben, sich zu melden, wenn eine Antragstellung in diesem Programm geplant ist, damit die Antragsstellung begleitet werden kann. Zudem ist die Erbringung eines Eigenanteils der Hochschule notwendig, weswegen frühzeitige Abstimmungen notwendig sind.

 

Weitere Informationen:
[ Ausschreibung PDF ]
[ F&A PDF ]

 

Erhöhung der Stipendienleistungen im Rahmen der DFG-Forschungsstipendien

Veröffentlicht am 19. Juni 2015

Um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern nach der Promotion bessere Chancen im internationalen Wettbewerb zu ermöglichen, erhöht die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ihre „Forschungsstipendien“ für erste Forschungsvorhaben im Ausland. Ein entsprechender Beschluss des Hauptausschusses der DFG aus dem vergangenen Jahr wurde nun durch die Zustimmung von Bund und Ländern in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) in Kraft gesetzt.

Mit der Erhöhung, die rückwirkend zum 1. Januar 2015 gültig ist, erhalten alle Stipendiatinnen und Stipendiaten jetzt monatlich einen Grundbetrag von 1.750 Euro. Der monatliche Sachkostenzuschuss wird pauschal auf 250 Euro erhöht. Mit der deutlichen Anhebung des Sachkostenzuschusses wird der pauschal bewilligte Publikationskostenzuschuss von maximal 750 Euro im Jahr aufgegeben, um die Mittel noch flexibler für Sach-, Reise- und Publikationskosten verwenden zu können. Zusätzliche Mittel für Buchpublikationen können nach wie vor mit entsprechender Begründung beantragt werden.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Netzwerk-Forum "EU-Hochschulkooperationen zwischen Deutschland und den Ländern des Westlichen Balkans"

Veröffentlicht am 2. Juni 2015

Vom 23. bis zum 25. September 2015 veranstaltet der DAAD in Belgrad, Serbien, ein Netzwerk-Forum "EU-Hochschulkooperationen zwischen Deutschland und den Ländern des Westlichen Balkans" (Schwerpunkt Erasmus+ Kapazitätsaufbauprojekte). Interessierte Vertreter deutscher Hochschulen können sich ab sofort für eine Teilnahme bewerben und eine finanzielle Unterstützung (Übernachtungskosten und Reisekostenpauschale) beantragen.

Die Veranstaltung besteht aus zwei Komponenten: Am Nachmittag des 23. Septembers 2015 erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Info-Tour an serbischen Hochschulen teilzunehmen und serbische Fachpartner kennenzulernen. Am 24. und 25. September 2015 veranstaltet der DAAD in Kooperation mit dem DAAD-Informationszentrum Belgrad und dem Nationalen Erasmus+ Büro Serbien an der Universität Belgrad ein Netzwerkseminar. Hier werden Fördermöglichkeiten für die Hochschulkooperation mit der Region vorgestellt und die deutschen Hochschulvertreter können potentiellen Partnern ihre Projektideen präsentieren.

Ein Kurzantragsformular zur Teilnahme befindet sich auf der Veranstaltungswebseite. Antragsschluss ist der 30. Juni 2015.

An dieser Stelle sei nochmals darauf hingewiesen, dass bis zum 24.09.2015 weiterhin Anträge für die Mobilität mit Partnerländern für Projekte mit den Ländern des Westlichen Balkans (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Serbien) gestellt werden können. Die für diese Länder vorgesehenen Mittel im Erasmus+ Aufruf 2015 wurden nicht ausgeschöpft, weshalb in einer zweiten Runde weitere Anträge für rund 1,5 Millionen Euro bewilligt werden können. Weitere Informationen sind hier einsehbar. Eine Fact Finding Mission nach Pristina und Tirana am 8./.9.6. soll in diesem Sinne neue Kontakte mit Hochschulen im Kosovo und in Albanien stiften.

Weitere Informationen:
[ Website Netzwerk-Forum ]
[ Website Mobilität mit Partnerländern ]

Sofja Kovalevskaja-Preis

Veröffentlicht am 29. Mai 2015

Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat erneut den Sofja Kovalevskaja-Preis ausgeschrieben. Diese Ausschreibung ist themenoffen, sie endet am 31. Juli 2015.

Diese Ausschreibung richtet sich an profilierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Disziplinen aus dem Ausland, die ihre Promotion vor nicht mehr als sechs Jahren abgeschlossen haben. Nachwuchswissenschaftler/-innen mit deutscher Staatsbürgerschaft können sich bewerben, sofern ihr Arbeits- und Lebensmittelpunkt seit mindestens fünf Jahren und auf Dauer angelegt im Ausland liegt.

Für jede Nachwuchsgruppe werden in einer fünfjährigen Förderphase bis zu 1,65 Mio. Euro vom BMBF zur Verfügung gestellt für Personal- und Sachmittel.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

NRW-Rückkehrerprogramm

Veröffentlicht am 29. Mai 2015

Das MIWFT hat erneut das NRW-Rückkehrerprogramm ausgeschrieben, in diesem Jahr fachgebietsoffen, jedoch fokussiert auf die Themen Energie, Ressourceneffizienz, Gesundheit und Ernährung. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 14. Juni 2015.

Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/-innen, deren Promotion zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses zwei bis sechs Jahre zurückliegt, die seit mindestens einem Jahr außerhalb Deutschlands forschen und deren Lebensmittelpunkt in Deutschland lag, bevor sie ins Ausland gingen (deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich).

Für jede Nachwuchsgruppe werden in einer fünfjährigen Förderphase bis zu 1,25 Mio. Euro vom Land zur Verfügung gestellt für Personal- und Sachmittel.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Ausschreibung der VolkswagenStiftung zu Gewalterfahrungen, Traumabewältigung und Erinnerungskultur

Veröffentlicht am 22. Mai 2015

Im Rahmen einer Ausschreibung vergibt die VolkswagenStiftung Fördermittel für kooperative Forschungsvorhaben im arabischen Raum mit einem Fokus auf den thematischen Schwerpunkten "Gewalterfahrungen", "Traumabewältigung" und "Erinnerungskultur".

Die Frist zur Einreichung von Anträgen ist der 10. September 2015.

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

Fulbright Studienstipendien 2016-2017

Veröffentlicht am 30. April 2015

Für das Studienjahr 2016-2017 schreibt die Fulbright-Kommission Studienstipendien zur (teilweisen) Finanzierung eines Studienaufenthalts an einer Graduate School in den USA aus.

Neuerung:

Beginnend mit dem Stipendienjahr 2016-2017 erweitert die Fulbright-Kommission ihre Studienförderung und unterstützt Studienvorhaben von vier- bis neunmonatiger Studiendauer. Zur anteiligen Finanzierung eines solchen Studienvorhabens wurd ein Stipendium in Höhe von bis zu US-Dollars 3.850 pro Studienmonat bereit gestellt.

Stipendienzweck:

Die Stipendien dienen der Vertiefung des fachlichen Studiums an anerkannten (akkreditierten) amerikanischen Hochschulen in den USA auf dem Niveau der Graduate Studies (Master/PhD).

Zielgruppe:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen im August 2016 den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in den traditionellen Studiengängen nachweisen. Bei Bewerbern, die bereits einen Hochschulabschluss besitzen, darf dieser nicht vor dem 1. April 2014 liegen.

Bewerbungsunterlagen:

Auf der Fulbright-Internetseite: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/studierende-uni/ sind die aktuellen „Stipendienrichtlinien“, „Bestimmungen zum Bewerbungsverfahren“ und das neue Fulbright-Bewerbungsformular hinterlegt.

Bewerbungsort:

1. Akademisches Auslandsamt/International Office:

Dort reichen die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind (auch Master-Studierende). Beim Akademischen Auslandsamt/International Office reichen auch die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung im Rahmen eines von ihrer deutschen Hochschule organisierten Studienaustauschs oder integrierten Auslandsstudiums im Ausland studieren.

2. Fulbright-Kommission:

Bewerber, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung ein vollständiges Studienprogramm im Ausland absolvieren oder nicht mehr an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind, senden ihre vollständigen Unterlagen direkt an die Fulbright-Kommission: Fulbright-Kommission, Lützowufer 26, 10787 Berlin.

Bewerbungsfrist:

ist für alle Bewerber der 22. Juni 2015.

Rücksendefrist:

10. Juli 2015 (Poststempel).

Bewerberempfehlungen der Hochschulen:

Die im persönlichen Kontakt gewonnenen Eindrücke von der fachlichen und persönlichen Qualifikation der Bewerber der Hochschule sollen in einem Bewertungsbogen festgehalten werden. Ein entsprechendes Formular befindet sich hier. Dabei sollten alle eingegangen Stipendienbewerbungen auf dem Bewertungsbogen beurteilt werden (ein Bogen pro Bewerber). Die Durchführung von Auswahlgesprächen oder die Erstellung einer Rangliste mit Nominierungsempfehlungen ist nicht erforderlich. Die Stipendienanträge der Bewerber müssen zusammen mit deren Bewertungsbögen an die Fulbright-Kommission, Lützowufer 26, 10787 Berlin, gesendet werden.

Auswahlverfahren:

Auf der Grundlage der bei der Fulbright-Kommission eingereichten Stipendienanträge und der Bewerbereinschätzungen durch die Hochschulen folgen im Sommer Zwischenauswahlen, die über den engeren Kreis der Bewerberinnen und Bewerber entscheiden, der zu persönlichen Bewerbergesprächen nach Berlin eingeladen wird. Die Gespräche sind für September/Oktober in den Kalenderwochen 40 bis 42 geplant. Die endgültige Stipendiennominierung erfolgt dann Anfang November 2015.

Kontakt:

Zur Klärung von Fragen steht die Fulbright-Kommission gerne zur Verfügung. Zuständig für die Durchführung des Programms sind Frau Charlotte Securius-Carr, Leiterin, Deutsche Programme und Sonderprogramme, und Herr Thomas Mutzke (Email: germanprograms@fulbright.de). 


 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]

 

Neue Mediathek der DFG ist online

Veröffentlicht am 20. März 2015

Mit einer eigenen Mediathek „DFG bewegt“ bündelt und erweitert die DFG ihr audio-visuelles Informationsangebot für die Wissenschaft (siehe Anlage). Diese Mediathek ist ab sofort online unter mediathek.dfg.de zu erreichen.

 

Weitere Informationen:
[ PDF ]

 

CfP für 'Dialog der Wissenschaften 2015' 24-26. Sept. in Magdeburg

Veröffentlicht am 20. März 2015

Vom 24. - 26.09.2015 findet eine transdisziplinäre Tagung statt, mit einem Call for Papers im Anhang.

Damit wird fortgesetzt, was wir in den letzten drei Jahren recht erfolgreich begonnen haben - dazu mehr unter www.die-zwischenwelt.org

Wie in den Jahren zuvor gilt: Vielleicht kann der beiliegende Call for Papers als Anregung dienen, einen Vorschlag und Beitrag für entsprechende Dialoge auf der geplanten Tagung einzubringen.

Auch die Publikation zur Dokumentation unserer ersten Tagung seien zu beachten - die Bücher zu den beiden Folgetagungen sind auch dabei zu entstehen.

 

Weitere Informationen:
[ Call for Papers PDF ]
[ Buchneuerscheinungen PDF ]

 

Gesendet von JGoergen in Konferenzen Tags: for magdeburg cfp wissenschaften call papers dialog

Fördermaßnahme des BMBF "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP+"

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Die aktuelle Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von Richtlinien zur Fördermaßnahme "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung – VIP+" kann unter nachfolgendem Link eingesehen werden.

Weitere Informationen:
[ Link ]

Bekanntmachung - Bildung - BMBF

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Der aktuelle BMBF-Newsletter zu Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung" kann unter dem unten stehenden Link eingesehen werden.

 

Weitere Informationen:
[ Link ]

Ausschreibung der VolkswagenStiftung: Trilaterale Partnerschaften mit der Ukraine und Russland

Veröffentlicht am 24. Februar 2015

Die VolkswagenStiftung möchte aus aktuellem Anlass mit einer einmaligen Fördermaßnahme die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen WissenschaftlerInnen aus der Ukraine, Russland und Deutschland stärken und einen Beitrag zur Annäherung, Vertrauensbildung und Verständigung in der Region leisten (siehe Anlage).

Die Ausschreibung steht allen Disziplinen offen; thematische Vorgaben existieren nicht.

Antragsfrist ist der 30. April 2015.

 

Weitere Informationen:
[ Webseite ]
[ PDF ] (english)
[ PDF ]

Kalender

« Juli 2015
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
6
7
8
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]