© Universität Bielefeld

[Erziehungswissenschaft] Aktuell

[Erziehungswissenschaft] Aktuell - Tag [bielefeld]

Bielefelder Gleichstellungspreis für Johanna Pangritz

Veröffentlicht am 18. Januar 2021
zum Eintrag im Blog "uni.intern"
Gesendet von AKießlich in Allgemein

100 Jahre Grundschule ...

Veröffentlicht am 25. Oktober 2019

... Ein Jubiläum zum Feiern!?!
Die Grundschule ist seit den Jahren ihrer Gründung Ort der Entwicklung und Reformen. Die Universitäten Bielefeld und Paderborn blicken in einer Ringveranstaltung gemeinsam mit ihren Studierenden, Wissenschaftler*innen, pädagogischen Fach- und Lehrkräften sowie weiteren Akteur*innen aus der Bildungsregion auf Errungenschaften, Herausforderungen und Zukunftsaufgaben der Institution Grundschule.
Die Ringveranstaltung beginnt mit einer an den Universitäten Bielefeld und Paderborn durchgeführten Auftaktveranstaltung. Hinzu kommen jeweils drei Veranstaltungen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten.
„Ein Blick zurück nach vorn“: Es soll viel Raum gegeben werden für den dialogischen Austausch über Gestaltungsmöglichkeiten der Grundschule im 21. Jahrhundert.
Die Teilnahme an der Ringveranstaltung kann als Lehrer*innenfortbildung anerkannt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (mit Ausnahme des Nachmittags im Schulmuseum Riege). Die Veranstaltungen finden jeweils an der Universität Bielefeld (im X-Gebäude in E0-001) sowie an der Universität Paderborn statt.

[Flyer PDF]

[Poster PDF]

Fachtagung Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Schule und Pädagogikunterricht Ostwestfälische Lehrer*innentagung an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 11. Juni 2019

Am Donnerstag, dem 13. Juni, findet an der Universität Bielefeld eine Fachtagung "Nachhaltige Bildung im Pädagogikunterricht" statt. Als Experte für das Thema Bildung und Nachhaltige Entwicklung (BNE) hält Prof. Dr. Martin Heinrich (Fakultät Erziehungswissenschaft) das Eingangsreferat zu Bedingungen und  Möglichkeiten nachhaltiger Bildung in Gesellschaft, Schule und Pädagogikunterricht.  Über 80 Lehrer*innen der Sekundarstufe II, der Erwachsenenbildung insbesondere des Unterrichtsfaches Pädagogik sowie Referendare*innen und Studierende der Universitäten Bielefeld und Paderborn beraten danach in fachdidaktischen Workshops und offenen Werkstätten, wie Aspekte einer nachhaltigen Bildung als Schwerpunktthema im Kernlehrplan für die Oberstufe und des Globalen Lernens nicht nur im Schulfach Erziehungswissenschaft realisiert werden können.

Die Mitinitiatorin Christina Thomas sagt zum Ziel der Tagung,  "das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung wird im Fach Pädagogik der Sekundarstufe II noch zu sehr auf ökologische Fragen sowie Umweltpädagogik reduziert. Wir wollen weitere Themenfelder bekannt machen, die für das Fach Pädagogik relevant sind. Armut, Hunger, Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichstellung, weniger Ungleichheit sind einige der insgesamt 17 Indikatoren der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung, die auch gerade auf kommunaler Ebene umgesetzt werden sollen."

Die  Studiengangsgruppe Unterrichtsfach Pädagogik der Uni Bielefeld möchte dazu einen Impuls in der Region setzten. Die globalen wie die lokalen Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft stehen dabei als gesellschaftliche Schlüsselfragen und deren Bedeutung für Bildung und Erziehung im Mittelpunkt unterrichtlicher Umsetzung. Um nachhaltig zu wirken, sind gerade auch Schülerinnen und Schülern partizipativ unterrichtlich zu beteiligen. Die „Werkstatt Unterrichtsfach Pädagogik Ostwestfalen“ findet erstmalig statt. Künftig werden im Wechsel  der Hochschulstandorte Paderborn und Bielefeld einmal im Jahr Themen des Schulfaches Pädagogik aufgegriffen. Das Tagungsprogramm findet sich auf der Homepage der Bielefelder School of Education (BiSEd).

[Flyer]

[abstracts zu den Tagungsbeiträgen]

 

Einladung zur Fachveranstaltung „Religion und Behinderung“

Veröffentlicht am 13. März 2019

Mit dem Ziel, Fach- und Führungskräften aus der Behindertenselbsthilfe und der Migrantenselbsthilfe eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung anzubieten, veranstaltet der bvkm seit 2015 Fachveranstaltungen zum Querschnittsthema „Migration und Behinderung“. In trägerübergreifender und interdisziplinärer Kooperation werden Schwerpunktthemen identifiziert und im Dienste der Inklusion zur Diskussion gestellt.
In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Bielefeld und der Universität Bielefeld, Fakultät Erziehungswissenschaft, lädt der bvkm Sie herzlich ein, die Sichtweise der großen Weltreligionen auf Behinderung näher kennenzulernen. Was sind die zentralen Aussagen und Grundwerte der Religionen in diesem Kontext? Welche Persönlichkeiten und Vorbilder existieren, die Behinderung als Teil des gesellschaftlichen Lebens prägten und repräsentierten? Welche Rolle spielen dabei Traditionen beispielsweise im Judentum, im Islam, im Christentum, im Ezidentum und im Hinduismus?
Wir möchten uns auch mit Ihnen in Diskussionsforen darüber austauschen, welchen Einfluss religiöse Werte und Vorstellungen auf die Lebenssituation von Familien mit Angehörigen mit Behinderung haben können und wie „Inklusion“ in Religionsgemeinschaften gelebt wird, um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gemeinde sicherzustellen.

Die Veranstaltung findet am Montag, 08.04.2019, von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Universität Bielefeld, Hauptgebäude – Hörsaal H 6 statt.

Weitere Informationen:

„DANKE BIELEFELD“ - Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2019

Veröffentlicht am 26. Februar 2019

Am Mittwoch, den 17.04.2019 findet von 14:00 - 16:00 Uhr im Hörsaal 6 der Universität Bielefeld die Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2019 statt. Dieser Preis ist Personen gewidmet, die sich öffentlich für Integration oder Inklusion engagieren. Der Gründer der Aktion „DANKE BIELEFELD“ Dr. Faraj Remmo versteht Partizipation als Mitgestaltung und Mitentscheidung gesellschaftlicher Akteure für ein friedliches Zusammenleben.

 

Weitere Informationen:

Gesendet von AKießlich in Allgemein

Einladung zum Bundeskongress Soziale Arbeit 2018

Veröffentlicht am 24. Juli 2018

Wir laden herzlich zum Jubiläumskongress ein, der unter dem Titel „Der Wert des Sozialen – Der Wert der Sozialen Arbeit“ gemeinsam von der Fachhochschule Bielefeld und der Universität Bielefeld organisiert und vom 5.-7. September 2018 auf dem Campus Bielefeld stattfinden wird.

Der Bundeskongress versteht sich als Diskussionsforum, in dem sich die Soziale Arbeit fachlich-politisch positioniert und in dem sich die bestehende Soziale Arbeit mit dem konfrontiert, was sie sein könnte.

In weit mehr als 100 Workshops und Vorträgen werden wird es nicht nur um Zukunftsfragen, wie beispielsweise Soziale Arbeit und Raumfahrt sondern auch um zentrale Fragen der Gegenwart gehen: Etwa den Umgang mit Fluchtmigrationsprozessen oder die Beziehung zwischen Sozialer Arbeit und Digitalisierung.

Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.buko-soziale-arbeit.de

„DANKE BIELEFELD“ - Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2018

Veröffentlicht am 27. März 2018

Am Mittwoch, den 20.06.2018 findet von 14:00 - 16:00 Uhr im Hörsaal 6 der Universität Bielefeld die Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2018 statt. Dieser Preis ist Personen gewidmet, die sich öffentlich für Integration oder Inklusion engagieren. Der Gründer der Aktion „DANKE BIELEFELD“ Dr. Faraj Remmo versteht Partizipation als Mitgestaltung und Mitentscheidung gesellschaftlicher Akteure für ein friedliches Zusammenleben.

 

Weitere Informationen:

Gesendet von AKießlich in Allgemein

10. Bundeskongress Soziale Arbeit unter dem Titel ´Der Wert des Sozialen - Der Wert der Sozialen Arbeit´

Veröffentlicht am 5. März 2018

Vom 05.-07. September 2018 wird der 10. Bundeskongress Soziale Arbeit unter dem Titel ´Der Wert des Sozialen - Der Wert der Sozialen Arbeit´ in Bielefeld stattfinden. Der Bundeskongress wird in Kooperation von der Fachhochschule Bielefeld und der Universität Bielefeld veranstaltet.

Der Bundeskongress versteht sich als Diskussionsforum, in dem sich die Soziale Arbeit fachlich-politisch positioniert und in dem sich die bestehende Soziale Arbeit mit dem konfrontiert, was sie sein könnte.

Auf der Homepage https://www.buko-soziale-arbeit.de/ finden Sie den Call for Papers, der bis zum 08. April 2018 geöffnet ist. Anmeldungen können über die Homepage gebucht werden.

Über Beiträge aus unserer Fakultät freuen wir uns!

Interessant für Studierende:

- Für Sie als Studierende ist es die Gelegenheit, einen bedeutenden wissenschaftlichen Kongress vor Ort zu besuchen und die aktuelle, fachliche Diskussion sowie bedeutende Vertreter*innen der Sozialen Arbeit mitzuerleben und an Workshops, Vorträgen, Abendprogramm, Ausstellung u.ä. teilzunehmen.

- Es gibt auch die Möglichkeit, als (Seminar-)Gruppe teilzunehmen und sich gesammelt anzumelden. Melden Sie sich dazu bitte vorab unter folgender E-Mail Adresse: info@buko-soziale-arbeit.de

- Falls Sie sich inhaltlich beteiligen möchten, sprechen Sie uns gerne an (prediger@buko-soziale-arbeit.de).

- Kosten: Als Veranstalter sind wir bemüht, Allen eine Teilnahme zu ermöglichen, jedoch benötigen wir auch eine angemessene Finanzierung. Der reduzierte Teilnahmebetrag für Studierende beträgt daher 50-80 Euro für drei Tage (dieser Betrag setzt sich zusammen aus einer Verwaltungsgebühr von 40 Euro und einem flexiblen Beitrag von 10-40 Euro, den Sie bei der Onlineanmeldung bestimmen können).

DANKE BIELEFELD - Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2017

Veröffentlicht am 29. März 2017

Am Donnerstag, den 01.06.2017 findet von 14:00 - 16:00 Uhr im Hörsaal 2 der Universität Bielefeld die Verleihung des Wander-Partizipationspreises 2017 statt. Dieser Preis ist Personen gewidmet, die sich öffentlich für Integration oder Inklusion engagieren. Der Gründer der Aktion „DANKE BIELEFELD“ Dr. Faraj Remmo versteht Partizipation als Mitgestaltung und Mitentscheidung gesellschaftlicher Akteure für ein friedliches Zusammenleben.

Weiter Informationen:

Fachtagung Mehrfachdiskriminierung

Veröffentlicht am 6. März 2017

Am 08.03.2017 findet in X-EO-002 eine gemeinsame Fachveranstaltung des bvkm in Kooperation mit der Stadt Bielefeld und der Universität Bielefeld Fakultät Erziehungswissenschaft zum Thema "Mehrfachdiskriminierung statt.

 

Weitere Informationen:

 

Offenen Brief der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld an den Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bielefeld sowie an die Stadt Bielefeld

Veröffentlicht am 24. Oktober 2016

In diesem Offenen Brief bedauert die Fakultät für Erziehungswissenschaft die vom Vorstand geplante Schließung der Sekundarschule in Bethel. Gleichwohl bietet die Fakultät ihre Unterstützung bei einer Auslotung von Alternativen zu Schulschließung an.

Weitere Informationen:

DANKE BIELEFELD - Verleihung des Wander-Partizipationspreises

Veröffentlicht am 26. April 2016

Am Mittwoch, den 04.05.2016, findet die Verleihung des Wander-Partizipationspreises statt.

Es handelt sich um einen Wanderpreis, der monatlich weiterverliehen wird, um die Leistung vieler Menschen in Bielefeld zu würdigen, die sich öffentlich für Integration oder Inklusion engagieren.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in H6.

Weitere Informationen

Einladung zur Premiere von "Für immer Bielefeld"

Veröffentlicht am 7. Juli 2014

Das Medienpädagogische Labor lädt herzlich ein zur Premiere von "Für immer Bielefeld" am Donnerstag, 10. Juli 2014 um 20 Uhr im CinemaxX Bielefeld.

Die Premiere findet im Rahmen des 37. UniVideoMagazins statt.
Von ca 20:00 Uhr bis 20:45 Uhr werden die kultigen Kurzfilme des Seminars "Vorsicht Dreharbeiten!" gezeigt und im Anschluss die fünf Episoden des Jubiläumsprojekts "Für immer Bielefeld", anlässlich des Stadtjubiläums.

Die Titel der Episoden sind:
Ausgelacht, In your Face, Soulmates und Zick Zack (mit Ingolf Lück und Andreas Liebold).
Eine Episode mit Sebastian Wiese vom Radio Bielefeld bildet die Rahmenhandlung, die die anderen Episoden zu einer Geschichte zusammen führt.

Fachveranstaltung zum Thema "Armut im Alter"

Veröffentlicht am 15. November 2012

Es wird herzlich zur Fachveranstaltung "Armut im Alter: Zur Bewältigung von Altersarmut" eingeladen, die die AG 8 Soziale Arbeit gemeinsam mit dem Seniorenrat Bielefeld am Donnerstag den 29.11.2012, von 11:30 bis 17:30 Uhr in der Ravensberger Spinnerei (Bielefeld) durchführt.

Nähere Informationen (Anlass, ReferentInnen, Zeitfenster etc.) enthält der Flyer im Anhang.

Die Teilnahme am Fachtag ist kostenlos. Um eine formlose Anmeldung bis zum 21.11.2012 bei Frau Erika Sandison (erika.sandison@bielefeld.de) wird gebeten.

[Flyer]

Gesendet von SWegbünder in Allgemein

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [bielefeld] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Newsfeeds