© Universität Bielefeld

Aktuelle Meldungen vom BITS

Sicherheitslücke in Mail-App unter iOS [Update: geschlossen]

Veröffentlicht am 27. April 2020, 13:03 Uhr
[Update 20.05.2020 - Lücke geschlossen]
Mit den iOS-Updates 13.5, bzw. 12.4.7 für ältere Geräte, wurde u. a. die Sicherheitslücke in "Mail" geschlossen. Über Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate kann die neue Version geladen und installiert werden. Anschließend kann man Mail wieder aktivieren und nutzen.


Vorherige Meldung:

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor dem Einsatz der iOS-App "Mail". Das BSI stuft die Lücke als besonders kritisch ein. Potentiell sei das Lesen, Verändern und Löschen von E-Mails möglich:
https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2020/Warnung_iOS-Mail_230420.html

Daher wird empfohlen, die Mail-App auf iPhones und iPads derzeit nicht zu nutzen und die E-Mail-App temporär zu deaktivieren.

Der Hersteller Apple stellt ein zeitnahes Update in Aussicht. Bis dieses verfügbar und auf dem Endgerät installiert ist, kann für die Uni-E-Mail-Adresse alternativ der Webmailer über https://webmail.uni-bielefeld.de genutzt werden.

Anleitung temporäre Deaktivierung:
  • App "Einstellungen" aufrufen
  • Passwörter & Accounts öffnen
  • Unter "Accounts" einen E-Mail-Account auswählen
  • In der Zeile zu "Mail" den Schieberegler auf "Deaktiviert" stellen (grau anstatt grün)

Bei weiteren E-Mail-Accounts die Schritte wiederholen.


Sobald ein iOS-Update zur Schließung der Sicherheitslücke verfügbar ist, werden wir hier informieren.

Gesendet von TPeschke in Aktuelles
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
       
Heute