Hintergrundbild

Aktuelle Meldungen vom BITS

Vorgestellt: Der DFNTerminplaner 4.0

Veröffentlicht am 29. Januar 2019

Für eine schnelle und einfache Terminfindung oder auch für kurze Umfragen bietet das Deutsche Forschungsnetz (DFN) seinen Terminplaner an. Die aktuelle Version 4.0 kommt selbstverständlich wieder ohne Werbung daher und hat einen neuen, modernen Aufbau erhalten. Eine Anmeldung ist nicht mehr notwendig, der Planer steht allen zur Verfügung. So kann man direkt anfangen sich seine Umfrage mit ein paar Mausklicks zusammenzustellen.

Ein neues Feature ist die Möglichkeit anonyme Abstimmungen zu erstellen. Nur der Administrator sieht dabei die Namen und Ergebnisse. Ebenfalls kann man jetzt Abstimmungen mit einem Passwort versehen und somit den Zugriff beschränken.

Alle Daten der Terminplanungen werden ausschließlich in Deutschland beim DFN-Verein gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und für keinen anderen Zweck außer der jeweiligen Terminplanung verwendet.

Direkt zum DFNTerminplaner 4.0: https://terminplaner4.dfn.de

 

Gesendet von TPeschke in Aktuelles

Störung E-Mail-Service am 25./26. Januar

Veröffentlicht am 28. Januar 2019

Aufgrund einer Störung am zentralen E-Mail-Server der Universität im Zeitraum vom 25.01.2019, ca. 18:00 Uhr, bis 26.01.2019, ca. 20:00 Uhr, konnten keine E-Mails empfangen und versendet werden.

Nach Behebung des Problems wurden die E-Mails aus dem Störungszeitraum verzögert zugestellt. Wir bitten die hieraus evtl. entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Gesendet von TPeschke in Aktuelles

Änderung im WLAN-Bereich: Root-Zertifikat ändert sich 2019

Veröffentlicht am 2. Januar 2019

2019 wird es eine wichtige Änderung im WLAN-Bereich geben: Am 2. Januar läuft das Root-Zertifikat "Deutsche Telekom Root CA 2" ab und wird durch das Zertifikat "T-Telesec GlobalRoot Class 2" ersetzt. Wer bis zu diesem Stichtag nicht auf das neue Zertifikat umgestiegen ist, wird sich nicht mehr mit dem WLAN "eduroam" verbinden können.

Die einfachste Art es einzubinden ist, das "Configuration Assistant Tool des DFN" (kurz CAT) zu nutzen. Damit werden alle notwendigen Einstellungen vorgenommen und das neue Zertifikat automatisch installiert, falls es sich noch nicht auf dem Gerät befindet.

Falls die Änderungen mit dem CAT-Tool nicht möglich sein sollten, gibt es auch die Möglichkeit das entsprechende Endgerät manuell zu konfigurieren. Dabei ist es wichtig, neben dem persönlichen Benutzernamen, auch die sog. Äußere Identität/Outer Identity mit "eduroam@uni-bielefeld.de" einzutragen. Die Anleitungen dazu finden sich auf der BITS-Webseite.

Wofür Root-Zertifikate?
Das Root-Zertifikat stellt die Vertrauenswürdigkeit des WLANs der Universität Bielefeld sicher und das Endgerät kann darüber prüfen, ob die Anmeldung am richtigen Server erfolgt.

Gesendet von AKegler in Aktuelles

Kalender

« Januar 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
30
31
   
       
Heute