BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Onlinebedarfserhebung WS 2011/12

Veröffentlicht am 22. Juni 2011, 14:21 Uhr

Gegen Ende jedes Semesters werden die Studierenden aufgefordert, sich im eKVV einen Stundenplan für das kommende Semester anzulegen. Wir nennen das Onlinebedarfserhebung.  Aber was ist diese Onlinebedarfserhebung und was hat sie mit einem persönlichen Stundenplan im eKVV zu tun?DSC_7917

Der Stundenplan eines Studierenden im eKVV hat buchstäblich zwei Seiten und zwei Funktionen: Einerseits bietet er dem Studierenden eine gute Möglichkeit, ihre Veranstaltungstermine mit Zeiten, Räumen und Lehrenden in Form eines Wochenplanes einzurichten. Und seit man diesen eKVV-Stundenplan auch in elektronische Kalender einbinden kann, kann man ihn sogar via Smartphone in die Hosentasche stecken und gemeinsam mit den privaten Terminen  betrachten.

Andererseits bilden die eKVV-Stundenpläne der Studierenden die Grundlage für Lehrplanung und Lehrveranstaltungsmanagement: Das eKVV “weiß” dadurch, wie viele Studierende eine bestimmte Veranstaltung besuchen wollen und diese Information kann statistisch aufbereitet und der Lehrplanung zur Verfügung gestellt werden. Kapazitätsprobleme und problematische Überschneidungen von für Studierendenkohorten wichtigen Veranstaltungen werden auf diese Weise schon vor dem Semester – nämlich als Ergebnis der Onlinebedarfserhebung – sichtbar. Die Fakultäten haben dann die Möglichkeit, durch Verlegung, Vergrößerung oder Verdoppelung von Veranstaltungen auf die Nachfrage der Studierenden zu reagieren.

Wenn das Semester begonnen hat, werden auf Grundlage der eKVV-Stundenpläne Teilnehmerlisten und Mailverteiler für Lehrende generiert und werden am Ende des Semesters Prüfungsergebnisse an das Prüfungsamt gemeldet.

Der eKVV-Stundenplan durchläuft deshalb bezogen auf ein Semester mehrere Zustände: Zur Zeit der Onlinebedarfserhebung wird er zum ersten Mal befüllt, kurz vor Semesterstart vielleicht noch einmal überarbeitet um auf Änderungen im Lehrangebot zu reagieren. Nach den ersten Seminartagen sollte er noch einmal überarbeitet werden, wenn klar ist, welche Veranstaltungen tatsächlich besucht werden (dies ist auch wichtig, um aktuelle Teilnehmerlisten generieren zu können!). Eine letzte Überarbeitung erfährt der Stundenplan dann vielleicht noch einmal gegen Ende des Semesters, wenn klar ist, welche Studienleistungen im Transcript auftauchen sollen

Die aktuelle Onlinebedarfserhebung läuft noch bis einschließlich 3.7. 2011. Bitte beteiligen Sie sich, Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Lehrplanung der Fakultäten!

Weiterführende Links:


 

Gesendet von Tiemann in eKVV Kommentare [0]
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter