BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Nie mehr verloren gehen mit UniMaps

Veröffentlicht am 16. August 2019, 15:09 Uhr

Die Uni kann ganz schön verwirrend sein ... irgendwie ähneln sich doch alle Gänge, ob man nun im C-Zahn, auf der M-Brücke oder im V-Zahn ist. Läuft man nicht gerade an einem Fenster vorbei, kann man sich auch nicht sicher sein, ob man nun in der ersten oder der achten Etage ist. Und wie kommt man jetzt von V7 am schnellsten zu H1? Verschärft wird das Ganze noch für Menschen, die auf Fahrstühle angewiesen sind, die ohne Fahrstühle auskommen möchten oder die sehbehindert sind und für die deshalb die Informationstafeln in den Treppenhäusern nutzlos sind.

Hier setzt die App "UniMaps" an, die zur barrierearmen Navigation auf dem Campus der Universität Bielefeld in der Schwerbehindertenvertretung von und mit Studierenden entwickelt wurde. Sie soll allen Universitätsangehörigen die Orientierung auf dem Campus erleichtern und bietet insbesondere Menschen, die barrierefrei navigieren müssen, wertvolle Hilfen. Die App greift dabei unter Anderem auf das PEVZ zu und ermöglicht damit z.B. die Navigation von einem Büro zum nächsten. Wer mit dem Telefon den auf Türschildern und Hinweistafeln aufgedruckten QR-Code scannt, kann sich einem Wegbeschreibung vom aktuellen Standort zu einem Ziel ausgeben lassen, kann sich den eigenen Standort auf dem Lageplan der Uni anzeigen lassen, oder auch einen Link zum eigenen Standort teilen.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit dem Entwickungsteam und legen die App allen Universitätsangehörigen ans Herz!

Weiterführende Links:

Gesendet von Tiemann in PEVZ Kommentare [0]
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter