BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Die FoDa geht - PUB ist da!

Veröffentlicht am 12. November 2010, 15:06 Uhr

Zum ersten Mal in der Geschichte des BIS verabschieden wir uns in diesen Tagen von einer unserer Anwendungen, der FoDa. FoDa_Startseite

 Im WS 2001/2002 wurde vom Referat Zentrale Forschungsförderung (ZFF) der Anstoß zur Entwicklung einer elektronischen Forschungsdatenbank, kurz: "FoDa" gegeben. In der damals entstandene Datenbank wurden die an der Bielefelder Universität erbrachten Publikationen, Dissertationen, Habilitationen, Wissenschaftspreise und Projekte aufgeführt und trugen damit maßgeblich zur Außendarstellung der Universität bei. In der "Familie" der BIS-Anwendungen schloss die FoDa eine Lücke: Während sich WissenschaftlerInnen im Personen- und Einrichtungsverzeichnis mit einer Reihe persönlicher Angaben (Foto, Lebenslauf und aktuellen Forschungsinteressen) und im eKVV mit ihrem Lehrangebot präsentieren konnten (und können), rundete die FoDa das Angebot ab, indem sie als integrierte BIS-Anwendung für die wissenschaftliche Aussendarstellung der Universitätsangehörigen sorgte.

Heute ist die FoDa "in die Jahre gekommen" - sowohl die zugrunde liegende Technologie als auch die Inhalte sind in einen Zustand gekommen, der der Pflege und der grundsätzlichen Überarbeitung bedarf. Aus diesem Grund hat das Rektorat entschieden, die FoDa abzulösen und durch einen neuen Dienst zu ersetzen. Dieser neue Dienst, PUB (Publikationen an der Universität Bielefeld) wird aktiv von der Universitätsbibliothek betreut und bietet einen inhaltlich umfassenden bibliographischen Service. Die in der FoDa eingetragenen Publikationsdaten wurden von der Universitätsbibliothek übernommen und durch bibliographische Angaben aus weiteren Datenbanken erweitert, so dass WissenschaftlerInnen ab sofort ein breiteres Angebot im Bereich der Publikationen zur Vefügung steht. Wenn Sie Ihre im PUB zusammengestellte Publikationsliste freigeben, erscheint sie als Zusatz zu Ihrem Personeneintrag im Personen- und Einrichtungsverzeichnis. Selbstverständlich gibt es auch ein Integrationsangebot für die PUB-Inhalte in andere Webseiten. Das Team der Publikationsdienste der Universitätsbiliothek (Kontakt s. unten) berät Sie hier gern!

 Seit dem 1. November 2010 ist nun die Eingabe der FoDa "eingefroren", neue Eingaben sind nicht mehr möglich. Ab dem 1.Dezember 2010 wird auch die öffentliche Sicht der FoDa vom Netz gehen und als letztes verschwinden zum 1. Januar auch die dynamisch in Webseiten eingebundenen Inhalte aus der FoDa. Das BIS-Team bedankt sich für die gute Zusammenarbeit bei FoDa-KoordinatorInnen und WissenschaftlerInnen und wünscht dem PUB-Team einen erfolgreichen Start!

  • Hier geht es zum neuen Dienst: PUB
  • Hier finden Sie Infos rund um die FoDa-Abschaltung: BIS-Wiki
  • So erreichen Sie die KollegInnen, die die Publikationsdienste der UB betreuen:  publikationsdienste.ub@uni-bielefeld.de

 

Gesendet von HB in FoDa Kommentare [0]
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter