BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Das BIS twittert – Was hat es mit Twitter eigentlich auf sich?

Veröffentlicht am 10. Juni 2009, 20:48 Uhr

Auch das BIS Team ist jetzt auf Twitter online und zwitschert! 

Das BIS Team bei Twitter - Folgen Sie uns!Falls Sie trotz der Aufregung um die frühzeitig über Twitter durchgesickerten Ergebnisse der Bundespräsidentenwahl noch nicht genau wissen, was Twitter ist, möchten wir hier eine kleine Beschreibung versuchen:

Über Twitter können SMS-artige Kurznachrichten von maximal 140 Zeichen Länge online gestellt werden. Diese Meldungen werden Tweets genannt, sind also ‘Gezwitscher’. Die Tweets einer Benutzerin werden chronologisch geordnet dargestellt und bilden im Twitterjargon die sogn. Timeline.  Auf Grund dieser Ähnlichkeit zu Blogs spricht man bei Twitter oft von Mikroblogging.

Interessant macht das Twittern aber erst die Möglichkeit anderen Twitterern zu folgen, oder, um im Twitterjargon zu bleiben, jemandes Follower zu werden. Twitter ist jedenfalls heute ein rasant wachsender Dienst, in dem nahe zu alle großen Medien vertreten sind und auch bereits einige Hochschulen.

Und warum machen wir nun auch noch ‘in Twitter’, wo es doch bereits die BIS News als Blog gibt? Zum einen macht es uns keine Mühe, unsere Blogmeldungen auch bei Twitter zu zeigen (siehe die Erläuterungen dazu am Ende dieser Meldung).

Zum anderen füllt das Twittern aber eine kommunikative Lücke, die trotz Blogging, Mailing und Wiki-Hilfeseiten bleibt: So ist es mit Twitter sehr einfach möglich kurze Hinweise und Meldungen ins Netz zu stellen, die für alle anderen Kommunikationswege zu leichtgewichtig wären. Ein Beispiel sind Meldungen zu kurzfristigen Störungen, genauso spannend werden aber Minitipps zu unsere Anwendungen und Hinweise zu gerade häufig vorkommenen Fragen zu unseren Diensten sein. Das volle Potential von Twitter will auf jeden Fall noch entdeckt werden.

Also: Folgen Sie uns, aber auch den anderen Twitterern der Universität Bielefeld:

PS: Falls Sie für Ihre Einrichtung ebenfalls zwitschern möchten, so können Sie dies sehr gut in Verbindung mit den BIS Blogs tun. Meldungen in den BIS Blogs lassen sich nämlich mit einem geringen einmaligen Aufwand automatisch nach Twitter übertragen, so dass Sie ohne Mehrarbeit an unterschiedlichen Stellen im Internet präsent sein können. Eine Beschreibung dazu finden Sie im BIS Wiki in dem Artikel zur Blog Integration.

Gesendet von HB in Allgemeines Kommentare [2]
Kommentare:

Über was wird eigentlich getwittert? Kann ich hier meine Fragen zu den entsprechenden Kursen stellen?

Gesendet von Mr. Unbekannt am 1. März 2011, 17:45 Uhr #

Wir twittern hier über Themen aus dem BIS Team, den BIS Anwendungen wie dem eKVV und was uns sonst noch so interessant erscheint:) Für Fragen zu einzelnen Kursen ist Twitter aber nicht der richtige Ort. Dafür finden sich im eKVV bei jeder einzelnen Veranstaltung Links zu den richtigen Ansprechpersonen, die von Veranstaltung zu Veranstaltung ganz unterschiedlich sein können.

Gesendet von Henning Brune am 3. März 2011, 09:54 Uhr #

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
   
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter