© Universität Bielefeld

BIS News - Kategorie Studieninformation

Qualitätsberichte nun auch in der Studieninformation

Veröffentlicht am 5. Juni 2020

Das Ziel der Studieninformation im BIS ist es einen umfassenden und stets aktuellen Überblick über das komplette Studienangebot der Universität zu bieten. Dazu gehören neben Studiengangsbeschreibungen, Modullisten, NC-Angaben, Ansprechpersonen etc. auch immer schon weitergehende Dokumente wie die Fächerspezifischen Bestimmungen oder die Studiengangsflyer. Nun ist ein neues Dokument hinzugekommen und zwar der Qualitätsbericht, auch Q-Bericht genannt. 

Qualitätsbericht

Was ist der Qualitätsbericht und welche Aufgabe hat er? Das erklärt dieser Auszug aus dem Programm "QM-System Studium und Lehre":

"Um allen Akteur*innen einen Überblick über die Studiengänge, ihre Bewertung und Vereinbarungen zur Weiterentwicklung zu geben, hat die Universität Bielefeld einen Qualitätsbericht erarbeitet. Auf etwa zwei Seiten werden hier Rahmendaten zum Studiengang (Start der Studiengangsvariante, letzte Akkreditierung, Einschreibesemester etc.) und die Ergebnisse der Beratungen zur Zertifizierung (Rückmeldung der externen Expert*innen, Vereinbarungen aus den Studiengangsgesprächen, Empfehlungen der zentralen Lehrkommission, Entscheidung des Rektorats) zusammengefasst. Die Qualitätsberichte der Studiengangsvarianten werden im QM-Portal auf der Homepage der Universität veröffentlicht und dem Akkreditierungsrat nach erfolgreicher interner Akkreditierungsentscheidung des Rektorats (unter Wahrung der Fristen zur Beschwerde) zur Verfügung gestellt." 

Zum Start dieses neuen Inhalts der Studieninformation wurden Q-Berichte für diese 5 Studiengänge verfügbar gemacht:

Gesendet von HB in Studieninformation

NEU: Online-Eingabehilfe für Anerkennungen

Veröffentlicht am 14. August 2017

Viele Studierende stehen irgendwann im Studienverlauf vor der Situation, dass sie einen Antrag auf Anerkennung von Leistungen stellen müssen. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn Studiengang oder Hochschule gewechselt wurde und die in einem anderen Kontext erbrachten Leistungen für den aktuell studierten Studiengang geltend gemacht werden sollen.
Wird eine solche Anerkennung durchgeführt, nimmt die „fremde“ Leistung den Platz der eigentlich vorgesehenen Leistung im Studienverlauf ein, sie ersetzt diese. Ein Anerkennungs-Antrag hat also unter anderem die Aufgabe zu erklären, welche Leistung ins Studium eingebracht werden und welche eigentlich vorgesehene Leistung sie ersetzen soll. Wird ein solcher Antrag gestellt, prüft die Fakultät zunächst, ob die Anerkennung möglich ist. Wird dem Antrag stattgegeben, kann das Prüfungsamt die „fremde“ Leistung im Transcript so eintragen, dass sie im Studienverlauf eine eigentlich vorgesehene Leistung ersetzen kann. So weit, so klar.
Die Herausforderung bei der Anerkennung von Leistungen besteht sowohl für Studierende wie auch für die Fakultät darin, zu prüfen, ob die Anerkennung überhaupt möglich ist. Grundlage ist ein Vergleich der jeweiligen Kompetenzen. Um etwas vergleichen zu können, bedarf es einer guten Informationsbasis.


An dieser Stelle kommt die Studieninformation für die Bachelor- und Masterstudiengänge im Studienmodell 2011 ins Spiel: Dort sind alle Studiengänge mit ihren Modulen, Veranstaltungen und Leistungen hinterlegt, samt der zu erwerbenden Kompetenzen. Auf Basis dieser Informationen konnten wir nun eine Online-Eingabehilfe für das Stellen von Anerkennungsanträgen einrichten. Es handelt sich dabei um einen „Wizard“, in dem man seinen Studiengang auswählt und eine Liste der im Studiengang enthaltenen Module erhält, samt der für die Anerkennung nötigen Informationen. Hier können beliebig viele „fremde“ Leistungen eingegeben und Modulen des aktuellen Studienganges gegenübergestellt werden. Die Ausfüllhilfe führt die Antragsteller dann durch die weiteren Formblätter (wer sich an der Studieninformation angemeldet hat, dem werden die persönlichen Informationen wie Matrikelnummer und Adresse direkt vorausgefüllt) und produziert am Ende einen ausgefüllten Anerkennungs-Antrag samt Hinweis, wo dieser einzureichen ist. Mit den weiteren einzureichenden Unterlagen, die Auskunft über die „fremden“ Leistungen geben, kann der Antrag dann von der Fakultät bearbeitet werden.  

Die Online-Eingabehilfe kommt für alle Bachelor- und Masterstudiengänge des Studienmodells 2011 zum Einsatz und ersetzt dort die bislang genutzten Papierformulare.

Weiterführende Links und Hinweise zum Verfahren finden sich auf dieser Info-Seite

Gesendet von Tiemann in Studieninformation

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Studieninformation zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
 
       
Heute