BIS News

Hintergrundbild
Hintergrundbild

BIS News - Kategorie PEVZ

Kontakte zum Mitnehmen

Veröffentlicht am 16. Juni 2016
Im Personen- und Einrichtungsverzeichnis sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uni mit ihren dienstlichen Kontaktdaten aufgeführt. Das ist sehr praktisch, denn so hat man auf einen Blick die Raumnummer, E-Mailadresse, Telefonnummer, Sprechzeiten u.Ä. beisammen, wenn man eine Person sucht.

Am besten funktioniert das Verzeichnis an einem Rechner am Schreibtisch und so wird es im universitäten Arbeitsalltag auch sicher am häufigsten genutzt. Trotzdem werden Seiten aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis natürlich auch mobil aufgerufen - z.B. in der abgespeckten Version des  BIS to go. Als Alternative hatten wir im vergangenen Jahr schon QR-Codes in die Seiten im PEVZ eingebaut, damit man sie mit dem Smartphone scannen und "in die Tasche stecken" kann.

Jetzt haben wir eine Erweiterung ins Verzeichnis gebaut die es erlaubt, Kontakte direkt herunterzuladen und im eigenen Adressbuch zu speichern (mobil oder z.B. auch in Outlook). Über den Button "Kontakt im Adressbuch speichern" kann man sich ab sofort Personeneinträge z.B. auf dem Smartphone in die persönlichen Kontakte laden. Dabei werden neben dem Namen auch ein Foto, die Mailadresse, Webseite und - wenn angegeben - sogar weitere Informationen wie Sprechzeiten mit einem Klick gespeichert.

Als Mitarbeiterin habe ich mir so direkt den Kontakt unseres Sekretariats gespeichert, für Studierende bietet sich z.B. der Lehrende an, der die eigene Abschlussarbeit betreut oder die Studienberaterin, mit der man einen Termin vereinbaren möchte. Den Möglichkeiten und Anlässen sind keine Grenzen gesetzt!

Hier geht`s direkt ins Personen- und Einrichtungsverzeichnis: PEVZ-Startseite

Gesendet von Tiemann in PEVZ Kommentare [0]

Helfen Sie dem PEVZ!

Veröffentlicht am 2. März 2015

Unsere Anwendung mit dem sperrigsten Namen, das "Personen- und Einrichtungsverzeichnis" (kurz: PEVZ), kann viel mPEVZ-Logoehr, als der Name vermuten lässt. Es ist natürlich ein Verzeichnis aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Hochschule, es ist aber auch eine Abbildung der Organisationsstruktur ("surfen" Sie doch einmal durch den Einrichtungsbaum!), es ist Grundlage für vielfältige E-Mailverteiler, ist Herzstück unserer Benutzerverwaltung und wesentlicher Teil der Außendarsellung der Bielefelder Universität. Das PEVZ ist neben dem eKVV unsere größte und am häufigsten genutzte Anwendung.

Jetzt soll das PEVZ für  mobile Endgeräte - d.h. Smartphones und Tablets - optimiert werden. Im Rahmen einer Bachelorarbeit wird dafür zur Zeit eine Umfrage unter Studierenden und MitarbeiterInnen durchgeführt, mit deren Hilfe mehr über Ihre Nutzungsgewohnheiten und Bedürfnisse bei der Arbeit mit dem Verzeichnis herausgefunden werden soll. Wir möchten Sie deshalb heute darum bitten, sich an dieser Umfrage zu beteiligen und damit dazu beizutragen, dass das PEVZ auch in Zukunft ein wichtiger Begleiter im Uni-Alltag bleibt.

Hier geht`s direkt zur Umfrage (Dauer ca. 5 bis 10 Minuten): 

Sollten Sie Fragen zur Umfrage haben, beantworten wir diese gern bzw. leiten sie an den Urheber weiter:

Gesendet von Tiemann in PEVZ Kommentare [0]

Eine Seite in die Tasche stecken

Veröffentlicht am 17. Dezember 2014
Viele KollegInnen und Studierende kennen das: Man hat einen Termin irgendwo in der Uni und sucht sich, bevor man losspaziert, die entsprechenden Kontaktdaten aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis. Auf seinem Laptop mit dem man auf der Galerie sitzt, an einem der Terminals in der Halle oder am eigenen Rechner am Arbeitsplatz. Aber wie merkt man sich den Raum oder die Telefonnummer der zu besuchenden Person? Manchmal ist der Weg weit (z.B. bis ins X-Gebäude) und das Gedächtnis kurz.

Für dieses Problem gab und gibt es das BIS to go, unsere Miniaturanwendungen für den mobilen Gebrauch: Wer unterwegs den Faden verliert, kann hier noch einmal per Handy den entsprechenden Kontakt suchen. Seit gestern gibt es aber noch eine, vermutlich sogar schnellere Lösung:

Wir haben bei allen Einträgen im PEVZ jetzt eine Möglichkeit eingefügt, sich die aktuell angezeigte Seite aufs Handy schicken zu lassen. Dafür klickt man den Link "Seite zum Handy schicken" im rechten Menü des Verzeichnisses, scannt den angezeigten QR-Code mit dem Handy und überträgt damit den Eintrag direkt aufs Gerät. Dafür benötigen Sie lediglich eine entsprechende App zum Scannen von Bar- oder QR-Codes.

Wer mag, kann sich den Code seines Eintrags übrigens auch als Grafik speichern, um sie an die Bürotür zu hängen, auf ein T-Shirt zu drucken, sie für Aushänge zu verwenden, oder, oder, oder ...

Übrigens lassen sich auf diese Weise auch Veranstaltungen aus dem eKVV in die Tasche stecken: Einfach in der Detailsicht einer Veranstaltung ganz nach unten scrollen und den QR-Code anzeigen lassen.

Weiterführende Links:


Gesendet von Tiemann in PEVZ Kommentare [0]

Telefonieren aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Veröffentlicht am 23. März 2012

Dem einen oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen: Im Personen- und Einrichtungsverzeichnis finden sich seit Kurzem kleine blaue Telefonsymbole neben der Telefonnummer im Personeneintrag von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Was hat es damit auf sich?

PEVZ_Telefon

 

Die Kolleginnen und Kollegen aus dem Rechenzentrum arbeiten momentan daran, die Telefone innerhalb der Universität auf die sogenannte "Voice over IP"-Technik  (kurz: VoIP) umzustellen. Dabei geht es - verkürzt gesagt - darum, dass das Telefon nicht mehr an einer Telefondose in der Wand hängt, sondern nur noch mit dem Computer verbunden wird. Wie das genau funktioniert, kann das HRZ besser erklären, wie zum Beispiel in dieser News vom 19.10.2011: HRZ-News zur VoIP-Einführung

Diese Verbindung des Telefons mit dem Computer schafft neue Möglichkeiten, unter Anderem auch für das Personen- und Einrichtungsverzeichnis: Wer auf der Suche nach einer Telefonnummer den Eintrag eines Kollegen aufruft, kann jetzt mit einem Klick auf das oben genannte Telefonsymbol direkt einen Anruf auslösen. Dabei wählt der Computer die verlinkte Telefonnummer selbst, der Anrufer muss dann nur noch zum Telefon greifen, um den Anruf selbst zu übernehmen.

 Wer bereits ein VoIP-Telefon hat und diese "Webdialer"-Funktion nutzen möchte, muss dies vorher mit einer speziellen PIN freischalten, danach kann die Funktion ohne weitere Zwischenschritte genutzt werden. (s. diese Handreichung des HRZs.)

Wir finden, dass das eine wunderbare Ergänzung des Personen- und Einrichtunsgverzeichnisses ist und bedanken uns bei den Kolleginnen und Kollegen des HRZ für die gute Zusammenarbeit!

Gesendet von Tiemann in PEVZ Kommentare [0]

Neue Formatierungsmöglichkeiten für das eigene CV im Personenverzeichnis

Veröffentlicht am 28. September 2009

Die Einträge im Personen-und Einrichtungsverzeichnis haben durch eine Reihe von Erweiterungen im vergangenen Jahr mehr und mehr den Charakter  von Mini-Homepages bekommen: Mit einem BIS-Passwort können Sie Ihren Eintrag unter Anderem durch ein Foto und die Angabe von CV und aktuellen Forschungsinteressen persönlich und individuell gestalten.ScreenShot_CV_Eingabe

Wir haben nun eine Erweiterung vorgenommen, die Ihnen mehr Gestaltungsmöglichkeiten beim Anlegen Ihres Eintrages geben soll:

Für die Formatierung der Textfelder für CV und aktuelle Forschungsinteressen stehen Ihnen jetzt eine Reihe von einfachen Formatierungsbefehlen zur Verfügung, um z.B. Listen, Tabellen oder auch Links auf andere Webseiten einzufügen. Natürlich bleiben wir mit diesen Möglichkeiten im Rahmen des gewohnten Layouts des Personen- und Einrichtungsverzeichnis, so dass Ihr Eintrag damit zwar strukturierter und vielleicht auch auffälliger wird, aber natürlich nicht "aus dem Rahmen" fällt.

Eine Übersicht über die neuen Möglichkeiten finden Sie auf der unten verlinkten Wiki-Seite.

Links:

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Neue Integrationsmöglichkeiten im Personenverzeichnis: CV, Forschungsschwerpunkte, FoDa

Veröffentlicht am 18. August 2009

Das Personen- und Einrichtungsverzeichnis kann heute weitaus mehr, als "nur" Personen suchen. Neben der Bereitstellung der dienstlichen Kontaktdaten bietet das BIS eine Vielzahl von Ergänzungsmöglichkeiten des eigenen Eintrags. Dazu gehört zum Beispiel die Darstellung eines Fotos oder seit einiger Zeit auch des CV, sowie der aktuellen Forschungsinteressen (siehe unsere damalige News). All diese Angaben sind natürlich auch für die Darstellung auf eigenen bzw. Fakultäts-Homepages interessant. Damit Sie Ihre Einträge nicht doppelt pflegen müssen, bietet das BIS die Möglichkeit, Daten aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis in andere Webseiten zu integrieren.

Screenshot der neuen Homepage der Fakultät für Mathematik

Die Auswahl der Daten, die Sie in andere Homepages integrieren möchten, funktioniert dabei nach dem Baukastenprinzip, in dem Sie diejenigen Details eines Personeneintrages auswählen, die Sie in Ihre Homepage übertragen wollen. Dabei werden Ihre Daten "nahtlos" übertragen, d.h. sie lassen sich auf der von Ihnen gewählten Webseite so darstellen, dass ihre Herkunft aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis nicht sichtbar ist. Als Beispiel für eine solche Integration sehen Sie rechts einen Screenshot von der Homepage der Fakultät für Mathematik. Für die Integration sind keine besonderen html-Kenntnisse erforderlich - sollten Sie aber Fragen haben, stehen wir Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite!

Sie finden den genannten "Baukasten" im Personen- und Einrichtungsverzeichnis, wenn Sie neben einem Eintrag den Link "Verlinkung/Einbindung" wählen. Sie können hier per Mausklick diejenigen Daten auswählen, die Sie übertragen möchten, unter Anderem können Sie jetzt auch CV und aktuelle Forschungsthemen zur Integration auswählen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, aus der FoDa "Projekte" und "Publikationen" einzubinden. Als Beispiel finden Sie am Ende dieser News einen Link in die Auswahlseite eines Lehrenden.

Wir haben bei der Entwicklung Wert darauf gelegt, Ihnen eine möglichst große Auswahl zu bieten und dabei gleichzeitig Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wir hoffen, Ihnen die Arbeit mit dem BIS damit wieder um ein Stück erleichtert zu haben.


Links:

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Zur Nachahmung empfohlen: Der neue Webauftritt der Abteilung Geschichte

Veröffentlicht am 5. Mai 2009

download-1Die Abteilung Geschichte hat ihren Internetauftritt neu gestaltet und an das neue Corporate Design der Universität Bielefeld angepasst. Gleichzeitig bieten die neuen Seiten ein gelungenes Beispiel für die Integration von BIS-Inhalten. Für die neuen Seiten wird angestrebt, alle Personenlisten und Kontaktdaten aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis zu beziehen. Die Integration erfolgt dynamisch, so dass die Personenlisten der Abteilung Geschichte stets genauso aktuell sind, wie die Daten im Personen- und Einrichtungsverzeichnis. Auf diese Weise kann der Aufwand für die Datenpflege minimiert werden, denn die Webseiten aktualisieren sich "von selbst".

Diesen neuen Internetauftritt möchten wir zum Besuch - und zur Nachahmung - sehr empfehlen!

Links: 

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Foto-Aktion ein voller Erfolg!

Veröffentlicht am 27. April 2009

Bild_im_BIS_Collage Die Aktion "Ihr Foto im BIS", zu der das BIS-Team am 21.04. an einen Stand in der zentralen Halle geladen hatte, war ein voller Erfolg! Anlass war unser Angebot, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Personen- und Einrichtungsverzeichnis zu fotografieren und das neue Foto direkt hochzuladen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen unser Angebot wahr - so viele, dass es zwischendurch zu einer langen Warte-Schlange kam. Unserem "Fotografen" Henning Brune gelang es trotz des Andranges, alle Interessenten mit einem passenden Foto zufrieden zu stellen! Der nächste Schritt, nämlich das Hochladen von ca. 70 Fotos, sorgte noch einmal für regen Einsatz hinter den Kulissen, jetzt freuen wir uns aber mitteilen zu können, dass alle Fotos eingestellt sind und das Personen- und Einrichtungsverzeichnis damit ein ganzes Stück weniger anonym geworden ist.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Teilnahme bedanken, für Lob und Kritik und die vielen Gespräche an unserem Stand. Wir haben uns sehr über die Möglichkeit gefreut, persönlich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, nachdem der Kontakt zum BIS-Team im Alltag ja meist über E-Mail geschieht. Und wir freuen uns schon jetzt darauf, sie zur nächsten BIS-Aktion wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mein Bild im Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Aktion in Uni Halle am 21.04.: Ihr Foto im BIS

Veröffentlicht am 14. April 2009

Plakat_Foto_im_BIS Wie oft haben Sie sich schon gefragt, wer sich hinter den Kontaktdaten im Personen- und Einrichtungsverzeichnis verbirgt? Vielleicht jemand, den man schon lange "vom Sehen" kennt? Viele Einrichtungen stellen Ihre MitarbeiterInnen auf Ihren Homepages mit Bild vor. Nutzen Sie diese Möglichkeit auch im Personen- und Einrichtungsverzeichnis.

Am 21.4. bietet Ihnen das BIS-Team von 11 bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich in der Uni-Halle fotografieren zu lassen und Ihr Foto direkt ins Personen- und Einrichtungsverzeichnis hochzuladen. Wer sich nicht vor Ort fotografieren lassen möchte kann natürlich auch gern ein eigenes Foto mitbringen.

Geben Sie Ihrem eigenen Eintrag ein Gesicht und stellen Sie sich im Personen- und Einrichtungsverzeichnis, dem eKVV und der FoDa mit Ihrem Bild vor.

Zeit: 21.4.09, 11-14 Uhr, Ort: UniQ, Zentrale Halle (unter Bauteil L)

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zu den Bildern im Personenverzeichnis finden Sie in unserem Wiki:

Fotos im Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Telefonnummern-Rückwärtssuche im Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Veröffentlicht am 5. März 2009

Vielleicht kennen Sie diese Situation auch: Sie sehen auf dem Display Ihres Telefons die Telefonnummer eines Anrufers und fragen sich, wer Sie da erreichen möchte oder wessen Anruf Sie möglicher Weise verpasst haben. Zwar sind im Personen- und Einrichtungsverzeichnis alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität mit ihren Kontaktdaten gespeichert, bislang war eine Suche aber lediglich über den Namen, die Einrichtung oder ein Schlagwort (wie z.B. "Reisekosten") möglich.

Nachdem in der Vergangenheit häufig von Kolleginnen und Kollegen der Wunsch nach einer "Rückwärtssuche" geäußert wurde, haben wir nun eine entsprechende Änderung im Personen- und Einrichtungsverzeichnis umgesetzt: Wenn Sie nun im Suchfeld eine vierstellige universitätsinterne Rufnummer eingeben, erhalten Sie als Suchergebnis den zu dieser Telefonnummer zugehörigen Personeneintrag. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit den Arbeitsalltag wieder ein Stück erleichtern konnten!

Gesendet von AL in PEVZ Tags: suche Kommentare [0]

Das Personen- und Einrichtungsverzeichnis im neuen Design

Veröffentlicht am 10. Oktober 2008
Die Universität Bielefeld verwendet seit kurzem ein neues Corporate Design und wir freuen uns, dass das BIS eine der ersten Einrichtungen ist, die dies umsetzt: Ab heute präsentiert sich das Personen- und Einrichtungsverzeichnis deshalb in einem überarbeiteten und deutlich frischeren "Kleid", das Ihnen hoffentlich genauso gut gefällt wie uns.
Selbstverständlich finden Sie auch im "neuen" Personen- und Einrichtungsverzeichnis Ihre gewohnten Dienste - wir haben allerdings die Umstellung genutzt, um Ihnen einen weiteren Service anzubieten:
Zusätzlich zu den dienstlichen Kontaktdaten können Sie ab sofort bei Ihrem Eintrag auch Ihr Curriculum vitae, sowie Ihre aktuellen Forschungsinteressen anzeigen lassen. Mit einem BIS-Passwort können Sie diese neuen Einträge selbst anlegen - es handelt sich dabei um das Passwort, das Sie auch für eKVV und FoDa nutzen können. Wie Sie ein solches Passwort bekommen, erfahren Sie auf unseren Hilfe-Seiten. Sollten Sie kein BIS-Passwort haben, können Sie sich auch an die Person wenden, die bei Ihrem Eintrag als "Kontaktperson für Korrekturwünsche" angegeben ist.
Sollten Sie Fragen oder Feedback zu der neuen Funktion oder unserem neuen Auftritt haben, wenden Sie sich gern an das Support-Team.
support@ekvv.uni-bielefeld.de.
Für Fragen rund um das neue Corporate Design im Internet ist der Informationsmanager Dr. Markus Paulussen der richtige Ansprechpartner.
Gesendet von AL in PEVZ Kommentare [0]

Erweiterte Selbsteingabe-Optionen im Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Veröffentlicht am 7. August 2008

Im Personen- und Einrichtungsverzeichnis werden die dienstlichen Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angezeigt. Das Verzeichnis stellt damit die wichtigste und aktuellste Informationsquelle für die hochschulweite Suche nach Ansprechpersonen dar.
Eine neue Funktion soll nun den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Pflege ihrer Daten erleichtern: Ab sofort können Sprechzeiten, Homepage-Adresse und eigenes Foto von den Hochschulangehörigen selbst bearbeitet bzw. eingestellt werden, ohne dass dafür die entsprechenden "Kontaktpersonen für Korrekturwünsche" einbezogen werden müssen. Über den Link "Meine Personendaten" gelangen Sie von der Startseite des Personen- und Einrichtungsverzeichnisses in einen passwortgeschützten Bereich, in dem Sie die genannten Änderungen selbst durchführen können.
Weitere Informationen zu diesem Service und zu Ihrem BIS-Passwort finden Sie in unserem Wiki.

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Die Funktionssuche ist online!

Veröffentlicht am 24. April 2008

Im Personen- und Einrichtungsverzeichnis werden die Namen, die dienstlichen Kontaktdaten sowie die Funktion oder der Aufgabenbereich der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Bielefeld in einer Datenbank gespeichert. Dadurch ist es möglich, das Verzeichnis nach unterschiedlichen Kriterien zu durchsuchen: Die häufigste Anwendung ist sicher die direkte Suche nach dem Namen einer Mitarbeiterin oder eines Lehrenden um die Telefonnummer oder die E-Mailadresse herauszufinden. Zusätzlich war und ist es aber auch möglich, nach wissenschaftlichen Experten zu bestimmten Themen zu suchen, oder sich ganze Einrichtungen und Fakultäten anzeigen zu lassen.
Während die genannten Suchfunktionen Namen und Kontaktdaten in Abhängigkeit einer Fakultät oder Einrichtung anzeigen, gibt es seit Neuestem auch die Möglichkeit, sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gruppen anzeigen zu lassen, die nicht einrichtungsweise sortiert sind, sondern Personen mit gleicher Funktion in verschiedenen Einrichtungen zeigen. Dies bedeutet konkret, dass es möglich ist, universitätsweit z.B. nach "Dekanen" zu suchen um dann eine Liste zu erhalten, die alle Dekaninnen und Dekane der Universität mit ihren Kontaktdaten zeigt. Weitere Such-Möglichkeiten sind "Prüfungsämter", "Studienberatungen" oder "Studienbeitragskommissionen". Ein wichtiger "Nebeneffekt" dieser neuen Suchfunktion ist es, dass zu den eben genannten Listen E-Mailverteiler erstellt wurden, die es ermöglicht, alle angezeigten Personen mit einer E-Mail zu erreichen.
Sie finden die Funktionssuche im Personen und Einrichtungsverzeichnis unter dem Link "Funktionsträger".

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Fotos im Personen- und Einrichtungsverzeichnis

Veröffentlicht am 8. April 2008

Seit Kurzem gibt es für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität die Möglichkeit, sich im Personen- und Einrichtungsverzeichnis persönlich mit einem Foto vorzustellen. Damit soll zum Einen  dem Massenbetrieb "Universität"  ein wenig die Anonymität genommen werden,  zum Anderen bietet sich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dadurch die Möglichkeit, neben ihren persönlichen Kontaktdaten auch ihr Foto aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis in andere Webseiten einzubinden. Da das BIS-Team bereits "mit gutem Beispiel vorangegangen ist", können Sie hier ein Beispiel für einen solchen Eintrag sehen.
Natürlich liegt die Entscheidung, ob Sie diesen Service nutzen wollen, allein bei Ihnen; insbesondere weil mit der Darstellung von Fotos im Internet Fragen des Datenschutzes berührt werden, die nur individuell entschieden werden können. Für diese und weitere Fragen rund um den Upload von Fotos ins Personen- und Einrichtungsverzeichnis haben wir eine Wiki-Seite eingerichtet und stehen unseren Nutzerinnen und Nutzern darüber hinaus natürlich für Fragen und Anmerkungen wie gewohnt zur Verfügung.

Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Zur Nachahmung empfohlen: Die LiLi-Fakultät in der Personen-Suche

Veröffentlicht am 2. Oktober 2007
Die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft ist ein Best-Practice-Beispiel für die Nutzung des Personen- und Einrichtungsverzeichnisses. Das Verzeichnis bietet die Möglichkeit, Organisationsstrukturen differenziert einzutragen und somit die Hierarchie von Fakultäten und Einrichtungen deutlich abzubilden. So lassen sich nun Gremien, Lehrstühle, die Fakultätsverwaltung und die Fachschaften durch das Personen- und Einrichtungsverzeichnis einsehen. Das bietet Mitarbeiter/-innen der Universität und Studierenden die Möglichkeit, für Anfragen die richtigen Ansprechpartner/-innen zu finden und sich online über die verschiedenen Gruppen innerhalb der Fakultät zu informieren.
Aber auch die Fakultät hat einen besonderen Nutzen: Durch die zentralisierte Speicherung der Daten spart sie viel Verwaltungsaufwand, denn sie kann die Daten aus dem Personen- und Einrichtungsverzeichnis wiederum in ihre eigenen Webseiten einbinden. Außerden werden automatisch für alle Gruppen innerhalb der Fakultät Mailverteiler erstellt, so dass die Kommunikation in Zukunft noch treffsicherer erfolgen kann. Daher ist die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft ein Musterbeispiel, das das BIS zur Nachahmung empfehlen möchte. Zu den Seiten im Personen- und Einrichtungsverzeichnis geht es hier.
Gesendet von HB in PEVZ Kommentare [0]

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie PEVZ zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute

Blog Links

[Dies ist ein Apache Roller Blog]

Das BIS bei Facebook

Sprecht uns auf Facebook an

Das BIS bei Twitter