© Universität Bielefeld

BiProfessional

Transfer heißt Nachnutzbarkeit in neuen Kontexten - Bericht über das BiProfessional-Transferkonzept im QLB-Newsletter

Veröffentlicht am 1. Dezember 2020, 11:28 Uhr

In einem Beitrag im Rahmen des Newsletters der Qualitätsoffensive Lehrerbildung wurde das Transfer-Konzept von BiProfessional zusammenfassend dargestellt.

In dem Beitrag wird der grundlegende Ansatz von BiProfessional näher erläutert: Transfer als Verbindung der Forschungs- und Entwicklunglogik. Mit Fokus auf den Transfer von Lehrkonzepten und Lehrmaterialien ist vor allem die Nachnutzbarkeit in neuen Kontexten entscheidend.

Neben dem Online-Portal PortaBLe und den Bielefelder Open-Access-Zeitschriften als zentralem Ort des Transfers in die Breite, wird in dem Beitrag auch auf die standortbezogene nachhaltige Implementierung mithilfe der gegründeten Forschungs- und Entwicklungszentren sowie des Diskursformats "Materialwerkstatt" eingegangen.

Der gesamte Bericht "Transfer heißt Nachnutzbarkeit in neuen Kontexten – Wie das Projekt BiProfessional den Austausch von und über Lehrmaterial initiiert" ist auf den Seiten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung verfügbar.

Gesendet von Julia Schweitzer in PortaBLe
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute