Hintergrundbild

Interdisziplinäres Kolloquium

Veröffentlicht am 19. Juli 2017, 13:04 Uhr

BGHS-Doktorandin Ina Kiel (Bildmitte) begrüßt die Teilnehmenden der Auftaktveranstaltung zu einer Reihe neuer interdisziplinärer Kolloquien an der BGHS. Foto: Thomas Abel

Am Donnerstag, den 6. Juli 2017, fand an der BGHS die Auftaktveranstaltung zu einer neuen Reihe interdisziplinärer Kolloquien statt, die ab dem Wintersemester 2017/18 monatlich stattfindet. BGHS Visiting Fellow Andrew Mitchell (Kumamoto University, Japan) stellte ein Kapitel seines Promotionsprojekts “Observing Fukushima: A Case Study of Japanese Nuclear Policy through Luhmann's Social Systems Theory” vor. Im Anschluss wurde der Vortrag von zwei Doktoranden der BGHS aus historischer und soziologischer Perspektive kommentiert und im Plenum diskutiert.

Durchgeführt wird die Neuauflage der interdisziplinären Kolloquien von den sechs neuen Stelleninhaberinnen und -inhabern der BGHS. Die Auftaktveranstaltung organisierten und leiteten die Doktorandin und Historikerin Ina Kiel und ihr Historikerkollege Sisay Megersa Dirirsa.

Auftaktveranstaltung: Post-Fukushima Protestbewegungen
Im Rahmen der Auftaktveranstaltung stellte Andrew Mitchell das Kapitel “Function and failure in the post-Fukushima protest movements: a Luhmannian perspective” aus seinem Dissertationsprojekt vor. Mitchell verwendet in seiner Arbeit Luhmanns Systemtheorie, um die Protestbewegungen in Japan zu analysieren, welche als soziale Nachwirkungen der Atomkatastrophe im März 2011 entstanden. Auf seinen halbstündigen Vortrag folgten Kommentare von Stefan Laffin (Geschichte) und Edvaldo Moita (Soziologie). Danach gab es noch Zeit für allgemeine Fragen und Anmerkungen aus dem Plenum.

Interdisziplinäre Kolloquien an der BGHS
Die Interdisziplinären Kolloquien sind ausschließlich von und für Promovierende der BGHS organisiert. Die Veranstaltungsreihe bietet eine Plattform, um laufende Forschungsarbeiten vorzustellen und zu diskutieren. Im Vordergrund steht die Möglichkeit, Feedback und Ideen im Kollegenkreis auszutauschen. Die interdisziplinären Ansätze und Forschungshintergründe der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Bereichen sollen den Vortragenden zusätzliche Anregungen für ihre Forschungsarbeit geben.

Weitere Informationen zu den kommenden interdisziplinären Kolloquien der BGHS im Wintersemester 2017/18 sind ab September abrufbar unter:

www.uni-bielefeld.de/bghs/Programm/BGHS_spezifische_Formate/kolloquium Dort findet sich auch eine Liste der über vierzig Vorträge seit 2009.

Gesendet von AHermwille in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Newsfeeds