Hintergrundbild

BGHS Working Paper No 7

Veröffentlicht am 6. Oktober 2020, 17:39 Uhr

BGHS Working Paper No 7

Lisa de Vries, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät für Soziologie an der Universität Bielefeld und BGHS-Mitglied, hat in der BGHS Working Paper Series den Beitrag „Hürdenlauf zum Doktortitel. Ein Überblick der Belastungswahrnehmung von Promovierenden in Nordrhein-Westfalen“ veröffentlicht, der auf Ergebnissen ihrer Masterarbeit beruht.

Trotz öffentlicher, medialer und hochschulinterner Relevanz ist bislang nur wenig über die Belastungswahrnehmung von Promovierenden an deutschen Hochschulen bekannt. Auf Grundlage eines Online-Surveys mit 572 Promovierenden aus Nordrhein-Westfalen geht dieser Beitrag der Frage nach, welche Faktoren Promovierende als belastend wahrnehmen. Dabei wird untersucht, ob individuelle Merkmale und der Promotionskontext einen Effekt auf die Belastungswahrnehmung haben. Die Ergebnisse zeigen, dass Faktoren, die sich auf den zeitlichen Rahmen der Promotion und die berufliche Perspektive beziehen, als besonders belastend wahrgenommen werden. Die finanzielle Situation hingegen wird als vergleichsweise geringe Belastung wahrgenommen. Es zeigt sich, dass unterschiedliche Variablen die Belastungswahrnehmung beeinflussen können.

Weitere Informationen über die BGHS Working Paper Series findet Ihr hier.

Direkten Zugriff auf das Working Paper gibt es  hier

Gesendet von NMartins in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds