Hintergrundbild

Wandpaneele der Sporthalle werden saniert

Veröffentlicht am 9. Februar 2017, 09:43 Uhr
Sportprogramm kann in anderen Hallen weitergeführt werden

Während der vorlesungsfreien Zeit (13. Februar bis 14. April) müssen in der großen Dreifachsporthalle der Universität die Wandakustikelemente ausgetauscht werden. Deshalb kann die Halle in dieser Zeit nicht genutzt werden.


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hochschulsports haben ein attraktives Sportprogramm mit nur geringen Einschränken für diese vorlesungsfreie Zeit geplant. Die LOK-Halle zwischen Laborschule und Oberstufen-Kolleg und die Sporthalle an der Werther Straße werden dafür genutzt.

Dr. Marc Samson Baudisch, geschäftsführender Leiter der Betriebseinheit Hochschulsport, geht davon aus, dass zum Semesterstart im April die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind und wieder das gesamte Programm angeboten werden kann. Im Wintersemester waren das 224 verschiedene Sportkurse.

Das Sportprogramm:
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Serviceangebot/Sport/sportprogramm/index.html
Gesendet von LMärk in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute