Hintergrundbild

Sanierung der Rampen verzögert sich

Veröffentlicht am 18. August 2015, 12:06 Uhr
Starker Regen behindert Bauarbeiten

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb BLB (NRW) saniert momentan die Eingangsrampe zwischen den Zähnen D und E. Diese Sanierung wird etwa zwei Wochen länger dauern, als zunächst geplant. Grund dafür ist der starke Regen. Außerdem hat sich während der Modernisierung gezeigt, dass die Bauarbeiten umfangreicher sind, als vorher angenommen. Das Dezernat Facility Management der Universität Bielefeld rechnet damit, dass die Arbeiten an der ersten Rampe etwa Ende August abgeschlossen sein werden.


Momentan kann das beauftragte Unternehmen nur unter der Rampe arbeiten. Der seit Tagen anhaltende Regen verhindert, dass die Handwerker die Geländer befestigen und die obere Beschichtung fertigstellen können. Sobald die Bauarbeiten an den Zähnen D und E fertig sind, beginnen die Handwerker die Rampe zwischen den Zähnen C und D zu sanieren. Das Gerüst und die Ersatztreppe werden erst dann zur zweiten Rampe umgesetzt, wenn die Sanierung der ersten Rampe abgeschlossen ist. Das bedeutet, dass man Fahrräder momentan noch an der Rampe C und D parken kann. Das Dezernat Facility Management bittet allerdings darum, Fahrräder nicht längerfristig dort abzustellen, damit die Besitzer sie bei Bedarf kurzfristig entfernen können.

Insgesamt erneuert der BLB nacheinander drei Rampen. Die Sanierung hat mit der Rampe zwischen den Zähnen D und E begonnen, es folgt der Haupteingang (interim) zwischen C und D. Abschließend wird die Rampe zwischen E und F erneuert. Während der Arbeiten sind die Fahrradständer in den betroffenen Bereichen nicht zugänglich. Es gibt Ersatztreppen, so dass die Eingänge weiter genutzt werden können. Die Rampen bekommen eine neue Decke und die Geländer werden saniert.

Gesendet von NFrei in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute